[Modding] Verhüllter Mann in SoD und die Bhaalszene

Jastey

Matron Modderholic
Registriert
16.05.2004
Beiträge
11.616
Ich hatte Ardanis als Mitentwickler mal meine zwei Fragen bzgl. dem Verhüllten Mann und der Szene an der Brücke gestellt (über G3 Discord):
1. Kann der Verhüllte Mann eigentlich von den NPCs gesehen werden? Man kann Imoen nach ihm befragen nachdem er im Palast auftacuhte, aber bei allen späteren Begegnungen reagiert kein einziger NPC überhaupt.
2. ist die Szene an der Brücke vom Verhüllten Mann inszeniert worden oder tatsächlich ein Gotteszeichen?

Seine Antwort:
1) that's a good question, now that you mention it, because i don't remember there being any specific note about party having to not notice the HM. i suspect nobody in writing (and scripting, and qa etc.) team just gave it enough thought

2) natural Bhaal reaction. why it happened specifically to charname, and how HM knew it was likely to occur is anybody's guess
Für mich sind das wichtige Fakten. Ich hatte beim Speieln bei der Bhaalszene an der brücke das Gefühl, dass das vom Verhüllten Mann inszeniert war weil er direkt danach mit CHARNAME geprochen hat.
Und weil halt kein NPC irgendwie auf ihn reagiert - außer Imoen, die man nach ihm fragen kann nachdem er im Palastzimme war - dachte ich wirklich, er kann von andren nicht gesehen werden.ö
Für meine Mods werde ich es nun so designen wie von Ardanis geschrieben:
1. der Verhüllte mann kann gesehen werden
2. der Inzident an der Brücke war tatsächlich ein göttliches Happpening.

Bemerkung am Rande: wenn mir bewusst ist, dass das zeichen an der Brücke durch die Esssenz ausgelöst wurde, dann verstehe ich auch viel besser, warum sich die Leute vom HC abwenden bzw. Angst bekommen.
 

Acifer

Senior Member
Registriert
27.04.2019
Beiträge
1.736
2. der Inzident an der Brücke war tatsächlich ein göttliches Happpening.
So finde ich es gut und richtig.
Ich bin auch bisher davon ausgegangen, dass das an der Brücke ein Gotteszeichen war.

1. der Verhüllte mann kann gesehen werden
Einziger Wermutstropfen dabei ist, dass man dem Verhüllten Mann dadurch noch mehr Raum gibt. Es ist Charnames Geschichte und nicht Irenicus'. Das haben die Entwickler verk**kt. SoD spielt sich ja jetzt schon wie eine Caelar-Verhüllter Mann - Hephernaan- Hauptstory. Man kommt sich vor wie in einer Kinder-Bahn, bei der sich die Sitze abwechselnd nach links und rechts drehen und die Figuren ihren Satz aufsagen. Deshalb wäre mein Wunsch, dass man die Irenicus-Sache nicht ausaufernder als unbedingt nötig macht.

Bemerkung am Rande: wenn mir bewusst ist, dass das zeichen an der Brücke durch die Esssenz ausgelöst wurde, dann verstehe ich auch viel besser, warum sich die Leute vom HC abwenden bzw. Angst bekommen.
Ja, das ist eine gute Erklärung.
 

Jastey

Matron Modderholic
Registriert
16.05.2004
Beiträge
11.616
Deshalb wäre mein Wunsch, dass man die Irenicus-Sache nicht ausaufernder als unbedingt nötig macht.
Ich wollte das nur wissen, weil ich eventuell meine NPCs zu seinem Erscheinen reagieren lasse. Dabei kann es immer noch sein, dass die NPCs nicht gehört haben, was genau besprochen wurde - damit wäre die momentane Situation so gut wie möglich erhalten. Auf der anderen Seite stehen sie ja direkt daneben... Mein Gedanke: der Verhüllte Mann taucht ja schon mehrfach auf. in diesen dämlichen Dialogen etwas Rückendeckung von NPCs zu bekommen würde mir persönlich eigentlich gefallen.
 

Maus

Senior Member
Registriert
07.08.2002
Beiträge
8.634
Das mit der Brücke hatte ich immer so wahrgenommen, dass es von der Essenz getriggert wird.

Der HM weiß davon, weil er den HC überwacht (überwachen lässt).
 

Lesnar

Senior Member
Registriert
09.09.2014
Beiträge
205
Was genau für eine Mod willst du denn machen?
 

Jastey

Matron Modderholic
Registriert
16.05.2004
Beiträge
11.616
@Lesnar das war für keine spezielle Mod bzw. für alle meine Mods mit SoD-Inhalt. Konkret bin ich gerade dabei, Inhalte für SoD für meine NPC-Mods zu schreiben. Die können in der Regel die Klappe nicht halten.

EDIT: falls die Frage ganz anders gemeint war hier etwas Eigenwerbung mit Links zu meinen neueren Sod-Mods:

Road to Discovery
Another fine Hell
Jasteys soD Tweakpack (mit relativ neuen weiteren Komponenten)
 
Zuletzt bearbeitet:

Jastey

Matron Modderholic
Registriert
16.05.2004
Beiträge
11.616
Wobei die Antworten oben ja nur die halbe Miete sind - wieviel wissen denn die NPCs? Weiß man in Faerûn, wo Bhaal getötet wurde, auch wenn es nur Gelehrte wissen würden?
 

Maus

Senior Member
Registriert
07.08.2002
Beiträge
8.634
Ich denke, dass nur wenige wissen, wo Bhaal getötet wurde. Allein, dass er getötet wurde dürften nicht mal alle wissen. Aber wenn in dem Zusammenhang was passiert, dann spricht sich das rum. Und da ja auf der Brücke auch das Symbol von Bhaal eingebrannt wird, kommt da auch schnell die Erinnerung.

Die Logik geht aus meiner Sicht eher darauf hinaus: auf der Brücke fällt der HC ins Koma und das Bhaal-Symbol wird auf den Untergrund gebrannt. Das erinnert alle daran, dass der HC ein Bhaal-Kind ist. Sehr eindrücklich. Und das reicht aus, um dem HC mit Misstrauen und Argwohn zu begegnen. Vor allem weil ja die anderen bekannten Bhaal-Kinder eher durch Mord und Zerstörung auffallen. Da fragt man sich dann: ist der HC wirklich eine Ausnahme oder verstellt er sich nur.
Für das Spiel: die Begleiter könnten schon für sich in Anspruch nehmen, dass sie den HC gut genug kennen, um das beurteilen zu können (s. Breagar in BG1). Aber für den Rest der Bevölkerung: eher nicht.
 

Jastey

Matron Modderholic
Registriert
16.05.2004
Beiträge
11.616
Volle Zustimmung zu Deinem letzten Absatz.
Ich frage vornehmlich um abzuschätzen, wie sich meine NPCs verhalten würden.
 

Acifer

Senior Member
Registriert
27.04.2019
Beiträge
1.736
Das erinnert alle daran, dass der HC ein Bhaal-Kind ist. Sehr eindrücklich. Und das reicht aus, um dem HC mit Misstrauen und Argwohn zu begegnen. Vor allem weil ja die anderen bekannten Bhaal-Kinder eher durch Mord und Zerstörung auffallen. Da fragt man sich dann: ist der HC wirklich eine Ausnahme oder verstellt er sich nur.
Das ist sehr eindrücklich beschrieben! :up:

Weiß man in Faerûn, wo Bhaal getötet wurde, auch wenn es nur Gelehrte wissen würden?
Ich meine, dass dies sehr viele Bewohner Faeruns wissen sollten. Schließlich stehen an der Brücke die Statuen von Bhaal und Cyric für jedermann sichtbar. Die Ereignisse sind ja auch keine Legende, sondern haben in den Reichen tatsächlich historisch stattgefunden. Und zwar vor Kurzem, in der Zeit der Sorgen. Da waren viele Bewohner zu Charnames Zeit schon geboren. Die Wasser des Flusses sind durch Bhaals Tod ja auch schleimig-verseucht, es sollte also jedem gegenwärtig sein, dass dort Bhaal den Tod gefunden hat.

Nur Charname, die alte Dumpfbacke, latscht einfach gedankenlos über die Brücke und tritt ins Bhaal-Fettnäpfchen. Toll gemacht, Beamdog. ;)
 

Jastey

Matron Modderholic
Registriert
16.05.2004
Beiträge
11.616
Nur Charname, die alte Dumpfbacke, latscht einfach gedankenlos über die Brücke und tritt ins Bhaal-Fettnäpfchen. Toll gemacht, Beamdog.
...Und kein NPC sagt was dazu - das hätte man so super thematisieren können, nachdem die Brücke bei Coastway Crossing hops war! Oh warte, sie haben es ja thematisiert. Nach dem Inzident hat Neera als floating Text ein "Hey. What was going on with that burning skull, anyway?"...
Danke für Deine Einschätzung, @Acifer . Ich werde es als Allgemeinwissen behandeln - vielleicht nicht von jedem, aber Brandock sicher. Fällt Euch jemand im Spiel ein, der den HC mal zur Seite nehmen könnte um ihm zu Bedenken zu geben, dass das diese schicksalshafte Stelle ist?

Da hätte man so viel draus machen können, auch die Reaktion der Leute hätte anders ausfallen können, dass nämlich gemutmaßt wird, dass CHARNAME extra da lang ist, um göttliche Mächte in sich zu entfachen oder so, das Helfen in der Crusade war alles nur Fassade - manno BeamDog... Stattdessen lassen sie den Verhüllten Mann darauf reagieren und zwar so ausschließlich, dass ich ja dachte, der hat das inszeniert. Ich kenne mich mit D&D ja nicht aus, daher war mir die Brisanz der Brücke halt auch nicht bewusst. Schlecht gemacht, aber was sage ich - wir sprechen ja von SoD. Rant Ende.
 

Maus

Senior Member
Registriert
07.08.2002
Beiträge
8.634
Jaheira. Die sollte mit dem Harfner-Hintergrund sowas in Erwägung ziehen. Der Rest der NPC ist in Hinblick auf Götterlore eher dumpfbackig. Vielleicht Viconia, aber die ist ja eigentlich eher von außerhalb, aber vom Prinzip her könnte das passen. Mir fällt außer Jaheira kein NPC ein, der mehr über Bhaalskinder wüsste als der HC selbst.
 

Jastey

Matron Modderholic
Registriert
16.05.2004
Beiträge
11.616
@Maus beziehst Du da Brandock mit ein? Ich habe kein Problem damit, wenn er die Lore um Bhaalkinder nicht weiß. Er hat zwar viel gelernt und gelesen, aber eher was Magie und Magieanwendung betrifft. Ob er da "zufällig" auch über Bhaal und die Bhaalkinder gelernt hat weiß ich nicht - wahrscheinlich nicht?
 

Jastey

Matron Modderholic
Registriert
16.05.2004
Beiträge
11.616
Schließlich stehen an der Brücke die Statuen von Bhaal und Cyric für jedermann sichtbar. Die Ereignisse sind ja auch keine Legende, sondern haben in den Reichen tatsächlich historisch stattgefunden. Und zwar vor Kurzem, in der Zeit der Sorgen.
Man könnte auch in die Festung einen Charakters etzen, die auf die historsiche Bedeutung der Brücke hinweist und wie schlimm es wäre, dass sie nun ausgerechnet Platz einer kriegerischen Auseinandersetzung wird. Und der HC so: "Uh - oh..."
 

Maus

Senior Member
Registriert
07.08.2002
Beiträge
8.634
Brandock musst du selber wissen :D Aber bisher habe ich von ihm nichts in Richtung Bhaalkinder gelesen. Er hat sich zwar mit dem HC und den Träumen/Fähigkeiten diskutiert. Aber von seiner Person hätte ich eher erwartet, dass ihn die erworbenen Fähigkeiten interessieren, die Magie dahinter usw. Er wäre sicherlich jemand, der im Anschluss fragen würde: "Und? Neue Fähigkeiten? Wie hat es sich angefühlt? Was war das eigentlich? Vision war es nicht, weil wir es alle gesehen haben; wenn es Magie war, wer hat sie gewirkt, wo war sie gespeichert, etc.?" usw.
Und Weisheit und Voraussicht sind imho nicht seine Stärken...
 

Jastey

Matron Modderholic
Registriert
16.05.2004
Beiträge
11.616

Shai Hulud

Senior Member
Registriert
18.01.2015
Beiträge
101
1) that's a good question, now that you mention it, because i don't remember there being any specific note about party having to not notice the HM. i suspect nobody in writing (and scripting, and qa etc.) team just gave it enough thought

2) natural Bhaal reaction. why it happened specifically to charname, and how HM knew it was likely to occur is anybody's guess
Ich kann mich nicht zwischen Grinsen und Kopfschütteln entscheiden. Wie kann man das Story-Writing kollektiv so dermaßen in den Sand setzen? Wie geht das?
 

Jastey

Matron Modderholic
Registriert
16.05.2004
Beiträge
11.616
Wie kann man das Story-Writing kollektiv so dermaßen in den Sand setzen? Wie geht das?
Es ist mir ein Rätsel. Aber ich vermute, das Ergebnis von solcher "Organisation" kann man auch in vielen deutschen Firmen und Amtszimmern bewundern. Ich weiß, dass BG1 und BGII auch nicht perfekt waren und gerade ToB ist an manchen Stellen auch zum Fremdschämen. Aber ich habe bei keinem der beiden Spiele derartige Frustrationsmomente gehabt wie während ich mit SoD gearbeitet habe.
Ich halte mich da an einen Ausspruch von Lauriel (Author von Transitions und Framed und Themed Tweaks), sinngemäß: wenn sie das nicht so verk*ckt hätten, hätten wir weniger, was wir über Mods schöner machen könnten. ;)

@Lesnar ich korrigiere meine obige Aussage, da ich mittlerweile tatsächlich an einem Tweak arbeite, der die Bhaalszene an der Brücke anders gewichten wird. Meine Idee ist, dass dem Spieler bewusst ist, dass es die schicksalsträchtige Brücke ist bevor er in diese Area aufbricht, und dass es nicht nur vorgesehen (aber schlcht umgesetzt) ist, dass das Zeichen auf der Brücke von allen gesehen wird, sondern auch dies auch im Spiel klar wird durch entsprechenden Text und Reaktionen der NPCs etc.
Was ich mit dem Verhüllten Mann mache muss ich mal sehen, der stört mich an der Stelle gewaltig, aber wenn ich ihn später auftauchen lasse müsste ich den Dialog leicht umschreiben da er dann nicht mehr auf der Brücke stattfände. Hier formt sich auch eine Tweakidee, die sich den Besuchen des Verhüllten Mannes annimmt - Entfernen, Reduktion, nur bei der Rast - ich muss nochmal sehen, wie weit mich da meine Unzufriedenheit treibt.
Wann die Mods fertig sein werden kann ich noch nicht sagen.
 

Lesnar

Senior Member
Registriert
09.09.2014
Beiträge
205
Cool ja die Reaktionen der NPC bei der Brücke sollten wirklich etwas erweitert werden. Gib bescheid wenn du fertig bist
 
Oben