[Organisation] Das BiG World Projekt braucht Eure Hilfe

Dieses Thema im Forum "Modifikationen - Allgemeines" wurde erstellt von Leomar, 16. Juni 2008.

  1. Leonardo Watson

    Leonardo Watson Senior Member

    Registriert seit:
    Juni 2005
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    0
    Also eine Unterteilung in Sprachen gibt es ohnehin schon. Marvins Idee mit den Qualitätsklassen gefällt mir auch. Ich könnte mir vorstellen, dass wir die einzelnen Mods mit farbigem Code kennzeichnen:

    Die Sprache, wie bisher, mit Flaggen entsprechend der Sprachversion der Anleitung
    Die Qualität mit farbigen Smilies, z. B. grün für hervorragend, gelb für gut, orange für Geschmacksache, rot für nicht empfehlenswert
    Die Kompatibilität wieder mit einem farbigen Symbol, z. B. grünes Dreieck für 100 % kompatibel, gelbes Dreieck für nicht vollständig kompatibel (gelegentlich wird die Konsole benötigt) und rotes für nicht kompatibel (andere Dateien werden überschrieben, Crash to Desktop ist möglich)

    Es wäre dann zu jedem Mod eine einprägsame Symbolansicht gegeben: Flagge / Smilie / Dreieck o. ä.

    Es ist kein Problem, so ein Kennzeichnungssystem mit in die Anleitung aufzunehmen, aber - Ihr müsst es selbst ausarbeiten, das heißt alle aufgelisteten Mods entsprechend bewerten.

    Wenn das geschehen ist, werde ich es gerne mit in die Anleitung aufzunehmen.

    Die Sache mit turnusmäßig erscheinenden Büchern gefällt mir nicht. Die großen Versionsnummern kennzeichnen bereits festgelegte Etappenziele, v6 steht zum Beispiel für die Umstellung auf das neue Installationsverfahren. Solange diese Etappe nicht erreicht ist, werden Zwischenstufen eingeschoben; v5.2, 5.3, 5.4 waren alle nicht geplant, aber je nach Bedarf könnten noch so lange weitere Zwischennummern kommen, bis die Umstellung gelungen ist. Und solange sich wie bei v5.4 immer neue Probleme auftun, verschiebt sich die Veröffentlichung von Woche zu Woche, bis diese gelöst sind.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. August 2008
  2. Kupferdrache

    Kupferdrache Senior Member

    Registriert seit:
    Juli 2008
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Naja, bei der Anzahl der zukünpftigen Veröffendlichungen habe ich mich an die Werte aus der Vergangenheit orientiert, das heißt aber nicht, das wir wirklich alle drei Monate eine Neue Version brauchen, nur weil drei Monate um sind, aber wenn genügend Veränderungen zusammengekommen sind können wir neue Minorreleases bzw. Mikroreleases z.B. der Version 5.3 als 5.3.1 die die bisherigen Verbesserung durch neue Modversionen bzw. Bugeliminierung berücksichtigt.

    Zu den Patchpaketen:

    Für die manuelle verwendung der Patches ist die Anleitung entsprechend umzuschreiben, da die aktuelleAnleitung nicht mehr zu dem BWP Fixpack passt.
     
  3. Wedge

    Wedge Wedgetarian

    Registriert seit:
    Juli 2007
    Beiträge:
    9.373
    Zustimmungen:
    4
    Ich weiß ja nicht, wenn das BWP ein OS mit wer weiß wievielen Mitarbeitern wäre, könnte ich sowas für duchführbar halten, aber solange das nur 3-4 Leute sind, die das in Ihrer Freizeit machen (und obendrein keine Programmierer sind, also bei Problemen immer auf andere angewiesen sind), halte ich allein das Einrichten dieser Releasepolitik für viel zu viel Arbeit. Die dann auch noch umzusetzen halte ich für unmöglich.

    Und auch für sinnlos. Das hier ist ein Spiel mit Mods von wer weiß wievielen dutzend verschiedenen Leuten, die teilweise wegen Meinungsverschiedenheiten nicht mal miteinander reden oder gar von der Existenz des jeweils anderen wissen. Wie soll man da effektiv genug für sowas arbeiten können? :D
     
  4. Kupferdrache

    Kupferdrache Senior Member

    Registriert seit:
    Juli 2008
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    @Wegde:
    Ich habe nur gesagt, wie ich die Releaseabfolge in der Vergangenheit geseihen habe und daraus auf die Zukunft geschlossen habe, das heißt aber nicht, dass wir wegen des Vorschlags jetz 4 Realeses des Hauptbuches im Jahr haben, nur was die Wahrscheinlichkeit für das eintreten dieses ereignises am höchsten ist.

    Wir können die Neustrukturierung auch in die Version 7 verschieben, aber für mich persönlich wäre eine bessere Sturkturierung im Moment mehr wert als die Verfügbarkeit des Installers, da ich die Batch sowieso gerade neuschreibe, da mir ihre bisherige Struktur nicht gefällt. Un die Batch ansonsten Ihre Dinste gut verichtet.
     
  5. Taimon

    Taimon Senior Member

    Registriert seit:
    Nov. 2001
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    0
    Welche Änderungen nimmst du vor?
    Ich bin gerade dabei, alle vier Batches in eine zu verpacken. Nicht das wir hier Arbeit doppelt machen.
     
  6. Kupferdrache

    Kupferdrache Senior Member

    Registriert seit:
    Juli 2008
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Arbeiten an der Installbatch

    Ich verändere nur die Struktur der beiden deutschen Batches in eine einzelne Batch mit Auswahl der Mods die Installiert werden sollen, bei übersichtlicherer anzeige der Mods.

    Ich habe schon die Prüfung der Mods welche verfügbar sind in die einzelnen Abschnitte verschoben.
    Edit: Eine Schleifen um die Überprüfung neuzustarten ohne die Batch zu beenden ist auch schon realisiert.

    Außerdem bin ich gerade dabei die einzelnen Abschnitte einzeln anwählbar zu gestalten, sprachwahl ist erst für später geplannt.

    Kannst du mir eine Kopie deiner Batch im aktuellem Status + ToDo-Liste senden, werde selbiges meinerseits vorbereiten, wenn wir die Arbeit austauchen wollen.

    Überlege ob wir nicht sogar WeiDU benutzen können um die Batch aufzuräumen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. August 2008
  7. Dabus

    Dabus Senior Member

    Registriert seit:
    Nov. 2007
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    3
    Das war zu langsam. -- Kann gelöscht werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. August 2008
  8. Taimon

    Taimon Senior Member

    Registriert seit:
    Nov. 2001
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    0
    Kontaktiere mal Leonardo, um eventuelle Änderungen abzusprechen.
    Es soll eigentlich nur darum gehen, ihm die Verwaltung der Batches zu erleichtern bis der neue Installer ihren Platz einnimmt.

    WeiDU würde ich nicht einsetzen.
     
  9. Kupferdrache

    Kupferdrache Senior Member

    Registriert seit:
    Juli 2008
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Überarbeitung der Batch - Einführung als Megamodinstallationsmod

    Ich hate auch eher daran gedacht, die Batch durch eine TP2 zu eresetzten, aber dafür müsste ich mich erstmal in WeiDU reinfitzen. Aber einige Mods scheinen von verschachtelten TP2-Dateien Gebrauch zu machen.
     
  10. Meresin

    Meresin Member

    Registriert seit:
    Juli 2007
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Hab jetzt nicht alles durchgelesen, also keine Ahnung ob das schonmal vorgeschlagen wurde.

    CHECK THE BODIES, würde ich persönlich weglassen. Der Mod ist sehr groß aber größtenteils sehr, sehr langweilig. So wird zB der komplette Keller von Durlags Tower spielbar, aber mM doch recht lieblos umgesetzt. Das Gebiet ist einfach irgendwo durch die Kanalisation zu betreten. Unten wird dann absolut nichts erklärt, man erkundet einfach den Keller, trifft auf ein paar Super-Ghule und sobald man dahin kommt wo das Schachspiel beginnen sollte ist einfach Schluß. Allerdings ohne dass die ganzen Hinweise dass gleich etwas passieren sollte entfernt worden wären. So verschwendet man seine Zeit, was tolles zu holen gibts auch nicht und irgendwann verlässt man irritiert das Gebiet. Und kam mir das bei den meisten Inhalten von Check the Bodies vor. mM ein liebloser und total überflüssiger Mod.

    Gruß Meresin

    (Co Übersetzter für the Longer Road gesucht... so viel... ;) )
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden