Kurze Fragen, kurze Antworten

Frankenheiner

Senior Member
Registriert
13.12.2018
Beiträge
552
Habe hier:
XP for killing creatures
Compatibility: BG2, Tutu, BGT, CA, IWD-in-BG2, BG:EE, BG2:EE, IWD:EE, EET (similar tweak present in DEF JAM)

Adjust XP rewards for killing monsters. Edits all CRE files in game (also affects mods).

Available options:

Increase to 150%
Decrease to 75%
Decrease to 50%
Decrease to 25%
Decrease to 10%
Disable (no XP for killing creatures)
Custom value (type in integer percentage value)
Increase to 150% gewählt.
Kann es sein das dies nicht für BG1 funktioniert? Zumindest könnte man das so aus der Beschreibung lesen
 

Maus

Senior Member
Registriert
07.08.2002
Beiträge
9.525
Doch, da steht schon EET... Wobei ich natürlich immer nur die Reduktion hatte.
 

Maus

Senior Member
Registriert
07.08.2002
Beiträge
9.525
Ich glaube, da brauchst du nicht abwarten: wenn das Skript nicht sauber gelaufen ist, wird keine Kreatur geändert.

Kurz mal erläutert was da im Hintergrund läuft: Das Skript sucht sich alle Kreatur-Dateien. Da steht immer an derselben Stelle der EP-Wert. Der wird ausgelesen und dann verändert (nach dem gewählten Schema, in deiner Version halt mit 1.5 multipliziert) und dann zurückgeschrieben in die Datei. Deswegen auch der Hinweis, dass das mit allen Mods passiert (die vorher installiert wurden).
Wenn es da bei einer Kreatur, die sonst nicht viel behandelt wird, nicht geklappt hat, ist es sehr unwahrscheinlich, dass es überhaupt bei einer Kreatur geklappt hat.

Fehlerquellen kann ich mir da einige vorstellen, aber da müsste man halt nochmal genau die Installationsreihenfolge anschauen, ob irgendwas davon den Effekt verhindert.
 

Jastey

Matron Modderholic
Registriert
16.05.2004
Beiträge
13.115
Funktioniert die Komponente so wirklich? Ich habe mal gehört, dass da mit Wahrscheinlichkeiten und über Skript gearbeitet wird. Weil eben nicht alle Quest-XP-Belohnungen gepatcht werden.
 

Maus

Senior Member
Registriert
07.08.2002
Beiträge
9.525
Bei den Kreaturen ja. Bei den Quests weiß ich nicht, weil das ist schwierig (wie oben schon erwähnt, hängen ja Questbelohnungen manchmal in Dialogen, manchmal in Skripten; und beides ist schwierig systematisch zu ändern). Die Tweaks haben ja auch eine Komponente, dass der Ruf weniger schnell ansteigt: da wird mit Wahrscheinlichkeiten gearbeitet.
 

Brucki

Senior Member
Registriert
25.03.2018
Beiträge
265
Servus zusammen, mal eine kurze Frage, hat jemand von Euch BG Spiele mit Mods unter Linux laufen? Die Spiele müsste ich über Steam zum Laufen bekommen bzw. sollten die EE's nativ unter Linux laufen. Nur mit Mods bin ich unsicher, da ja viele EXE Dateien sind. Was mir einfällt, wäre eine virtuelle Maschine, aber damit habe ich mich noch nicht auseinandergesetzt. Gibt ja auch noch WINE oder Playonlinux etc., aber noch nicht ran getraut. Schon einmal Danke im Voraus!
 

Maus

Senior Member
Registriert
07.08.2002
Beiträge
9.525
Kann ich keine Erfahrung beisteuern, aber in den github-Dateien gibt es häufig auch releases für Linux. Müsste man halt schauen, für welche Mods das genau ist. Sind aber bestimmt nicht alle. Andere Mods muss man vielleicht einfach nur neu packen bzw. Pfade von Installern anpassen, damit man die recht bequem nutzen kann.
 

Brucki

Senior Member
Registriert
25.03.2018
Beiträge
265
Ja, Danke, habe ich auch schon gesehen. Klingt halt leider alles ziemlich kompliziert. :rolleyes:
 

Argent

Senior Member
Registriert
13.07.2010
Beiträge
265
Mods kann man unter Linux (theoretisch) genau so wie unter Windows installieren. Der große Unterschied zu Windows ist, dass man bei Linux vorher den Datenträger bzw. die Partition, auf der das Spiel installiert wird, mit einem Dateisystem formatiert, das keine Unterschiede zwischen Groß- und Kleinschreibung bei Datei- und Ordnernamen macht. Dafür gibt es mehrere Optionen, aber alle erfordern etwas Aufwand.

Die kompatibelste Variante ist wahrscheinlich ext4 mit der Casefolding-Option. Dafür hatte ich mal vor einiger Zeit eine kurze Anleitung geschrieben. Das verlinkte Topic enthält auch Anleitungen für andere Optionen, die man nutzen kann.

Andere Optionen beinhalten ciopfs, zfs, jfs oder andere Dateisysteme, die Optionen mitbringen, mit denen man Groß- und Kleinschreibung ausschalten kann.
 

Brucki

Senior Member
Registriert
25.03.2018
Beiträge
265
Danke, aber na ja, ich sag's mal so, da traue ich mich nicht ran, bin noch recht neu in Linux allgemein und das geht mir doch ganz schön weit und zu sehr in die Tiefe, so wie es aussieht kann man da viel falsch machen. Glaubst Du dass es unter einer virtuellen Maschine funktionieren könnte?
 

Argent

Senior Member
Registriert
13.07.2010
Beiträge
265
Das Einrichten des Dateisystems wäre nur eine einmalige Angelegenheit und würde das Modden unter Linux sehr erleichtern. Allerdings gebe ich dir Recht, dass die Prozedur auf Einsteiger etwas abschreckend wirken kann.

Glaubst Du dass es unter einer virtuellen Maschine funktionieren könnte?
Das würde gehen, allerdings wird das Spiel nicht ganz so flüssig laufen, wie auf einem echten System. Außerdem sind VMs immer etwas problematisch, wenn man Spiele im Vollbildmodus nutzen möchte. Wine wäre auch eine Option, und wahrscheinlich performanter als eine VM. Allerdings könnten in dem Fall Modinstallationen etwas problematischer sein. Mit der Option habe ich allerdings nur wenig Erfahrung.
 

Brucki

Senior Member
Registriert
25.03.2018
Beiträge
265
:D Ja, es ist schon etwas abschreckend und kompliziert, bin aber auch erst seit ca. 2 Monaten auf Linux auf meinem 10 Jahre alten Laptop unterwegs, da Windows 10 sowas von langsam geworden ist und auf meinem neueren Laptop Windows 11 Probleme gemacht hat und ich nach paar Wochen keine Nerven mehr hatte mich um das Problem zu kümmern. Xubuntu und Linux Mint XFCE im Dualboot geht aber ziemlich gut :)
Zumindest kann ich die IE-Spiele in Vanilla schon mal zum Laufen bekommen in Steam, GOG sollte auch gehen aber noch nicht getestet.
WINE an sich habe ich noch nicht getestet, ist aber bei Lutris schon integriert, zumindest laut den Einstellungen.
Aber Danke für Deine Hilfe, leider traue ich mich da jetzt noch nicht ran:mad:

Sorry auf jeden Fall für die blöden Fragen :-/
 

Jastey

Matron Modderholic
Registriert
16.05.2004
Beiträge
13.115
Sorry auf jeden Fall für die blöden Fragen
Gibt's nicht. Es gibt nur Fragen, auf die wir leider keine Antwort haben.
Da ich auch nicht auf Linux unterwegs bin habe ich das Problem jetzt nicht genauer nachgelesen, hast Du mal bei G3 oder beim BeamDog-Forum oder so geschaut, ob es da Linux-spezifische Threads gibt?
 

Brucki

Senior Member
Registriert
25.03.2018
Beiträge
265
Ja,Argent hatte ja einen Link gepostet welchen ich auch schon vorher entdeckt habe, traue mich aber da noch "nicht" ran da es mM schon etwas kompliziert für Anfänger ist:D Bin auch erstmal froh dass das Linux an sich stabil läuft.
 

Jarlaxle

Senior Member
Registriert
20.06.2008
Beiträge
516
Ich probiere gerade noch einiges aus DSotSC aus und legte einen Taubheitszauber auf einen NSC (in diesem Fall Jahreira), der die Banshee (Untote Schwester von Jet'laya) erledigen soll. Der Taubheitszauber war auch erfolgreich.
Ich dachte, mit dem Taubheitszauber kann der Betreffende den Todesschrei der Fee nicht hören und folglich nicht daran sterben.
Der NSC ist trotzdem mit dem Todesschrei tot umgefallen.

Ist das ein BUG oder kenne ich irgendeine Regel zu diesem Zauber nicht ?
 

Maus

Senior Member
Registriert
07.08.2002
Beiträge
9.525
Die Regel heißt, dass die Engine einen RW macht und nicht auf Taubheit prüft.
 

Jarlaxle

Senior Member
Registriert
20.06.2008
Beiträge
516
Welche Mod(-Komponente) regelt bei einer EET, ob Imoen in dem Zustand in BG2 ankommt, in dem sie in BG1 aufgehört hat, oder ob Sie als Zweiklassige Magier/Diebin (wie vom Originalspiel vorgesehen) in BG2 ankommt ?
 

Maus

Senior Member
Registriert
07.08.2002
Beiträge
9.525
Nach meiner Kenntnis keine Komponente. Sie sollte als das ankommen, was sie in BG1 war, wenn sie in der Gruppe war. Und eigentlich ist sie ja immer zumindest sehr kurz in der Gruppe solange nicht eine Mod da was ändert.
 
Oben