[Spoiler] Welche NPC kann man als Begleiter mitnehmen?

Maus

Senior Member
Registriert
07.08.2002
Beiträge
9.565
Ganz offiziell und offensichtlich rekrutierbar sind:
- Karlath
- Astarion
- Schattenherz
- Gale
- Wyll
- Lae'Zel

Des Weiteren kommt dazu:
- Halsin (nach seiner Befreiung und der Rettung des Hains; je nach Questverlauf kann das mal anders sein)
- Jaheira (in Akt 2, auch nicht immer)
- Minsc (der hoffentlich nicht in der Mimic-Truhe im Harfnerversteck war, die in den Abgrund gesegelt ist)

Dann gibt es Berichte, dass Minthara rekrutierbar sein soll (BG3 Wiki und ähnliche Quellen). Wird aber ebenfalls an Bedingungen geknüpft sein (wahrscheinlich muss man für sie arbeiten). Wenn man sie von ihrem irdischen Leid erlöst, dann fällt auf, dass sie einen Vorratssack in ihrem Loot hat. Das ist eigentlich ansonsten bei getöteten Gegnern nicht der Fall. Ein weiterer "Gegner", der bei mir gestorben ist, ist Dhourn (Drow-Magier? bei der Betrachterbegegnung im Unterreich). Der wurde von mir nicht getötet, sondern vom Betrachter und hatte auch einen Vorratssack dabei. Und von seinem Hintergrund könnte er in der Grymschmiede relevant werden bzw. Quest-Geber dafür sein. Könnte also interessant sein, Dhourn bei der Begegnung am Leben zu halten.

Ist also die Frage: ist das Vorhandensein eines Vorratsrucksacks ein Hinweis dafür, dass ein NPC rekrutierbar ist und einen begleiten kann (wenn die Umstände passen...).
 
Zuletzt bearbeitet:

Wiese

Junior Member
Registriert
08.08.2023
Beiträge
19
Obs da einen Zusammenhang gibt weiß ich ned,....aber ich hätte Karlath auch beinahe getötet....glaub "gezwungen" wirst du zu gar keinem...bilde mir ein, dass ich allesamt auch töten/wegschicken hätte können (kann man ja sogar noch im Lager bei allen bilde ich mir ein). :)
 

Maus

Senior Member
Registriert
07.08.2002
Beiträge
9.565
Ja klar, loswerden kann man jeden. Und töten kann man schon alles.

Die wichtige Frage für mich ist: wen könnte man alles mitnehmen wenn man welche(?) Randbedingungen erfüllt? Und für die oberen sechs gibt es eigentlich keine Randbedingungen, die kann man immer mitnehmen. Jaheira und Halsin offensichtlich nicht immer ;) Und eben Minthara. Und Dhourn müsste man eh mal schauen, ob der überhaupt mitkommen würde...
 
Zuletzt bearbeitet:

Thancred

Junior Member
Registriert
13.08.2023
Beiträge
3
Also zu Dhourn...

Bei mir hat er den Kampf überlebt, aber...
danach hat er meine Gruppe angegriffen. Ich konnte auch nicht dagegen würfeln, musste ihn also töten.
 

Athena

Senior Member
Registriert
09.09.2014
Beiträge
277
Vergisst Minthara nicht, sie kann man mitnehmen, wenn man denn Hain vernichtet. Sie ist ziemlich stark und fängt sofort eine Romanze mit einem an. Ich weiß allerdings nicht, wie lange sie einen begleitet. Da sie der Absoluten treu ergeben ist, wird es schwer, mit ihr klarzukommen bzw. die anderen mit ihr :rolleyes:
 

Qrinch

Senior Member
Registriert
15.09.2023
Beiträge
193
"Lae'Zel nach dem Absturz nicht mehr gefunden"

Hatte von euch schon mal jemand diesen Fall ?

Vorgeschichte
Bei meinem allerersten Versuch (den habe ich nach ca. 20-25 h abgebrochen und noch einmal ganz neu von vorne angefangen) habe ich Lae'Zel ganz schnell gefunden...
Die Gute hatte zwar ein paar nervige Macken (wer hat keine ? ;))
...aber sie ist nun mal eine sehr gute Kämpferin... soweit so gut...

Jetzt
Aber beim 2. Versuch (kompletter Neustart) konnte ich Lae'Zel nach dem Absturz des "Nautilus" beim besten Willen nicht mehr finden...
Da, wo sie eigentlich sein sollte, war nix´ und niemand... keine anderen Personen, kein Käfig, keine Lae'Zel..
Mittlerweile bin ich im 2. Versuch bei Stufe 5 (ca. 25-30 h Spielzeit) ...und immer noch keine Spur von ihr...
Ich meine, ich hätte sie auf dem Gebirgspass (...bei der Sequenz in der die Brücke vom Drachen abgefackelt wird...) ganz kurz nur von Weitem und fast nur von hinten gesehen...
Aber halt´ nur für einen Sekundenbruchteil und ich war obendrein auch sehr weit von ihr entfernt... deshalb bin ich mir nicht 100 % ig sicher, ob sie in der Meute mit dabei war war, oder nicht... ?
Zu dem Zeitpunkt fühlte ich mich jedenfalls bei weitem noch nicht stark genug und auch noch nicht bereit für eine Begegnung mit Lae'Zel´s "Befehlshaber"...
Deshalb habe ich mich zuerst noch um einige andere Sachen gekümmert...

Für das Kloster / die "Krippe" war ich bis jetzt auch noch nicht bereit...
Aber Mittlerweile habe ich Schattenherz, Astarion, Gale, Wyll, Karlach, Kratzer, Volo, Halsin und Lazarus bei mir im Lager... nur Lae'Zel fehlt mir noch...
Kann ich Lae'Zel jetzt überhaupt noch "rekrutieren", falls ich sie doch noch irgendwann/irgendwo finde ? (Beispielsweise im Kloster/in der Krippe)
Oder "ist der Zug quasi schon abgefahren"... ?
 

Nalfein

Der Finstere
Registriert
10.10.2003
Beiträge
5.119
Wenn du die Grippe betreten hast, und sie bis dahin nicht rekrutiert hast, war es das fuer dieses Abenteuer. Mehr info
 

Qrinch

Senior Member
Registriert
15.09.2023
Beiträge
193
@ Nalfein
Vielen Dank - der Link ist sehr informativ :up: .
Habe mir den Link bereits in meine Favoriten übernommen :D

Update zu meinem Beitrag von heute morgen (09.27 h)
Ich war in der Zwischenzeit beim Gebirgspass...
Aber da waren nur noch ein paar vermeintliche "Plünderer" vor Ort..
Als ich mich denen ganz langsam annähern wollte, wurden sie sofort (ohne Vorwarnung) extrem aggressiv...
Wegen der Anzeige "Plünderer" hatte ich eigentlich erst mit "ganz normalen Banditen" gerechnet...
...und wurde stattdessen von 4-5 Githyanki überrascht und ganz furchtbar "verprügelt"... :eek:

Ach ja.... und Lae´Zel wurde mir (beim 1. Anlauf) gleich zu Anfang als "Tot" angezeigt...
(...sah fast so aus, als hätte sie bereits zuvor der Drache erwischt... ? ) :(

Beim 2. Versuch war ich zwar vorgewarnt, aber er lief trotzdem nicht viel besser... ganz im Gegenteil...

Nun ja, bevor ich den 3. Anlauf starte... werde ich mir lieber erst mal ein paar Gedanken machen ;)

In der Krippe war ich noch nicht... so weit, bin ich noch nicht gekommen - vielleicht besteht ja doch noch Hoffnung... ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

HoranTelgar

Senior Member
Registriert
28.08.2023
Beiträge
127
Ich bin wahrscheinlich auch nicht mehr bewandert mit dem ganzen D&D-Gerödel als du. Aber so schlimm liefs bei mir nie.
Kleine Tips:
Spiel erstmal auf Einfach.
Sammle als allererstes deine Kumpane ein: Schattenherz, dann Astarius, dann Gale und dann Lae'zel.
Dann alles im Hain erledigen was da erledigt werden kann. Dann kannst auch ma nach der Gruft in den Ruinen schauen. Danach alles im Startgebiet, ausser dem Goblinlager. Das machst am besten zum Schluss, ehe du ins Unterreich oder zum Gebirgspass gehst.
Obwohl das Unterreich ab Level 4 nimmer schwer ist, solang du nicht über den See segelst. Manche sagen das Kloster wäre einfacher. Find ich persönlich aber nicht.
Sammel alles ein was du tragen kannst, aber achte auf das Verhältnis Gewicht zu Wert. Verscherbels an die Händler und du schwimmst in Geld. Damit kannst alles kaufen was gut und teuer ist.
p.s.
F5 und F8 sind deine besten Freunde. ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Qrinch

Senior Member
Registriert
15.09.2023
Beiträge
193
Hallo, HoranTelgar

Die Schwierigkeit ist schon auf einfach... ;)

(ich habe zwar so einiges an Rollenspiel-Erfahrung auf dem Buckel, aber BG 3 und D & D... das ist mal wieder (von Grund auf) etwas ganz Neues für mich...
Die Spielweise und das Kampfsystem sind so völlig verschieden im Vergleich zu meinen sonstigen Lieblingen:
Witcher 3, Skyrim, Dragon Age Inquisition und fast allen Assassins Creed-Teilen - von Borderlands 2 und 3 mal ganz zu schweigen)

In der Strandruine, im Druidenhain, im Sumpf und im Goblinlager herrscht schon längere Zeit wieder Ruhe... :D
(das komplette Lager zu plätten war wirklich heikel, aber dank der Hilfe von 3 großen, dicken, grünen Männchen hat´s tatsächlich geklappt ;)
leider haben die 3 dabei am Ende auch mit ins Gras gebissen - Schade drum, denn diese Hilfe hätte ich später sicher noch mal gut gebrauchen können...)

Im Unterreich war ich zwischendurch bereits - sogar schon am anderen Fluss-/See-Ufer - aber da unten hab´ ich auch an 2 völlig verschiedenen Stellen Prügel bezogen und bin deshalb wieder abgehauen... ;)
Deshalb wollte ich jetzt mein Glück erst mal VOR DER KRIPPE versuchen... und genau da mache ich jetzt weiter... hoffentlich klappt´s dieses Mal besser... :D
Los geht´s... ich muss eine gewisse, immerzu mies gelaunte, Gythianki suchen...
Oder wie ich es (sinngemäß) hier im Forum schon mal an anderer Stelle gelesen habe...

Ich gebe die Hoffnung und die Suche erst dann auf, wenn Ihre Leiche tatsächlich mausetot (und nicht mehr wiedererweckbar) vor mir auf dem Boden liegt... :D

P.S.: Wegen F5 und F8... Ich spiele nicht am PC, sondern auf Konsole (PS 5) - aber ich weiß genau, was Du meinst... und ich nutze die entsprechenden Funktionen sehr oft... ;)

Update:
Oh, Mann... diese 4 Githyanki (Stufe 5) waren sehr harte Brocken... was die für Tricks drauf haben und wieviel Schaden die machen... Auweia...
Aber nach 2 weiteren vergeblichen Versuchen habe ich es im insgesamt 5. Anlauf endlich doch geschafft...
...das allerwichtigste ist jedoch, dass ich Lae´Zel zwar tot vorgefunden habe... aber nach dem Kampf konnte ich die olle Kratzbürste wiederbeleben...
...und ich durfte ihr 3 Level-up´s auf einmal verabreichen... :D
Aber bevor ich zum Kloster/Krippe marschiere, brauche ich erst mal eine ordentliche Verschnaufpause...


Nachtrag zum Update
@ HoranTelgar
Das Verscherbeln von Ramsch an die Händler mache ich sowieso immer und überall (in allen Spielen)... ;) aber hier in BG 3 habe ich noch nicht so viele Händler gefunden.... und diejenigen, die ich gefunden habe, die sind mittlerweile entweder tot, oder unterwegs nach BG (die Teufel aus dem Druidenhain), oder sie sind viel zu weit weg (in "Pilz-City")... für meine ganzen prall gefüllten Ramsch-Truhen bräuchte ich eine ganze Karawane... und mein persönlicher Lagerfuzzi (Volo) hat immer nur 62 Gold... 2-3 Waffen und der Kerl ist erst mal Pleite... und zum verscherbeln hat er nur noch den ganzen Ramsch, den ich ihm vorher verhökert habe... :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Belryll

Senior Member
Registriert
05.01.2009
Beiträge
721
diejenigen, die ich gefunden habe, die sind mittlerweile entweder tot, oder unterwegs nach BG (die Teufel aus dem Druidenhain), oder sie sind viel zu weit weg (in "Pilz-City")
Es gibt den Händler im Druidenhain (Arron) und in die Nähe der Händler im Unterreich kannst du dich jederzeit über die Schnellreisefunktion teleportieren.
 

Qrinch

Senior Member
Registriert
15.09.2023
Beiträge
193
Hallo, Belyrll,

der Händler im Druidenhain (Arron)... den hatte ich schon wieder ganz vergessen... Danke fürs erinnern ;)

Ich habe inzwischen schon wieder so dermaßen viel Ramsch angesammelt...
(...Volo hat jedes Mal immer wieder nur seine mickrigen 62 Gold... aber KEINE NEUWARE, die ich tauschen/abkaufen könnte.... :down: )
...und ich verbringe eh´ schon viel zu viel Zeit damit, die ganzen Inventare und die Konsolenmenüs (PS 5) zu verwalten... :(

Deine Idee mit dem teleportieren ist sehr gut - teleportieren und dann in möglichst unmittelbarer Nähe zum Händler ein Lager aufschlagen... "kurze Wege" genau so wie in den typischen Aufbau-Simulationen... :up:
(...da hätte ich auch ganz leicht selber drauf´ kommen können und müssen... aber zu meiner Verteidigung vor mir selber sei gesagt: aktuell ist das ganze D & D und alles drumherum so neu für mich und so über alle Maßen hinaus umfangreich, dass ich sehr oft nicht mehr weiß, wo ich anfangen soll...)
 

HoranTelgar

Senior Member
Registriert
28.08.2023
Beiträge
127
Hallo, HoranTelgar
..... für meine ganzen prall gefüllten Ramsch-Truhen bräuchte ich eine ganze Karawane... und mein persönlicher Lagerfuzzi (Volo) hat immer nur 62 Gold... 2-3 Waffen und der Kerl ist erst mal Pleite... und zum verscherbeln hat er nur noch den ganzen Ramsch, den ich ihm vorher verhökert habe... :D
Bisschen mehr Gold sollte Volo eigentlich haben. Bei mir immer so zwischen 400 und 500 rum. Arron im Hain hat immer noch was mehr .. und die beiden Händler bei den Mykoiden auch.
Und vergiss nicht: wenn du dir von Volo ein Auge ersetzen lässt ist er nachher nicht mehr da.
 

Qrinch

Senior Member
Registriert
15.09.2023
Beiträge
193
Volo (Händler) - ich hab´ ihm schon alles einigermaßen sinnvolle abgenommen, was er hatte - nur damit er zwischendurch mal wieder Geld hatte, damit ich ihm wieder Ramsch verkaufen konnte...
Aber jedes Mal wenn ich zu ihm hingehe, dann hat er nur seine lächerlichen 62 Gold in der Kasse und keine neue Ware - nur meinen Ramsch...
Vielleicht sollte ich NOCH LÄNGER warten, bis ich ihn wieder aufsuche ?
Egal, jetzt kommen erst mal der "Druide" und das "Schwammerl" dran...

...und das mit dem Auge (Volo) kommt bei mir auf gar keinen Fall in Frage... da denke ich nicht mal drüber nach... ;)
 

Belryll

Senior Member
Registriert
05.01.2009
Beiträge
721
Ja, gut, back to topic.

Soweit sind ...

Anschlussfähige NPCs aus Akt 1:
- Schattenherz (Absturzstelle)
- Astarion (nahe Absturzstelle)
- Lae'zel (nahe Absturzstelle in Käfig bei Felsbrücke)
- Gale (nahe Absturzstelle in magischem Portal im Fels)
- Wyll (Druidenhain)
- Karlach (Richtung Stiegstraße, nahe Zollhaus)

Akt 2:
- Halsin (Begegnung in Akt 1, Goblinlager, in Akt 2 anschlussfähig)
- Minthara (s.o.)
- Jaheira

Akt 3:
- Minsc

Temporäre Lagerbegleiter:
- Volo
- Barcus (questgebunden)
- Kratzer
- Eulenbärenjunges
- Arabella (questgebunden)
 

Maus

Senior Member
Registriert
07.08.2002
Beiträge
9.565
Lagerbegleiter gibt es noch Yenna (oder so ähnlich).
 

Damian

Nordmann
Registriert
09.04.2000
Beiträge
3.033
Zum Gruße!

Als Lagerbegleiter Nachtlied und Isobel, die Katze Räupchen
 
Zuletzt bearbeitet:

Qrinch

Senior Member
Registriert
15.09.2023
Beiträge
193
@ Belryll
Sehr schöne Auflistung - vielen Dank dafür :up:
 
Oben