"Personen bezaubern" beim Würfeln

Tallianna

Junior Member
Registriert
07.09.2016
Beiträge
18
Heute festgestellt: wenn man beim Würfeln "Personen bezaubern" wählt für den Vorteil und der Effekt dann im Spiel kurz danach abfällt, dann greifen bestimmte NPC einen an ich kann mit Zevlor kein Gespräch mehr führen, sobald ich seine Höhle betrete, bin ich im Kampf. Und bei der Faust in Waukeens Ruh das gleiche.

Und ja, wenn man Rollenspieler ist, ist das eigentlich klar ("wenn der Zauber endet, weiß die Person, dass sie von dir bezaubert wurde")
Aber SEHR unglücklich, dass das in diesem Würfeldialog dann angeboten wird!

Kann man das den Entwicklern mitteilen? Wenn ja, auf welchem Wege?
 

Morywen

Senior Member
Registriert
18.10.2017
Beiträge
1.969
Gibt es nicht ein Forum bei Larian für Feedback?
Das ist natürlich regelgerecht, aber ich gebe dir Recht, dass man Spieler vorwarnen sollte. Je nach dem ist es ja nicht schlimm, wenn der Gesprächspartner hinterher feindlich wird.
 

Klinge

Member
Registriert
29.04.2014
Beiträge
34
War das tatsächlich "Personen bezaubern" oder die Folge von "Freundschaft" bei NPC-Dialogen. Das finde ich auch total useless in BG 3,
Kith'rak Voss von der Githyanki-Patrouille, der will sowieso aggro werden.
 
Oben