[BG:SoD] Warum würde der verhüllte Mann das machen? ***SoD Spoiler!!!***

Jastey

Matron Modderholic
Registriert
16.05.2004
Beiträge
10.438
Bitte nur weiterlesen, wenn Ihr SoD schon einmal gespielt habt und wisst, wie es ended.


Warum, glaubt Ihr, nimmt Irenicus Skies Seele im Seelendolch mit sich? Was hat er damit vor, und wie, glaubt Ihr, würde man den Dolch und Skies Seele wiederfinden?
Ich versuche, diesem Plotevent einen Sinn zu geben, aber ich komme nur auf zwei Lösungen, die ich beide blöd finde.
1. Es ging nicht um Skies Seele. Irenicus wollte einfach nur den HC so richtig in die K*cke reiten und Chaos verbreiten um zu sehen, wie der HC damit umgeht. Der Dolch mit Skies Seele könnte irgendwo in seinem Kerker rumliegen.
2. Er wollte schon die Seele von Skie, aber für Experimente. Bis der HC ihn stellt, hat er damit experimentiert und Skies Seele ist futsch.

Was denkt Ihr?
 

Jastey

Matron Modderholic
Registriert
16.05.2004
Beiträge
10.438
Nein, wenn ich ehrlich bin, dann muss ich Möglichkeit 1 verwerfen. Das ist zu HC-zentriert. Der HC ist zwar wichtig, aber *so* wichtig dann auch nicht. Irenicus ist zu dem Zeitpunkt noch auf der Suche nach der richtigen Seele - er evaluiert ja auch Caelar. Und am experimentieren, und dafür braucht er Seelen - er hält sich ja auch in der Zauberfeste nicht damit zurück sondern verbrät gefangene Schattendiebe im Duzend. Also war es zwar ein erstes Experiment - der HC bekämpft den "Schlächter", und muss sich danach gegen die Anschuldigungen behaupten - wie macht er das? Wie stark ist er? Wächst er dabei oder wird er gebrochen?
Aber die Sele von Skie hat Irenicus gerne mitgenommen für Experimente. Die Frage ist, welche? Und wie und wo findet man sie wieder? Hat er sie in einen seiner Tankwesen transferiert? Hat er sie verwendet, um einen Golem zu animieren? Hat er sie Bodhi gegeben, wo man sie eventuell noch im Dolch findet, oder eine ihrer Vampire damit krzzeitig ein Leben ermöglicht? Ich bin neugierig, was Euch sinnvoll erscheint.
 

Maus

Senior Member
Registriert
07.08.2002
Beiträge
8.198
Skie umzubringen und es dem HC anzuhängen ist mal gegeben. Grund könnte sein, dass der HC als anerkannter Held von Baldurs Tor außerhalb der Reichweite von Irenicus sein könnte. Und er hat schon Caelar an den Abyss verloren.

Warum Skie? Weil sie die "wertvollste" Person in der Gegend ist. Eignet sich prima als Opfer.

Warum die Seele einsperren? Einfach töten würde ja nichts bringen, da wird sie wiederbelebt und dann gibt es Ärger. Also muss ihre Seele gebunden sein. Und ein Dolch bietet sich an. Klein, handlich, kann man mitnehmen, fällt nicht auf. Und warum die Seele woanders hinbringen, wo sie verloren sein könnte? Wer weiß, wozu die mal noch gut sein kann. Und falls Irenicus mal Hilfe von Baldurs Tor benötigen würde, dann wäre die Seele ein gutes Verhandlungsargument. Und das unterscheidet sie von den ganzen Typen, die er bei seinen Experimenten so um die Ecke bringt. Skies Seele ist nicht besonders genug, um für Spezialexperimente zu taugen und sie ist zu wertvoll für den ganzen anderen Kram.

Von daher könnte der Seelendolch schon in seinem Kerker sein, aber liegt da bestimmt nicht rum. Er ist mind. gut geschützt oder in einer weiteren extraplanaren Ebene (falls Acifer da noch eine Area dafür hat...)

Zusammengefasst: Skie vom HC töten zu lassen (oder es so aussehen zu lassen) ist für Irenicus nicht zwingend. Aber es lohnt sozusagen den Aufwand. Vor allem, weil er ja nicht viel machen muss. Das meiste machen dann die anderen für ihn.
 

Jastey

Matron Modderholic
Registriert
16.05.2004
Beiträge
10.438
Grund könnte sein, dass der HC als anerkannter Held von Baldurs Tor außerhalb der Reichweite von Irenicus sein könnte.
Dem stimme ich zwar nicht zu - denn mit dem Stunt, den er bringt, verliert er den HC fast an den Galgen. Beziehungsweise: Irenicus besucht ihn ja selbst im hochgesicherten Gefängnis und lässt den HC nach Belieben Ohnmächtig werden, es wäre also kein Problem für ihn, ihn einfach wegzuteleportieren. Und gefangen genommen wird er dann außerhalb in der Wildnis. Dass das auch keine Glanzleistung der original-Devs war führe ich jetzt mal nicht weiter aus. Gibt mir einen guten Plotevent für meine Husammod.
Skies Seele ist nicht besonders genug, um für Spezialexperimente zu taugen und sie ist zu wertvoll für den ganzen anderen Kram.
Das hingegen ist ein interessanter Gesichtspunkt. In die Richtung hatte ich noch nicht gedacht.
Von daher könnte der Seelendolch schon in seinem Kerker sein, aber liegt da bestimmt nicht rum. Er ist mind. gut geschützt oder in einer weiteren extraplanaren Ebene (falls Acifer da noch eine Area dafür hat...)
Meine ursprüngliche Idee war, dass der Dolch über meine Mod nicht im Dungeon ist, so dass Lavas Mod als erste zum Zug kommt, wenn sie installiert ist. Lauriels Mod-In-Arbeit lässt den Djinn den Dolch übergeben. Als Idee finde ich das mit dem "gut aufheben für wer weiß wofür" aber nicht schlecht.
Vielleicht hat er den Dolch seiner Schwester "geschenkt". So nach dem Motto: hier, eine für Baldurs Tor wichtige Seele, die dir vielleicht nochmal nützt, als Erneuerung des Versprechens, dass ich Dir eine richtige finde.
 

Maus

Senior Member
Registriert
07.08.2002
Beiträge
8.198
Hm, ich formuliere mal anders: Der HC ist nach der Sache mit dem Mord "gefallen". Wenn er aus dem Gefängnis ausbricht und dann in der Wildnis verschwindet, wird niemand ihn suchen. Wenn aber der gefeierte Held, der für die Stadt so wichtig ist, eine herzensgute Person, das Licht der Welt, plötzlich verschwindet, dann wirft das Fragen auf und Suchexpeditionen werden geschickt. Sowas ist störend. Also bevor es schwierig wird, ein kleines Komplott zum Schaden und Ruinieren des Rufs... ist einfacher.
 

Jastey

Matron Modderholic
Registriert
16.05.2004
Beiträge
10.438
Hmm... interessante Idee. Aus der Sicht hatte ich das noch gar nicht betrachtet. Da macht die Originalidee der Devs schon mehr Sinn, irgendwie.
 

Maus

Senior Member
Registriert
07.08.2002
Beiträge
8.198
Irenicus nimmt für seine Experimente auch keine normalen Bürger. Das würde viel zu viel Ärger bedeuten. Diebe und Schmuggler, denen weint keiner eine Träne hinterher. Da sind manche Autoritäten vllt froh drüber, wenn die weg sind.

Es wurden schon immer die Leute vom Rande der Gesellschaft für Experimente benutzt...
 

Jastey

Matron Modderholic
Registriert
16.05.2004
Beiträge
10.438
Das ist echt ein Gedanke, den ich so klar noch nicht hatte. Da macht das Originaldesign mit der Mörderanschuldigung viel, viel mehr Sinn - also vom Prinzip her (wie das Ende ausgeführt wurde finde ich immer noch blöd), dass Irenicus den Fall des HC herbeigeführt hätte, wenn der HC nicht von selbst gefallen wäre. Das rückt auch meine neue Mod ein bisschen in ein anderes Licht, da hier der Fall sozusagen nur sekundär durch Irenicus' Spielchen beschleunigt wurde. Um nicht zu sagen: ich fühle mich ein bisschen, als müsste ich den Devs ein mea culpa zugestehen. ;) (Mein Ende ist trotzdem das beste. :shine: )
Jetzt verstehe ich endlich, warum Irenicus' Spiel am Ende eigentlich richtig Sinn macht - um den HC zu Fall zu bringen, entweder so (wird ausgestoßen) oder so (zweifelt an sich selbst und separiert sich selbst von anderen Leuten).

Jetzt muss ich nur noch verstehen, was genau er mit dem Dolch wollte - bzw. getan hat, wenn der HC frei kommt. :hae:
 

Shai Hulud

Member
Registriert
18.01.2015
Beiträge
61
Warum, glaubt Ihr, nimmt Irenicus Skies Seele im Seelendolch mit sich? Was hat er damit vor, und wie, glaubt Ihr, würde man den Dolch und Skies Seele wiederfinden?
Skies gebundene Seele könnte nur Mittel zum Zweck sein, um an andere Personen zu gelangen. Ich kenn mich aber in der D&D-Lore nicht gut genug aus – ist Entar Silberschild oder seine Frau Brilla vielleicht ein lohnendes Ziel (erfahrene Abenteurer, besondere Vorfahren, …), das er durch Erpressung mit Skies Seele zu erreichen versucht?

Vielleicht war Irenicus beeindruckt, dass Entar nach seinem Tod durch Slythe und Krystin so problemlos ins Leben zurückgerufen werden konnte. Ist Irenicus durch Entars Tod vielleicht überhaupt erst auf ihn aufmerksam geworden, weil er in der Fugenebene (oder in welcher Domäne auch immer) durch seine Präsenz irgendwie Aufmerksamkeit erregt hat?

Könnte aber auch zu konstruiert wirken, ich denke nur vor mich hin …
 

Morywen

Senior Member
Registriert
18.10.2017
Beiträge
1.738
Ich finde die Mordanklage trotzdem doof. Durch die Bhaal- Enthüllung hätte man durch Gerüchte dafür sorgen können, dass der HC gezwungen ist, die Gegend zu verlassen. Es hätte ja schnell dazu führen können, dass der "Gerechtigkeit" schon in Dragonspear Castle genüge getan worden wäre. Dann hätte Irenicus weiter suchen müssen.
Ich nehme an, die Seele musste gefangen werden, um die Wiedererweckung zu verhindern. Für die weitere Verwendung gäbe es verschiedene Möglichkeiten:
Die Silvershields sind einflussreich, da könnte Erpressung ins Spiel kommen.
Oder aber der Seelendolch soll als Bestechung/ Geschenk für einen Verbündeten dienen. Entweder hat er Pläne, die Hilfe eines anderen Teufels zu erlangen. Oder eine Martine der Drow braucht einen bestückten Seelendolch für ein Ritual.
 

Jastey

Matron Modderholic
Registriert
16.05.2004
Beiträge
10.438
Oder eine Martine der Drow braucht einen bestückten Seelendolch für ein Ritual.
Oh, dass Irenicus ihn als Bestechung vorsieht ist auch ein Gedanke! Der Seelendolch könnte eine Rolle im Unterreich für Ardulaces Pläne spielen. Ich wüsste jetzt spontan nicht, welche, aber das wäre ein komplett neuer Gedanke, auf den ich so vorher auch noch gar nicht gekommen bin.
Ist Irenicus durch Entars Tod vielleicht überhaupt erst auf ihn aufmerksam geworden, weil er in der Fugenebene (oder in welcher Domäne auch immer) durch seine Präsenz irgendwie Aufmerksamkeit erregt hat?
So wie ich ihn einschätze hat er da das Mobiliar zerlegt. :D Ansonsten weiß ich auch zu wenig über ihn. Und ganz ehrlich, aus dem Spiel erscheint er mir eher als Hanswurst Graf zu Aufgeblasen. Seine Frau betrügt ihn, sein Sohn wurde ermordet, seine Tochter tanzt ihm auf der Nase rum (und wird dann auch ermordet). Eigentlich eher eine traurige Gestalt... Aber er ist der einzige Herzog, dessen Anwesen man im Spiel zu sehen kriegt und seine Familie kennen lent.
Da sein Sohn tot ist würde er für die Seele seiner Tochter sicher (fast) alles machen.
 

Lesnar

Senior Member
Registriert
09.09.2014
Beiträge
147
Ich vermute mal er wollte denn Helden Testen ob sein Makel dabei zum Vorschein kommt. Und zum anderen ist es ne Gute Gelegenheit gewesen damit man ihn entführen konnte wenn er abhaut. Aber was es genau mit den Dolch auf sich hat ist fraglich, Skies Seele kann zumindest nicht besonders wertvoll sein außer das sie natürlich die Tochter eines Mächtigen Mannes ist ;)

Wenn dich das so interessiert dann erstell doch nen Mod und füge selbst die Antwort hinzu. Mich stört es ehrlich gesagt etwas das Irenicus keine Neuen Zeilen hat wo er darüber spricht was wir in SOD getan haben
 

Jastey

Matron Modderholic
Registriert
16.05.2004
Beiträge
10.438
Wenn dich das so interessiert dann erstell doch nen Mod und füge selbst die Antwort hinzu.
Das versuche ich ja gerade! :p Mir ist es nicht klar, was die Devs sich dabei dachten. Falls sie überhaupt einen tieferen Sinn gesehen haben. Was uns aber nicht abhlaten braucht, dem ganzen einen zu geben.
Mich stört es ehrlich gesagt etwas das Irenicus keine Neuen Zeilen hat wo er darüber spricht was wir in SOD getan haben
Irenicus wird da nicht so viel drüber sagen, denke ich. Einfach weil es ihm egal ist und er da nicht so Gespräche drüber führen würde, wenn es nichts mit seinem Ziel zu tun hat. :hae: Aber in meiner Mod "Another fine Hell" werden die altbekannten NPC durchaus darüber sprechen, dass Irenicus der verhüllte Mann ist.
 

Lesnar

Senior Member
Registriert
09.09.2014
Beiträge
147
Es geht mir ja nicht nur allein um Irenicus ich denk mir auch wieso erwähnt niemand in SoA von mein Heldentaten mit Caelar. Das die Bewohner mich nicht so kennen ist verstänlich aber selbst in der Gruppe hätte man wenigstens mal ein Dialog hinzufügen können und nicht so tun als wäre das alles nie passiert

 

Maus

Senior Member
Registriert
07.08.2002
Beiträge
8.198
Da hätte Beamdog ja ein Update für BG2 nach der Fertigstellung von SoD machen müssen. Leider nicht sehr realistisch. Vor allem aber sind es ja getrennte Spiele. SoD ist eine Erweiterung für BG1. Da SoD nach BG1 kommt, wird in BG1 logischerweise nichts dazu erwähnt. BG2 ist dann erstmal ein eigenes abgeschlossenes Spiel für sich. Da lässt sich nicht erkennen, ob der Spieler vorher schon BG1+SoD gespielt hat. Höchstens dann, wenn Charaktere importiert werden.

Ist also recht schwierig, das mit hinein zu bekommen. Erst mit BGT und EET gibt es dann ein System, mit dem man das prüfen kann. Aber alleine die Kompatibilität zwischen den Versionen (Vanilla, EE, EET, BGT und noch ein paar Exoten) herzustellen ist ein ziemlicher Aufwand. Da will niemand noch abprüfen, ob SoD wirklich mit am Start war.
 

Jastey

Matron Modderholic
Registriert
16.05.2004
Beiträge
10.438
Gerüchteweise wollten sie das schon noch in BGII schließen, aber dann wurde nichts mehr daraus.
Daher: wenn Ihr Ideen oder Wünsche habt, wie das aussehen könnte, dann lasst sie hören. :)
 

Shai Hulud

Member
Registriert
18.01.2015
Beiträge
61
Eine weitere Idee: Könnte Skies gefangene Seele nicht einfach ein Unfall gewesen sein?

Irenicus hat den HC lange genug beobachtet und will seine Seele in den Dolch bannen, sodass er sie für weitere Experimente einfach mit sich nehmen kann. Der HC wird aus unkontrollierter Wut heraus zum Schlächter, was Irenicus’ Versuch abprallen lässt. Blöderweise platzt in dem Moment Skie ins Zimmer (macht sie ja gerne mal) und bekommt den vom Schlächter reflektierten Zauber ab. Irenicus merkt, dass er gegenüber dem Schlächter momentan nichts ausrichten kann und verschwindet mit dem Dolch. Skies Seele ist ihm eigentlich komplett egal.

Das würde natürlich größere Modding-Arbeit als nur ein paar Dialoge erfordern, da die komplette Szene im Herzogspalast umgeschrieben werden müsste. Keine Ahnung, ob das zu viel Aufwand wäre. :shine:
 

Jastey

Matron Modderholic
Registriert
16.05.2004
Beiträge
10.438
@Shai Hulud die Schlächterszene wollte ich nicht umschreiben. Ehrlich gesagt funktioniert die Idee auch für mich nicht wirklich, da Irenicus den HC auch später ja noch ziemlich foltert, um das "Potential" der Seele auszuschöpfen. Ich denke daher nicht, dass er am Ende von soD bereits zum einsammeln gekommen war.
Trotzdem danke für das Ideenwälzen!
 

Acifer

Senior Member
Registriert
27.04.2019
Beiträge
1.287
Nur noch kurz zur Ergänzung der bisher tollen Ideen:
Es gibt ein AD&D-P&P-Abenteuer, in dem die Spieler (EDIT: am Ende der Geschichte) in einem solchen Dolch gefangen werden. Es heißt „Castle Spulzeer“ und spielt in Amn. Spieltechnisch ist der Dolch laut diesem Buch vergleichbar mit einem „Mirror of Life Trapping“ aus dem Dungeon Master Guide.
Man kann in solch einem Teil mehrere Seelen einsperren, die dann körperlich in dem Gegenstand in verschiedenen Zellen gefangen sind und durch ein spezielles Kommandowort befreit werden können:
Note that the possessor of a mirror of life trapping can speak a command word to free a trapped creature, but the creature’s cell must be known. Example: “In the name of Zagig the Great, I command the occupant of the third cell to come forth!”
Das heißt, es könnte ja auch sein, dass Irenicus bereits mehrere Gefangene in dem Dolch hatte, nicht nur Skie.
Vielleicht hilft das noch ein bisschen weiter… :hae:
 
Zuletzt bearbeitet:

Maus

Senior Member
Registriert
07.08.2002
Beiträge
8.198
Hm, "Castle Spulzeer" triggert was bei mir. Gespielt habe ich es nicht, aber ich meine, dass es mal als Download verfügbar war (und damit in meiner Sammlung sein müsste).
 
Oben