Werwolfmod

Dieses Thema im Forum "Modifikationen - Releases" wurde erstellt von Genwa, 16. Mai 2019.

  1. Genwa

    Genwa Betrachter

    Registriert seit:
    Jan. 2018
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    1
    Mein Werwolfmod für BG1EE, der dazu führt, dass der HC nach der Werwolfinsel tatsächlich mit Lykantrophie angesteckt wird. Mit der Fähigkeit kommt ein kleines "Wutproblem".

    Code:
    1.0 Inhalt
    
    Am Ende der Werwolfinsel wird der Spieler mit Lykantrophie angesteckt. Dies hatte bisher lediglich die Auswirkung, dass sich die Gruppenmitglieder nach fünfundzwanzig Tagen in feindliche Werwölfe verwandelt haben, falls man den Oberwolf bis dahin nicht getötet hat.
    Durch die Mod erhält der Spieler nach Ablauf der fünfundzwanzig Tage die Fähigkeit sich in einen Werwolf zu verwandeln bis bzw. falls er den Oberwolf tötet.
    
    ! Es werden keine Anpassungen an den grundsätzlichen Werten der Werwolfverwandlung selbst vorgenommen (z.B. an die D&D-Regeln).
    
    Entsprechend der Klasse des Gestaltwandlers (Unterklasse des Druiden) lernt er die Verwandlung in den einfachen Werwolf 1x täglich auf der Stufe 1, +1x täglich für je zwei weitere Stufen.
    Auf Stufe 13 erhält der Spieler die Fähigkeit sich in einen höheren Werwolf zu verwandeln.
    Da der Gestaltwandler schon ein Werwolf ist, bleibt er von der Mod unbeeinflusst.
    
    Ohne das intensives Studium und Training des Gestaltwandlers um die Lykantrophie zu kontrollieren, hat der Spieler mit folgenden Nebenwirkungen zu kämpfen:
    
    a)   Rufverlust: -4
    
    b)    Er muss sich alle 24 Stunden mindestens einmal freiwillig verwandeln, oder er verwandelt sich zwangsweise, wobei er in den ersten 30 Sekunden die Kontrolle verliert und alles in seiner Umgebung angreift.
           - Werwölfe in der eigenen Gruppe sind davon ausgenommen.
           - Feindliche Werwölfe werden bevorzugt angegriffen.
    
       Hinweis:
               Wird die "KI der Gruppe" per Button ausgeschaltet, wird auch der Werwolfscript deaktiviert.
               In SoD erfolgen einge Zeitsprünge, die dazu führen würden, dass sich der PC hier zwangsweise verwandelt.
               Ich habe versucht diese alle zu berücksichtigen, aber Änderungen und Erweiterungen durch andere Mod, könnten trotzdem zu diesem Ergebnis führen.
               Um dies zu vermeiden, kann man die KI vor der "Zeitverschiebung" deaktivieren.
    
    c)   Die erste Wutverwandlung dieser Art findet automatisch statt, wenn die Lykantrophie fünfundzwanzig Tage nach der Infektion ausbricht (Diese Verwandlung dauert eine Minute).
    
    d)    Wird der Spieler durch einen Angriff getroffen, besteht eine 3% Chance, dass er sich unter Kontrollverlust verwandelt und wie bei b) alles angreift.
       Verwandelt er sich nicht, erhöht der nächste Treffer innerhalb von 10 Sekunden die Chance auf eine Wutverwandlung um weitere 3 % bis auf maximal 15%. Die 10 Sekunden werden nach jedem Treffer neu angezählt.
       Sollte innerhalb dieser 10 Sekunden kein Treffer erfolgen senkt sich die jeweilige Wahrscheinlichkeit um 3 % bis sie wieder den Anfangswert von 3 % erreicht hat.
    
       Ist der Spieler bereits verwandelt bestehen die gleichen Chancen für eine Kontrollverlust, ohne dass eine erneute Verwandlung erzwungen wird.
    
    Die Levelgrenze in BG EE liegt so, dass die Stufe 13 nicht erreicht werden kann. Um die Verwandlung in den höheren Werwolf zu erlernen, muss daher eine Mod installiert sein, der diese Grenze entfernt.
    Alternativ kann bei der Installation der Werwolfsmod eine vereinfachte Variante gewählt werden, bei der die Fähigkeit schon mit Stufe 8 erlernt wird.
    
    
    Ist der Spieler bereits verwandelt bestehen die gleichen Chancen für eine Kontrollverlust, ohne dass eine erneute Verwandlung erzwungen wird.
    
    Die Levelgrenze in BG EE liegt so, dass die Stufe 13 nicht erreicht werden kann. Um die Verwandlung in den höheren Werwolf zu erlernen, muss daher eine Mod installiert sein, der diese Grenze entfernt.
    Alternativ kann bei der Installation der Werwolfsmod eine vereinfachte Variante gewählt werden, bei der die Fähigkeit schon mit Stufe 8 erlernt wird.
    
    1.1 Friedlicher Abgang von der Werwolfinsel
    
    Auf der Werwolfinsel ist nun nicht mehr zwingend nötig, dass das Werwolfdorf angreift. Für das Erfüllen der dortigen Nebenaufgaben steigt jetzt Euer Ansehen. Bei Aktionen gegen das Dorf sinkt Euer Ansehenen.
    Mit drei erfüllten Nebenaufgaben greifen Euch die normalen Dorfbewohner nicht mehr an, wenn sie im Spielverlauf dazu aufstachelt werden.
    Ab fünf erfüllten Aufgaben spawnen auch keine feindlichen Werwölfe mehr im Dorf. Die Gegner in den Katakomben bleiben. <-
    Wenn Ihr das Schiff zum Festland ansonsten friedlich erreicht, erhaltet Ihr einen Erfahrungsbonus, der die verlorene Kampferfahrung ausgleicht.
    
    Die Dialoge mit Kaisha und dem Oberwolf können ebenfalls friedlich enden. Dies ist davon abhängig, ob Ihr das Dorf bekämpft habt, wie hoch Euer Charisma ist und ob Ihr den Fluch annehmt oder nicht.
    
    1.2 Patch
    
    Es wurde ein kleiner Bug im Grundspiel behoben.
    Dieser führte dazu, dass Delainy oder Durlyle doppelt existierten, wenn ihr zweiter Quest angenommen und nicht beendet wurde, bevor der Spieler Kaisha über das Ableben der Oberwolfwers informierte. 
    https://www.baldurs-gate.de/index.php?resources/genwas-werwolfmod.40/
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juni 2019 um 12:00 Uhr
  2. Jastey

    Jastey Senior Member

    Registriert seit:
    Mai 2004
    Beiträge:
    4.900
    Zustimmungen:
    37
    Gratulation zu den Veröffentlichungen!
    Ich habe noch nicht reingeguckt: kann man 1.1 und 1.2 auch getrennt installieren?
     
  3. Genwa

    Genwa Betrachter

    Registriert seit:
    Jan. 2018
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    1
    Danke :D

    Den Patch (jetzt) ja.

    1.0 und 1.1 werden zusammen installiert. Man kann das Dorf aber friedlich verlassen und trotzdem gegen den Oberwolf kämpfen. Durch seinen Tod hebt man den Fluch weiterhin auf.
     
  4. Jastey

    Jastey Senior Member

    Registriert seit:
    Mai 2004
    Beiträge:
    4.900
    Zustimmungen:
    37
  5. Lumorus

    Lumorus Wachender

    Registriert seit:
    März 2011
    Beiträge:
    1.525
    Zustimmungen:
    0
    Sehr gute Idee, Genwa! :):up:
    Habe ich mir gleich für mein BG1EE gedownloadet. Ehrlich gesagt, das was mir am besten daran gefällt, ist, dass man die Sache auf der Insel lösen kann, ohne die Leute töten zu müssen, denen man vorher geholfen hat!
    Ich habe mir die Texte mit den Scripts angesehen und festgestellt, dass Deine Mod im Gegensatz zu TheCalling dafür sorgt, das Kaishas die Seekarten korrekt zurückgibt, ohne man die auf der Insel feststecken würde ... (In BGT musste ich die Karten mit dem Shadowkeeper einfügen, da manche Scripts in The Calling wohl nur für Tutu funktionieren ... Leider habe ich keine Ahnung, ob das Problem auch in BG1EE besteht.)

    In Sachen Kompatibiliät würde ich sagen, die Werwolf-Mod sollte nicht zusammen mit der entsprechenden Stratagem-Komponente mit den Werwölfen oder TheCalling verwendet werden.

    EDIT: Ich stelle mir gerade vor, wie der HC zwei verschiedene Monster in sich herumschleppt: Den Schlächter und den Werwolf!
    Wenn der Schlächter schon ein Risiko darstellt, dass sich der HC komplett verliert ...wie würde es sich dann mit einer Werwolf-Schlächter-Kombination auswirken? :fies:
     
  6. Genwa

    Genwa Betrachter

    Registriert seit:
    Jan. 2018
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    1
    Vielen Dank. :)
    Ich weiß nicht wie sich die Kombination auswirken würde, aber sie wäre in jedem Fall verdammt hässllich :wunder:
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden