[Übersetzung] Synchronsprecher für BG-Mods?

Acifer

Senior Member
Registriert
27.04.2019
Beiträge
1.113
Ich habe gerade erfahren, dass meine Freundin auch Lust hätte was aufzunehmen :) Also falls auch weibliche Stimmen gebraucht werden, hätten wir noch was anzubieten.
Das klingt doch gut! Ich hätte Alicia Kendrick, Königin der Mondscheininseln, oder die Göttin Waukeen im Angebot. Das wird aber noch eine ganze Weile dauern, bis ich bei ersterer mit den Dialogen wirklich fertig sein werde.
Und natürlich jede Menge weiblicher Zwergenstimmen :)
 
Registriert
22.02.2020
Beiträge
53
Das sind ja schon sehr ehrwürdige Rollen! Sag einfach Bescheid wann es schon passt und wir schauen was wir machen können.
 

Maus

Senior Member
Registriert
07.08.2002
Beiträge
7.817
Nein, ich bin nur Tester ;) Aber ich weiß wie dringend Stimmen gesucht werden. Von daher kann sie ja ruhig mal ein Sound-Set sprechen. So als Übung. Und das kann man dann entweder "nur" für einen NPC verwenden oder halt für einen Begleiter oder eben als Vorlage für große Rollen bei Acifer ;)
 

Acifer

Senior Member
Registriert
27.04.2019
Beiträge
1.113
Ich lagere das mal in diesen Thread aus, um den Brandock-Thread nicht damit zu füllen.
also ich hatte zwar alle mit normalisieren bearbeitet, aber die haben ja trotzdem alle etwas andere Ausschläge wo es am lautesten ist, ich glaube der lauteste punkt in einer sounddatei limitiert dann sozusagen
@Reader of the Runes:
Du musst die Dateien stark komprimieren. Am Besten mit einem Limiter, der schneidet ab einem gewissen Pegel alles ab. Und dann erst Normalisieren. Die Original-Dateien sind auf einen Pegel von ~-7dB eingestellt, diesen Wert müsstest Du dann beim Normalisieren einstellen. Wenn Du auf 0dB normalisierst, wird die Datei nach dem Komprimieren zu laut.

Das heißt, die Original-Waveform sieht so aus:
waveform_original.jpg

Dann wird sie mit einem Limiter auf 0dB komprimiert:
waveform_komprimiert.jpg

Du siehst, wie sich die Amplitude erhöht. Das würde einem beim Anhören das Ohr wegblasen.

Deshalb danach auf -7dB normalisieren:
waveform_komp_normalisiert.jpg

Dadurch ist der Pegel ausgeglichener.
Wie Du siehst, ist die Datei (c#bran00.wav) noch in Stereo, das sollte in Mono konvertiert werden. Es könnte sonst zu Kompatibilitätsproblemen mit der Engine kommen.
 
Registriert
22.02.2020
Beiträge
53
danke für die Erklärungen, ich habe das bisher noch nicht gekannt, kann ich da den "Begrenzer" in Audacity nehmen oder muss es was anderes sein? Schade dass ich jetzt schon alle Dateien normalisiert hatte, müsste man dann etwa nochmal alles neu aufnehmen? Das wäre echt blöd. Ansonsten hab ich gerade mal die schon normalisierten Aufnahmen nur mit dem Begrenzer leiser gemacht und dann werden ja die zu lauten Stellen nachträglich noch weggenommen. Ich habe leider gerade nicht die Möglichkeit mir das genauer anzusehen, eher in ein paar Tagen wieder.
 
Oben