Was läuft im Kino?

Dieses Thema im Forum "Die Taverne" wurde erstellt von Veldryn, 18. Oktober 2003.

  1. Kraven

    Kraven Lernender

    Registriert seit:
    März 2004
    Beiträge:
    2.090
    Zustimmungen:
    11
    ... Weißt du, prinzipiell sind wir uns da ja einig, dass eine Figur, die auf Athletik und Beweglichkeit ausgelegt ist, keine hochhackigen Schuhe tragen sollte.
    Aber.
    Michelle Pfeiffer in Batman Returns? Hat hochhackige Schuhe getragen, und war eine fantastische Catwoman.
    Anna Hathaway in Dark Knight Rises hat hochhackige Schuhe getragen.
    Die Spielfigur in der Arkham-Reihe trägt hochhackige Schuhe.
    Das tun mit ziemlicher Sicherheit auch einige Varianten von ihr in den Comics.

    Und ich will nicht sagen, dass das nicht albern ist, aber... die hochhackigen Schuhe sind nicht das Hauptproblem mit dem 2004er Catwoman Film.
     
  2. Vernochan

    Vernochan Schabrackentapir

    Registriert seit:
    Juli 2001
    Beiträge:
    8.698
    Zustimmungen:
    39
    Ja.. Wenn die Schuhe das furchtbarste sind, was man an dem Film anmerkt, dann kann er gar nicht so schlecht sein. Ist er aber. Gehört definitiv zu den schlechtesten Filmen die ich in den Jahren gesehen habe. Und das liegt nicht an Halle Berry. Sie hat in dem Film einfach keine Chance gut zu sein, weil das Drehbuch ein derartiger Mist ist, dass niemand das hätte retten können.
     
  3. Ribalt

    Ribalt Ork-Metzler

    Registriert seit:
    Mai 2002
    Beiträge:
    4.289
    Zustimmungen:
    0
    Am Catwoman Film war sicher vieles falsch, das Outfit von Catwoman aber eher nicht ;).


    Die Frage ist viel eher... Warum ist Transformers 2+ so erfolgreich, die sind mindestens so schlecht wie Catwoman. Vermutlich ist der Grund Roboter > Männer > Frauen ;).
     
  4. Kraven

    Kraven Lernender

    Registriert seit:
    März 2004
    Beiträge:
    2.090
    Zustimmungen:
    11
    Und Explosionen! :D Da ist die Sache vermutlich eine Angelegenheit von Angebot und Nachfrage. Für groß in Szene gesetzte Explosionen mit riesigen Robotern muss man halt doch ins Kino gehen.

    Für schlechte Dialoge, hanebüchene Stories und sexy Frauen in knappem Lederoutfit... ähm :D Ich habe ein Internet. There are options.
     
  5. Gala

    Gala Labyrinth-Leichnam

    Registriert seit:
    Nov. 2000
    Beiträge:
    14.907
    Zustimmungen:
    0
    OH DOCH. Man vergleiche z.B. das Outfit von Michelle Pfeiffer mit dem von Halle Berry. Okay, das von Michelle Pfeiffer ist auch nicht so dolle. Aber das von Halle Berry ist eine einzige Katastrophe. Schon diese bescheuerte Maske ! Und dann kein vernünftiges Hemd !

    Ich habe damals keine Filmkritik gebraucht, um diesen Film zu vermeiden. Ein Blick aufs Filmplakat hat mir völlig gereicht.

    Der Typ, der dieses Outfit verbrochen hat, wird nicht mal cool sein, falls er an Krebs erkrankt und sich für die Nachwelt auf Eis legen läßt.
     
  6. Iwan III.

    Iwan III. Russischer Berserker

    Registriert seit:
    Aug. 2003
    Beiträge:
    2.564
    Zustimmungen:
    7
    @Gala: Ich "befürchte" Ribalt meinte das mit dem Outfit etwas anders, als du es verstanden hast ;):D
     
  7. Tido

    Tido Senior Member

    Registriert seit:
    Okt. 2011
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Catwoman hatte ein gruseliges Drehbuch und einem schlechten Regisseur. Wenn die zwei Dinge nicht stimmen, kann auch der beste Schauspieler nichts mehr reißen und selbst die Schauspieler waren jetzt aus künstlerischer Sicht, nicht visueller, nicht so richtig der Bringer.

    Der Grund für das Scheitern von Catwoman war nicht Halle Berry, sondern die Männer und Frauen, die Regie und Drehbuch verbrochen haben und das zeigt ganz deitlich, was wir eigentlich eh schon alle wussten. Filme scheitern nicht, wenn Frauen die Hauptrolle haben, Filme scheitern, wenn es an Talent bei den entscheidenden Personen fehlt, frei von jedem Geschlecht.
     
  8. Wedge

    Wedge Wedgetarian

    Registriert seit:
    Juli 2007
    Beiträge:
    9.371
    Zustimmungen:
    4
    Naja, das ist son bisschen wie bei den Spielen. Da heißt es ja auch immer, dass Spiele mit weiblichen Helden nicht erfolgreich sind, darum macht die keiner, und wenn sie jemand macht, dann werden sie kaum beworben. Was dann dazu führt, dass sie nicht erfolgreich sein können, weil es viel zu wenig Expemplare gibt und die die es gibt in allem anderen untergehen.

    Der Punkt ist vermutlich, dass die Zahlen nicht lügen und es tatsächlich so ist, dass Actionheldinnen im Sommerblockbuster-Kino schlecht wegkommen. Nur die Gründe dafür, die werden halt schlichtweg nicht untersucht oder weggelassen.

    Bei den Comics selbst sieht das ja schon wieder n bisschen anders aus, soweit ich weiß.


    PS:
    Ich wieß nicht, ob hier jemand Supergirl von 84 mal so richtig als Erwachsener mit Blick für sh***yness gesehen hat. Der ist so sch***e, dass er fast gut ist. :D
     
  9. Gala

    Gala Labyrinth-Leichnam

    Registriert seit:
    Nov. 2000
    Beiträge:
    14.907
    Zustimmungen:
    0
    Joss Whedon erklärt, warum er seinen Twitter-Account geschlossen hat:
    Jau, kenne ich von der linken Szene im Allgemeinen sehr gut.
     
  10. Lisra

    Lisra Schmusekater

    Registriert seit:
    Feb. 2004
    Beiträge:
    6.337
    Zustimmungen:
    4
    Barbara W. Tuchman zitiert in "The Proud Tower" interesannte Äußerungen von den Internationale Meetings im 19ten Jahrhundert. "Die Linke" konnte schon zu ihrer Gründerzeit nicht miteinander. :rolleyes: Immerhin kommen durch Konflikte Ergebnisse... oder so...
     
  11. Wedge

    Wedge Wedgetarian

    Registriert seit:
    Juli 2007
    Beiträge:
    9.371
    Zustimmungen:
    4
  12. Zelon Engelherz

    Zelon Engelherz Wachritter des Helm

    Registriert seit:
    Sep. 2004
    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    1
    Wahrscheinlich irgendwas mit Fetischisierung von angeblich starken Frauen, die Hintern treten und trotzdem einen Kerl brauchen so, würde ich mal ins Blaue schießen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Mai 2015
  13. Chinasky

    Chinasky Dirty old man

    Registriert seit:
    Okt. 1999
    Beiträge:
    10.800
    Zustimmungen:
    1
    Öhm... - was hat das alles jetzt mit Kino zu tun? :confused:
     
  14. Kraven

    Kraven Lernender

    Registriert seit:
    März 2004
    Beiträge:
    2.090
    Zustimmungen:
    11
    Joss Whedon macht Filme^^

    Und Feminismus in Hollywood ist ein durchaus interessantes Thema, weil gerade Filme als ein sehr wichtiger und großer Teil unserer Kultur unser Denken entscheidend prägen. Das quasi Nichtvorhandensein von starken Frauenfiguren in Hauptrollen ist durchaus etwas, das diskutiert werden kann.
    Gerade im Falle von Catwoman, der quasi ein Softporno war. Weil "starke Frau" offensichtlich Lack, Leder und Peitschen beinhaltet.

    Und dann versucht jemand wie Whedon, der definitiv ein Händchen für gute und komplexe Charaktere beiderlei Geschlechts hat, zum Beispiel seinen Wonder Woman Film zu drehen, und findet erstens nicht genug Leute, die das finanzieren wollen, und wird gleichermaßen von rechts wie links attackiert (die politische Einteilung greift hier nur bedingt, aber von sowohl reaktionären wie pro-feministischen Gruppen und Individuen). Was ein ziemlicher Jammer ist, weil dadurch diese self fulfilling prophecy, die Wedge erwähnt hat, immer wieder eintritt.
     
  15. Chinasky

    Chinasky Dirty old man

    Registriert seit:
    Okt. 1999
    Beiträge:
    10.800
    Zustimmungen:
    1
    Muss einem doch gesagt werden... :shine:

    (In den "neuen" Avengers-Film geh ich erst übermorgen...)
     
  16. Ribalt

    Ribalt Ork-Metzler

    Registriert seit:
    Mai 2002
    Beiträge:
    4.289
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab ihn zwar noch nicht gesehen, aber laut Kritiken ist der neue Mad Max absolute Spitze wenn man auf Actionkino steht.
    So gute Kritiken für ein quasi reines Actionspektakel hab ich eigentlich noch quasi nirgends gesehen.

    Also Vormerken ;).
     
  17. Tido

    Tido Senior Member

    Registriert seit:
    Okt. 2011
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab den Trailer gesehen und ihn als Schrott abgehakt. Aber die Kritiken lieben ihn. Also schaue ich ihn mir morgen Abend an.

    Die Marketingabteil würde ich als Studio ja feuern. Wenn der Film finanziell floppt, dann geht das allein auf deren Kappe.
     
  18. Veldryn

    Veldryn Strauchdiebin

    Registriert seit:
    Jan. 2002
    Beiträge:
    7.079
    Zustimmungen:
    0
    @Tido: Ging mir auch so. Der Trailer hat mich davon überzeugt das auf keinen Fall anzuschauen.
    Sag Bescheid wie's war.
     
  19. Iwan III.

    Iwan III. Russischer Berserker

    Registriert seit:
    Aug. 2003
    Beiträge:
    2.564
    Zustimmungen:
    7
    Dann scheint der Trailer wirklich sein Ziel verfehlt zu haben. Sowohl ich, als auch alle Leute, mit denen ich darüber gesprochen hatte waren der Meinung, dass das von Special Effects gespickter Schrott ist.

    Bin mal über euer Feedback gespannt.
     
  20. Vernochan

    Vernochan Schabrackentapir

    Registriert seit:
    Juli 2001
    Beiträge:
    8.698
    Zustimmungen:
    39
    Aber erwartet man denn mehr als viel Action mit Special Effects? Ich hab den Trailer gesehen und fand ihn einfach nur geil. Mein 1. Gedanke war, dass es fast schon im Borderlandsuniversum spielt... Das kann nicht so verkehrt sein.
    Tiefgründige Story erwarte ich aber natürlich nicht..^^
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden