MoveGlobalObject

Dieses Thema im Forum "Modding Forum" wurde erstellt von Genwa, 8. März 2018.

  1. Genwa

    Genwa Betrachter

    Registriert seit:
    Jan. 2018
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    1
    Guten Abend / Morgen,

    mir tun sich einige Widerstände dabei auf den Goblin meines Vertrauens von Gebietswechseln zu überzeugen - beziehungsweise dieser verweigert darauf den Gehorsam :grmpf:

    Nach einem Gebietswechsel kann ich den (beschworenen) Goblin nicht mehr auswählen, sondern lediglich ansprechen. Sein Auswahlkreis bleibt grün.
    Ein ähnliches Phänomen habe ich auch bei nicht zugewiesenen Vertrauten festgestellt, die man durch CreateCreature erzeugt.
    Durch das Einfügen von "ChangeEnemyAlly(Myself, FAMILIAR)" und "AddFamiliar()" konnte ich leider auch keine Änderung erreichen (Außer dass AddFamiliar() einen Waffenwechsel verhindert).

    Meine Versuche an dem Problem vorbei:
    Ein durch den Goblin nach dem Gebietswechsel auf sich selbst gewirkter Kontrollzauber, deaktiviert seinen Script, so dass er nach dem ersten Gebietswechsel nicht mehr folgt.
    Ein ReplaceCreature-Zauber sorgt dafür, dass er nach jeden Gebietswechsel wieder volle HP hat, was auch nicht gewollt ist.
    MakeUnselectable(0) hat keine Wirkung.
    ChangeEnemyAlly(Myself,...) bringt auch nichts.

    Lg Genwa

    Code:
    IF
      Global("NQ#SHUKFAMALLY","LOCALS",0)
    THEN
      RESPONSE #100
        MakeGlobal()
        SetGlobal("NQ#SHUKFAMALLY","LOCALS",1)
    END
    
    IF
      !InActiveArea("NQ#SHUK")
      !StateCheck(Myself, CD_STATE_NOTVALID)
    THEN
      RESPONSE #100
        MoveGlobalObject("NQ#SHUK", Player1)
    END
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. März 2018
  2. Jastey

    Jastey Senior Member

    Registriert seit:
    Mai 2004
    Beiträge:
    4.492
    Zustimmungen:
    30
    Ich kenne mich mit beschworenen kreaturen nicht so aus. Ich kann aber sagen, dass mein als "familiar" folgender Hund auch nach Gebietswechseln komplett unter des Spielers Kontrolle ist.

    Er schließt sich so der Gruppe an:

    IF ~~ follow_charname
    SAY ~Woof!~
    IF ~~ THEN DO ~SetGlobal("C#GreyJoined","GLOBAL",2)
    MakeGlobal()
    ChangeEnemyAlly(Myself, FAMILIAR)
    AddFamiliar()
    SetDialog("C#GreyJ")~ EXIT
    END
     
  3. Genwa

    Genwa Betrachter

    Registriert seit:
    Jan. 2018
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    1
    Ja, so war auch mein erster Ansatz - nur eben im Script statt im Dialog. Da "ChangeEnemyAlly(Myself, FAMILIAR)" und "AddFamiliar()" keine positive Wirkung hatten, habe ich es dann rausgenommen.

    Code:
    IF
      Global("NQ#SHUKFAMALLY","LOCALS",0)
    THEN
      RESPONSE #100
        MakeGlobal()
        ChangeEnemyAlly(Myself, FAMILIAR)
        AddFamiliar()
        SetGlobal("NQ#SHUKFAMALLY","LOCALS",1)
    END
    
    Ich probiere mal ob es daran liegt, dass es sich um eine Beschwörung handelt...
     
  4. Genwa

    Genwa Betrachter

    Registriert seit:
    Jan. 2018
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    1
    Jep, beschworene Kreaturen können keine Vertraute sein, selbst wenn die Beschwörungsdauer auf Permanent eingestellt ist. :wuerg:
     
  5. Jastey

    Jastey Senior Member

    Registriert seit:
    Mai 2004
    Beiträge:
    4.492
    Zustimmungen:
    30
    Ja, ich "liebe" auch diese Entdeckungen, mit denen die IE-Engine einem einen Strich durch die Rechnung macht... Und jetzt fängt das Gebastel an, wie Du es doch noch realisiert kriegst..
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden