[BG1EE] Probleme mit dem Multiplayer Modus

Dieses Thema im Forum "Baldur's Gate: Enhanced Edition" wurde erstellt von Seranor, 5. Februar 2016.

  1. Seranor

    Seranor Junior Member

    Registriert seit:
    Feb. 2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Seid gegrüßt werte Abenteurer,
    ich hoffe, dass der Beitrag im korrekten Forum ist, da ich auf den ersten Blick kein Forum mit Bezug auf technischen Fragen gesehen habe.
    Zu meinem Problem:
    Ich wollte mit einem Freund die Baldurs Gate Enhanced Edition im Koop spielen. Dazu benutzen wir zum Spiel finden Beamdog.net. Allerdings wollte ich nachfragen, ob es normal ist, dass im Multiplayer Balduts Gate wirklich so monströs laggt. Angriffsbefehle kommen 1-2 sek verzögert an, Gruppenmitglieder und Feinde porten sich teilweise umher, Gegenstände ins Inventar zu nehmen oder dem anderen Spieler zu zustecken dauert eine Ewigkeit und vom Laden, Speichern und Gebietswechseln will ich gar nicht erst anfangen zu erzählen.:( Jetzt wollte ich mal fragen, ob ihr einen Tipp habt wie eine etwas stabilere und synchronere Verbindung hergestellt werden kann. Eventuell über die TCP/IP Möglichkeit über die wir uns aber irgendwie nicht finden oder über andere Plattformen wie Tunngle. Wir haben jetzt nicht das beste Internet, aber auch sicherlich nicht das schlechteste und sonstige Spiele funktionieren auch ohne Probleme Wäre echt schön, wenn uns hier jemand weiterhelfen könnte. Trotz aller Widrigkeiten sind wir nämlich jetzt mit der Zwergenmine fertig und beim Gedanken mit meinem Dieb eine Spritztour in der Stadt zu unternehmen graust es mir.
    Vielen Dank für rasche Hilfe :)
     
  2. Lokadamus

    Lokadamus Buddelmagier

    Registriert seit:
    März 2000
    Beiträge:
    4.831
    Zustimmungen:
    4
    Also die Probleme, die du beschreibst, hören sich irgendwie nach LTE oder WLAN- Verbindung an und nicht nach stabiler DSL- Verbindung per Kupferkabel an.

    Ich hatten vor Jahren mit BG Vanilla eine Runde gemacht und die Probleme, die wir hatten, bestanden darin, dass die Ports nicht verfügbar waren, weshalb der Router für die verwendete IP alles öffnen musste. Danach hatten wir nur noch Probs, die auf "interne" Kommunikation beruhten (Wir machen das jetzt so und so. Moment ... ähhh ... was macht ihr da? Ich bin doch nur ... Achso, mein Fehler. Ähhh, nochmal ... Moment. :wunder: :D ).
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden