BWP vollständig und richtig Instaliieren - Wie geht´s?

Dieses Thema im Forum "Modifikationen - Installation für klassisches Baldur's Gate" wurde erstellt von Cespenarier, 26. Februar 2019.

  1. Cespenarier

    Cespenarier Junior Member

    Registriert seit:
    Feb. 2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Moin

    ich habe als Kind und Jugendlicher (wie vermutlich nahezu alle hier) Baldurs Gate 2 und später Thron des Baahl wieder,wieder, wieder und wieder gespielt und das Spiel schlicht und ergreifend geliebt.
    Baldurs Gate 1 ist jedoch völlig an mir vorbeigegangen und somit habe ich schon seit Jahren den Plan ENDLICH das BWP zu verfolgen und ein allerletztes (eventuell) bzw. allererstes Mal ALLE TEILE nacheinander als ein Spiel mit dem gleichen Charakter und der BG2 Engine durchzuspielen.

    Ich habe bereits mehrere Anläufe unternommen, die Installation vollständig durchzuführen, doch es ist immer wieder an irgendwas gescheitert...Zeitmangel, neuer Rechner, Fehlerhafte Links, euer Forum wurde umgebaut, fehlende Dateien, veraltete Versionen etc,etc.

    Nun habe ich folgende Ausgangslage:

    Rechner mit Win 7
    BWP Install Pack v18.1.2
    BWP Textpack v18.1 German
    BWP Fixpack v18.1

    Baldurs Gate 1
    Legenden der Schwertküste
    BG 2
    TDB

    sind (als CD) vorhanden.

    Alle Teile installieren, kurs anspielen und speichern kriege ich hin ;-)

    Nun würde ich mich wahnsinng freuen, wenn Ihr mir sagen könntet:

    1. Welche "MUST have" Mods sollte ich mir runterladen (nur die, die in Kombination flüssig laufen, gerne Grafik etc. verbessern) - und wo bekomme ich sie her? (SEHR gerne mit Link) ;-)
    2. Wie gehe ich bei der Installation vor?
    3. Was fehlt mir noch?
    4. Was muss ich beachten?

    Bitte verzeiht mir diese Frage, die Ihr garantiert schon x-Mal geklärt habt, ich finde jedoch keine aktuellen Daten....


    Ihr würdet mir einen absoluten Traum erfüllen, wenn Ihr mich dabei unterstützen würdet, dass das BWP bei mir doch noch vollständig zum laufen kommt...


    VIELEN,VIELEN Dank im vorraus für eure Hilfe!!!
     
  2. Jastey

    Jastey Senior Member

    Registriert seit:
    Mai 2004
    Beiträge:
    4.646
    Zustimmungen:
    33
    Hallo Cespenarier, Willkommen in den Hallen des Wahns... äh der Weisheit! :)

    Als erstes würde ich den BGII Fixpack empfehlen. Hierzu müsstest Du ein bisschen in der Readme gucken, welche der Komponenten Du wirklich haben willst, aber die Basisfixes sind Pflicht. ;)

    Da Du das Durchspielen in einem Rutsch erwähntest, brauchst Du auf alle Fälle BGT (Baldur's Gate Trilogie). Damit werden sozusagen die Inhalte von BG1:TotSC in das BGII integriert, so dass man dann mit Starten des vormals BGII-Spiels in Kerzenbirg die Reise beginnen kann.

    Zu enderen Modempfehlungen... Das hängt stark von Deinen Interessen ab, natürlich. Hast Du gerne NPCs mit voll ausgereiften Charakteren? Dann wäre für die BG1 NPC z.B. das BG1NPC Projekt eine gute Wahl, das den BioWare BG1-NPCs Persönlichkeit durch Dialoge mit dem HC, teilweise Quests, Banter untereinander, und bei einigen auch Romanzenmöglichkeiten gibt. Falls Du noch mehr Dialoge mit einigen davon haben möchtest, gibt es:
    Ajantis BG1 Expansion
    Xan BG1 Friendship
    Coran Friendship
    Garrick's Infatuation

    Hast Du gerne kleinere oder auch größere Quests, die nicht allzusehr aus dem Spiel rausfallen, dann würde ich - völlig unvoreingenommen und uneigennüzig (kleinen Moment - muss mal kurz das Fenster aufmachen... :shine:) - folgende Questmods für den BG1-Teil empfehlen:
    Baldurs Gate Mini-Quests und Begegnungen
    Ascalons Questpack
    Northern Tales of the Sword Coast (von vielen Leuten komplett überarbeitet und mittlerweile flüssig spielbar)
    Auch im BG1 Romantic Encounters Mod sind nette Quests enthalten - neben den etwas, äh, direkteren Begegnungen für den/die HC, aber die Komponenten sind ja einzeln auswählbar.
    Lure of Sirine's Call fügt einen kleinen Quest mit Piraten in den Leuchtturmgebiet (Achtung. die zweite Komponente mit der überarbeiteten Areagraphik erstmal für BGT nicht installieren.)
    BG1 Unfinished Business natürlich nicht zu vergessen (Link geht zur aktuellsten Version).

    Mit Empfehlungen zu Questmods für den zweiten Teil tu ich mich ein bisschen schwer, hier fehlt mir die Übersicht. Hier haben andere sicher noch gute Vorschläge.

    Bei NPCs sieht's bei mir auch etwas dünn aus, weil ich tatsächlich noch nie das Spiel mit Mod-NPCs durchgespielt habe. Erwähnen muss ich natürlich unseren allseits geschätzten Lieblingszwerg:
    Ascalons Breagar (Achtung, die aktuelle Version hat ein paar unkritische aber nervige Bugs, ich bin gerade dabei ein Update zu erstellen). Breagar ist, wenn ich das richtig sehe, der einzige Mod-NPC, der Dich wirklich kontinuierlich von Kerzenburg bis Thron des Bhaal begleitet. Es gibt zwar andere NPC-Mods, die einen BG1 und BGII-Teil haben, die über unterschiedliche Mods installiert werden, aber da erscheint in der Regel ein "neuer" NPC zu Beginn von BGII der weder die Items noch die Stats des BG1-Teils hat (und meistens leiden sie auch an einem defekten Gedächtnis, da im Begrüßungsdialog erstmal abgefragt wird, welche Beziehung der HC zu ihnen hatte:
    Gavin BG1 - Gavin BGII
    Isra BG1 - Isra BG2
    Aber wie gesagt, hier wären weitere Vorschläge von anderen gut. Wen ich noch empfehlen würde, ohne mit ihm selbst gespielt zu haben, ist:
    Vynd (nur für BG1). Eigentlich böse, begleitet er jede Gruppe, und der Humor ist unschlagbar.

    Wenn Du an BioWare NPCs in BGII interessiert bist, gäbe es
    Ajantis BGII ("meiner")
    Xan BGII (ebenfalls von Xans Originalautorin des BG1NPC Projekts)

    Dann natürlich noch DAS Tweakpack, mittlerweile eine Vereinigung mehrerer Tweakpacks:
    Tweaks Anthology

    Und, falls Du es mit knackigen Kämpfen magst, ist das
    Sword Coast Stratagems (SCS) Pflicht (enthält auch nette Tweaks, die nicht die Kämpfe erschweren).

    Zu guter Letzt das
    Widescreen Mod, mit dem Du die Auflösung des Spiel-Bildschirms verändern kannst (hierzu gut die Readme lesen).

    Das war eine sehr subjektive Liste und ich weiß auch nicht, ob alle Mods bereits komplett auf deutsch erhältlich sind (bzw. ich weiß, dass bg1re es z.B. nicht ist).
     
    Cespenarier gefällt das.
  3. Cespenarier

    Cespenarier Junior Member

    Registriert seit:
    Feb. 2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Jastey,

    ich freue mich auch wahnsinnig doll über deine Antwort und auf all die weisen Tips und Tricks von euch...
    Ich kannte bisher auch niemanden, der das Spiel auch nur annährend so gesuchtet hat, wie ich, fühle mich hier aber gut aufgehoben XD

    Erstmal vorneweg vielen Dank für deine Mühe und die ganzen voll funktionsfähigen Links!!!!!!! :-)
    Ich habe sie durchforstet und werde wohl das meiste davon übernehmen. Das mit der stärkeren NPC-Interaktion finde ich super - davon lebt das Spiel schließlich und hebt es von wahnsinnig vielen anderen ab...
    Die Questmods klingen ebenfalls gut - hier würde ich mich noch über Vorschläge zu BG2 / TOB freuen!!
    Ascalon nehme ich gerne mal mit, ansonsten habe ich eh schon relativ klare Vorstellungen, wie und mit wem ich spielen werde ;-)

    Sooooo
    und nachdem ich mir von deinen Vorschlägen das meiste runtergeladen habe bräuchte ich noch eine kurze Einleitung bezüglich der Installation...

    Wie gehe ich im einzelnen (gerne als Schritt für Schritt Anleitung) vor?

    1. Muss ich bei der Installation der "Originale" was beachten?
    2. Welche Installationsdateil rufe ich wann auf?
    3. Gibt es einen Installer, der alles aufruft bzw. was muss ich zusätzlich noch vorbereiten?

    Sorry, wenn das für euch sehr basic klingt, aber ich möchte nichts verkehrtmachen sondern ein Top spiel zusammenbauen und habe soetwas noch nie gemacht...
    Spielen werde ich auf Deutsch, wenn da ab und an was englisches mit reinrutscht komme ich da aber mit klar ;-)

    wichtig ist nur, dass sich nichts aufhängt ;-)

    Ich freue mich auf eure Antworten!
     
  4. Morywen

    Morywen Senior Member

    Registriert seit:
    Okt. 2017
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    4
    Für BG2 könnte ich noch Soutern Edge( http://www.shsforums.net/files/file/1181-southern-edge/), die Ooze Lounge (http://www.shsforums.net/files/file/1214-oozes-lounge/) und Fading Promises (http://www.shsforums.net/files/file/533-fading-promises/) empfehlen. Dazu noch Back to Brynlaw (http://www.pocketplane.net/mambo/index.php?option=com_content&task=blogcategory&id=186&Itemid=125). Allerdings sind bis auf Fading Promises alle auf englisch.
    Die Spiele sollten außerhalb von Programme und Programme(86) installiert werden, damit das Betriebssytem nicht zu viel eingreift. Vor allem achte darauf, dass alle Spiel mit den neuesten Patches versehen sind. Dies hängt von der Ausgabe ab, ob ein Patch notwendig ist oder nicht. Vor der Modinstallation sollten auf jeden Fall auch Virenscanner und Windows Defender ausgeschaltet werden. Die mögen manchmal WeiDu oder andere Installer nicht.
    Es gibt zwei btw drei mögliche Installer. Du kannst das BWP von Leonardo Watson verwenden. Da gibt es voreditierte Möglichkeiten, die vielleicht nicht immer den eigenen Geschmack treffen. Oder du musst die Individualbat bearbeiten, was für einen Anfänger nicht ganz so einfach ist. Hinzu kommt, dass Leonardo alleine arbeitet, und seine Prozesse aktuellen Modupgrades etwas hinterher hinken. Schließlich hat er ja auch noch ein richtiges Leben. Dann gibt es von Alien das Project Infinity (https://forums.beamdog.com/discussion/74335/project-infinity-public-beta). Dies befindet sich allerdings noch im Betastatus und ich habe keine Ahnung, wie gut oder schlecht es funktioniert. Das gibt es noch die BWS (http://www.shsforums.net/topic/56670-big-world-setup-an-attempt-to-update-the-program/), diese wird leider nicht mehr betreut, weswegen es zu Problemen kommen kann. Wenn du nicht zu viele Mods installieren möchtest, kann du dies natürlich auch von Hand machen. Da würde ich zur Reihenfolge hier im Downloadbereich, die PDF zum BWP herunterzuladen. Die Installtionsreihenfolge sollte sich auch bei neueren Ausgaben der Mods nicht ändern. Lass dich nicht vom Umfang der PDF abschrecken, sie ist wirklich sehr hilfreich und du kannst dir ja die entsprechenden Mods einfach raussuchen. DIe Pie mal Daumenregel lautet: Erst ToBex und BGT, dann Questmods, NPCmods, Items(Händler), Tweaks und dann andere. Dafür das sich nichts aufhängt und keine lustigen oder ärgerlichen Sachen passieren, gibt es leider keine Garantie.
     
  5. Goldberg

    Goldberg Senior Member

    Registriert seit:
    Dez. 2010
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    1
    Ich poste meine Frage mal hier rein: Zwar sitze ich gerade an der enhanced Edition, aber da ich über lange Zeit hier nicht aktiv war, ist die Frage, ob das klassische Baldurs Gate mit BGT noch über das Big World Setup installiert werden kann oder ob man alle Mods besser manuell installiert? Das BWS wird ja nicht mehr aktiv gepflegt, aber wenn der Großteil der Mods darüber noch funktioniert wäre das für mich ok. So ein paar Mods manuell zu laden ist nicht das Problem, aber da es für das klassische BG solche Unmengen an Mods gibt, wäre das ziemlich heftig.
     
  6. Jastey

    Jastey Senior Member

    Registriert seit:
    Mai 2004
    Beiträge:
    4.646
    Zustimmungen:
    33
    Ich kann da leider keine verlässliche Auskunft mehr zu geben. Ich weiß, dass viele Mods in der letzten Zeit eine Strukturänderung erfahren haben, um für ALIEN's Project Infinity kompatibel zu sein. ALIEN (und ein paar Modder für ihre eigenen Mods) updaten auch noch ein bisschen am BWS. Aber dass die Mods alle auf die neue Struktur angepasst wurden, das wage ich zu bezweifeln.
     
  7. Goldberg

    Goldberg Senior Member

    Registriert seit:
    Dez. 2010
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    1
    Hm ok. Dann wird wohl gutes, altes austesten nötig sein. Falls ich in meiner Urlaubswoche mal dazu komme, werde ich mal etwas rumexperimentieren. Vielleicht lese ich mich auch mal in Project Infinity ein. Das klingt alles bisher sehr ambitioniert, auch wenn ich so ein bißchen glaube, dass die Macher den Aufwand hinter der ganzen Modflut ezwas unterschätzen. Und das ist definitiv nicht gehässig oder sonstwie negativ gemeint. Mir ist nur noch nicht ganz klar geworden, warum ALIEN und seine Leute sich nicht dazu entschieden haben, das Projekt BWS, was ja schon da ist, weiterzupflegen. Aber da bin ich natürlich viel zu weit weg, um das wirklich beurteilen zu können, die Frage stellt sich mir als Laien eben nur.

    Aber danke für deine schnelle Antwort liebe Jastey. Schneller als Chiktikka Schnellpratze. ;)
     
  8. Dabus

    Dabus Senior Member

    Registriert seit:
    Nov. 2007
    Beiträge:
    5.010
    Zustimmungen:
    2
    Naja, ich denke, daß sind zwei Sachen.
    1.) Muss man wenn man das alles anbieten will, was im BWS drin ist, sind bei Updates viele Sachen zu beachten. Also was ist drin, gibt es neue Übersetzungen, Komponenten, Konflikte, fallen alte weg usw. Das ist bei laufend neuen Aktualisierungen viel Arbeit und die will er nicht mehr bei sich haben und lässt das alles weg.
    Deswegen kann man damit momentan nur die Mods laden, die es auf GitHub geschafft haben (weil man dann die verfügbaren Mods suchen und sicher finden kann).
    Die kann man dann ausgewählt laden und danach die Sprache / Komponenten zur Installation auswählen.
    Dabei werden diese aus den Mods mit Weidu (?) programmatisch ausgelesen.
    Die Abfolge bestimmt man händisch selber und Konflikte / Abhängigkeiten -- war als ich mir das mal angesehen habe glaube ich mal so eine Zukunftsidee (?).

    Von den Möglichkeiten und der Anzahl der Mods kannst Du das BWS also noch nicht vergleichen bzw. manches ist einfach nicht vorgesehen.
    Wenn man gewollte hätte, hätte man das mit dem automatischen Auslesen auch mit dem BWS machen können. Das war früher mal in dem Admin-Modul drin, als ich das BWS abgegeben bzw. zur freien Verfügung gestellt habe. Warum man das nicht macht ist Grund...

    2.) Alien steht mit dem Skript-Interpreter, der damals von mir genutzt wurde, doch seit Jahren ziemlich auf dem Kriegsfuß. Von daher findet er halt (vermutlich) alles, was programmatisch vorliegt doof und er hat jede Anpassung, die er machen wollte, mit Powershell / C++ verglichen und irgendwann die Reißleine gezogen.
     
  9. Jastey

    Jastey Senior Member

    Registriert seit:
    Mai 2004
    Beiträge:
    4.646
    Zustimmungen:
    33
    @Goldberg Am BWS-Pflegen sind mehrere Leute ausgebrannt... (Hallo @Dabus :) ) ALIEN war einer davon, nachdem er es jahrelang gepflegt und erweitert hat. Nun versucht er das Wissen in einen neuen Installer zu gießen, bei dem viele Updateschritte, die beim BWS nötig waren, wegfallen. Ist eventuell dann für den Spieler nicht mehr ganz so komfortabel, weil nicht alle Mods berücksichtigt werden etc.... aber wird (hoffentlich) nicht innerhalb von zwei Wochen veraltet sein, wenn es mal niemand (mehr) pflegt und Mods weiter geupdatet werden.
    Ich habe mal "nur" die alte Linkliste vom BWS gepflegt, und bin darüber ausgebrannt... Im BWS selbst muss zu jedem Update noch die Filegröße eingetragen werden, etcpp. BWS war ein tolles Tool. Es wird aber noch zu viel gemoddet und an den Mods verändert*, als dass das BWS pflegeleicht gewesen wäre.

    Wenn ich nicht mehr so viel mit Modupdaten beschäftigt bin, möchte ich mir Projekt Infinity ansehen und vor allem, das Wissen über die Installationsreihenfolgen auf das neue Tool übertragen. Das wird aber noch ein bisschen dauern, ehe ich da ankomme.

    *(Worüber ich mich nicht beklagen möchte!)
     
  10. Goldberg

    Goldberg Senior Member

    Registriert seit:
    Dez. 2010
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    1
    Vielen Dank euch beiden für die Erklärungen. :) Jetzt verstehe ich die Problematik dahinter besser, auch wenn ich leider keinen Lösungsansatz bieten kann, da ich noch Programmieren absolut nichts verstehe. Puh, das bedeutet, dass so eine Megamod-Installation nicht mehr so ganz einfach wird, aber mal schauen, was ich ggf. in meinem Urlaub hinbekomme. Wenn ich es da schaffe, eine gefällige Installation zu schaffen, muss ich mir dir irgendwie wegsichern, ich neige nämlich dazu, BG-Installationen zu schrotten... :shine:

    Leider kann ich außer mal was Korrekturlesen oder Ideen liefern da nicht wirklich eine Hilfe sein. Wenn man sieht, wie viele Mods bei Gibberlings, shsforums sind und was im Beamdog Forum alles geschrieben wird, muss man ja wirklich den Hut ziehen, dass der alte Schinken von einem Spiel noch so viele Leute begeistert, auch wenn die meisten Spieler wahrscheinlich die 30 schon überschritten haben. Zumindest bei mir ist das so. Andererseits kenne ich auch kein Party-RPG, dass mich je so begeistern konnte wie BG und ich hab einige getestet. Außer Pathfinder, das kommt vllt noch.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden