[Spielinhalt] Mega-Mod-Test-Durchlauf

Dieses Thema im Forum "BiG World Forum - Spielinhalt" wurde erstellt von Lumorus, 21. September 2017.

  1. Jastey

    Jastey Senior Member

    Registriert seit:
    Mai 2004
    Beiträge:
    4.391
    Zustimmungen:
    27
    Danke für den Hinweis. Eigentlich sollen die beiden Komponenten miteinander kompatibel sein - das muss ich mir wohl nochmal ansehen.
     
  2. Lumorus

    Lumorus Wachender

    Registriert seit:
    März 2011
    Beiträge:
    1.334
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt, das steht auch in der Readme von BG1ub.

    Was mich ziemlich wundert, ist, dass bei dem liegende Eltan die Rashad-Quest nicht zu den abgeschlossenen Quests verschonben wird ...abschließen kann

    Na, stimmt doch! :D:D:D
    Ich habe nur vergessen, noch hinzuzuschreiben, dass ich der Dumme bin, der ihn ausbaden muss :fies:;)
     
  3. Jastey

    Jastey Senior Member

    Registriert seit:
    Mai 2004
    Beiträge:
    4.391
    Zustimmungen:
    27
    Ich werde mir das mit den Eltans nochmal ansehen. Ich meinte weiter oben übrigens, dass der stehende von bg1re eingefügt wird, hatte mich vertippt. Mit den Dialogen scheint aber auch irgendwas nicht zu klappen, von daher ist es auch egal...
    Ich fand es sogar eine sehr treffende Beobachtung. :D
     
  4. Jastey

    Jastey Senior Member

    Registriert seit:
    Mai 2004
    Beiträge:
    4.391
    Zustimmungen:
    27
    Ah, das war ein BGT+EET Bug den ich eingefügt habe, als ich verhindern wollte, dass Eltan nach Sarevoks Tod verschwindet. Die beiden Komponenten von bg1re und bg1ub sind in der Tat kompatibel, nur wird dann für BGT noch ein zweiter Eltan (und dann auch noch der falsche :o) eingefügt. Das wird in der nächsten bg1re Version korrigiert sein.
     
  5. Jastey

    Jastey Senior Member

    Registriert seit:
    Mai 2004
    Beiträge:
    4.391
    Zustimmungen:
    27
    OK, ich habe das jetzt nochmal aufgedröselt. Dass der Rashad-Quest nicht abgeschlossen wird, ist leider im original-BGT auch so. Wenn man den anderen "Eltan-Dialog" verwenden würde, dann bekäme man den abschließenden Tagebucheintrag, wie Du - mit dem fälschlich platzierten Eltan - erlebt hast. Dies wird aber in original BGT auch nicht gemacht. (Es gibt zwei Eltan-Dialogdateien, DELTAN.dlg und DELTAN2.dlg. Der zweite wird verwendet, wenn man mit dem vergifteten Eltan spricht. Der entsprechende Dialogstate ist aber im ersten auch vorhanden, und hier werden auch die Tagebucheinträge richtig entfernt).
    Ich werde also für bg1re das Spawnen des verdoppelten Lord Eltan entfernen. Und für beide Komponenten nochmal ansehen, ob man das Entfernen der Tagebucheinträge einfügen kann. Puh, das ist dann mal wieder für alle Spiele unterschiedlich. Ich fürchte, ich passe. Die Quest sollte aber eigentlich als abgeschlossen zählen, nachdem man Eltan dem Hafenmeister übergeben hat?
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Mai 2018
  6. Lumorus

    Lumorus Wachender

    Registriert seit:
    März 2011
    Beiträge:
    1.334
    Zustimmungen:
    0
    Im Originalen BGT? Komisch ... im ungemoddeten Baldurs Gate hat der DELTAN-Dialog (von dem Eltan, den man zuerst im Hauptquartier der Flammenden Faust trifft) auch diesen abschließenden Tagebucheintrag:

    Rashad, der Heiler

    Wir töteten Rashad, nachdem sich herausstellte, dass er ein Doppelgänger war. Seit Tagen hatte er dem Großherzog Gift verabreicht.

    Eigentlich schon - allein, da man den falschen Rashad ja schon getötet hat - trotzdem wird - auch im originalen BG1 der Quest nicht als abgeschlossen betrachtet, wenn man mit dem Hafenmeister redet ...
    Wow, ist ja echt kompliziert das ganze ... :eek:
     
  7. Jastey

    Jastey Senior Member

    Registriert seit:
    Mai 2004
    Beiträge:
    4.391
    Zustimmungen:
    27
    Ja, aber das ist nicht die Dialogdatei, die in BGT vom kranken Eltan verwendet wird?
    Der vergiftete, also liegende Eltan ist die DELTAN2.dlg.
     
  8. Lumorus

    Lumorus Wachender

    Registriert seit:
    März 2011
    Beiträge:
    1.334
    Zustimmungen:
    0
    So sollte es eigentlich sein, das stimmt. Aber es ist tatsächlich so, dass diese Textzeile auch zusätzlich in der DELTAN.dlg. vorkommt, also bei dem nicht vergifteten Eltan - und hier wird im Gegensatz zu DELTAN2.dlg der Quest abgeschlossen. Warum das so ist verstehe ich auch nicht.
     
  9. Jastey

    Jastey Senior Member

    Registriert seit:
    Mai 2004
    Beiträge:
    4.391
    Zustimmungen:
    27
    Genau das ist es, was ich meinte. Theoretisch könnte man den Questabschluss in die richtige dlg verschieben. Praktisch ist dies aber für jedes Spiel (BGT, Tutu, BG1:TotSC, BG:EE) wieder anders und auch irgendwie nicht Teil dieser Mod(s).
    Hm, für BG:EE könnte man ein Ticket bei Redmine dafür eröffnen. Dazu müsste man aber idealerweise alle Tagebucheinträge zusammentragen, die im Rahmen des vergifteten Herzogs Eltan so anfallen, und dazu fehlt mir gerade die Motivation.
     
  10. Lumorus

    Lumorus Wachender

    Registriert seit:
    März 2011
    Beiträge:
    1.334
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt. Eigentlich würde die gesamte Textzeile nur in die dlg des zweiten Eltan gehören - keine Ahnung, warum der erste das auch nochmal bekommen hat ...
    Hm, aber bei allen, außer bei BG:EE würde es ohne Ticket gehen?
     
  11. Lumorus

    Lumorus Wachender

    Registriert seit:
    März 2011
    Beiträge:
    1.334
    Zustimmungen:
    0
    Unser nächstes Ziel war die Errötende Nixe. Im Inneren wurden wir von Ivanne angesprochen, einem Erzähler finsterer Geschichten von Mord. Wie es sich herausstellte, war er Zeuge, wie Scar ermordet wurde: Reichlich geschmückt erzählte er, dass es sich um einen gerissenen Mörder gehandelt hatte, der Scar zuerst den Beutel abgeschnitten und ihn dann in eine dunkle Gasse gelockt haben – dort verwandelte sich der „Dieb“ in ein Wesen, das wir sofort als Doppelgänger identifizierten!!
    Ivanne wusste jedoch nichts über eine Verwicklung des Eisenthrones, verdächtigte aber den neuen Kommandanten der Faust, Angelo, da dieser am meisten von Scars Tod profitiert hatte ... Er empfahl uns zum Schluss entweder bei der Flammenden Faust und im Turm des Eisenthrones Gewissheit zu verschaffen und nach weiteren Hinweisen zu suchen.

    Vor der Nixe wartete auch Husam auf uns, der uns lallend aufforderte, ihm zu folgen. Da Husam schon öfter interessante Informationen hatte, willigten wir ein – nur, um uns plötzlich von mehreren verhüllten Gestalten umzingelt zu sehen!
    Husam – der schlagartig vollkommen nüchtern wirkte, bedauerte die Heimlichtuerei und versicherte uns, einen Kampf vermeiden zu wollen. Vorsichtig entschlossen wir, ihn anzuhören, was er zu sagen hatte:
    Wie sich herausstellte, gehörte Husam der Organisation der Schattendieben von Amn an und war nach Baldurs Tor gekommen, um den Gerüchten, die Schattendiebe seihen am Mord der Herzöge Entar und Eltan Silberschild beteiligt und würden den Krieg zwischen Amn fördern. Er wusste, dass mir der Mord an den Eisenthronanführern vorgeworfen wurde – und ich verdächtig war, ein Spion von Amn zu sein.
    Ich erklärte ihm, dass wir lediglich Söldner waren, die von Herzog Eltan angeheuert wurden, um den Eisenthron zu überprüfen und aufzuhalten. – war sich aber unserer Rolle in dem Spiel nicht bewusst.
    Da er den gemeinsamen Feind ebenfalls erkannt hatte, bot er uns eine Zusammenarbeit an. Er berichtete von zwei Mördern der Nachtmasken, die er mehrere Tage beschattet hatten und war sicher, dass diese beiden für den Eisenthron arbeiteten und dafür verantwortlich war, dass die Schattendiebe für ihre taten verdächtigt wurden.
    Husam und seine Kameraden begleiteten uns zum Ilmaterschrein hinter der Nixe und versicherte uns, den Rücken freizuhalten , während wir die beiden Mörder namens Slythe und Krystin im Unterkeller stellten – dazu sollten wir mit dem Priester des Ilmater reden und er würde uns einen geheimen Eingang zeigen.
    Doch zuvor mussten wir uns leider auf die reichlich deprimierende Philosophie des Priesters einlassen, erst dann war er bereit, uns in den Unterkeller mitzunehmen ...
    Inmitten des Unterkellers trafen wir auf das mörderische Gespann Slythe und Krystin – das sadische Paar konnte glücklicherweise besiegt werden, ehe auch Unbeteiligte zu Schaden kamen. Bei Slythe fanden wir einen Brief von Sarevok und seinem Plan, die Herzöge während seiner Ernennungszeremonie zum Herzog von den Doppelgängern und den beiden Mördern beseitigen zu lassen ...
    Als wir Husam von den Dokumenten und Sarevoks Machtübernahme-Plänen erzählten, besprachen wir, uns beim Herzogspalast zu treffen, um das Schlimmste zu verhindern!

    Zuvor jedoch war noch viel zu tun – zunächst erstatteten wir Jhasso Bericht, was wir über den Mord an Scar und die Krankheit von Eltan herausgefunden hatten. (JAP)
    Danach kehrten wir über die Kanalisation zum Keller unter Krammochs Haus zurück – doch ehe wir erneut den Eisenthron untersuchten, wollte ich erstmal nach Thaldorn und Krammoch sehen, ob sie in Ordnung waren.
    Im Erdgeschoss erwarteten uns zu unserem Schrecken einige Ogermagier, die uns töten wollten, um das Kopfgeld zu kassieren, das der „Sohn des Todes“ auf mich ausgesetzt hatte.
    Leider erwartete uns im Obergeschoss eine böse Überraschung: Thaldorn uns Krammoch waren tot – wohl Opfer der Ogermagier ... Sarevok verlor wirklich keine Zeit, eventuelle Bedrohungen zu beseitigen.
    Da wir hier nichts mehr tun konnten, kehrten wir in den Keller zurück und drangen erneut in den Eisenthron ein.

    Hier erfuhren wir von der verstörten Dhanial, dass Sarevok nichts am Wohl des Unternehmens lag uns er sie im Stich gelassen hatte. Sie vermutete sogar, er würde die Flammende Faust hierherführen, nur, um seine Position als Großherzog zu verbessern.
    Auch Pang Wallen wollte das sinkende Schiff verlassen und erzählte von „zerstörerischen“ Entscheidungen, mit denen Sarevok das Unternehmen in den Ruin trieb.
    Ein Stockwerk weiter begegneten wir Gregor, der sich an der Sohn des ermordeten Brunos entpuppte – glücklicherweise verdächtigte er automatisch Sarevok des Mordes an seinem Vater – und ich vermied es besser zu sagen, dass ich derjenige war, der des Mordes verdächtigt wurde ... Er ließ uns zu gerne passieren, als wir ihm sagten, wir wollten Sarevok erledigen
    Sarevoks Entscheidungen und ihre Folgen müssen auch in anderen Filialen des Eisenthrons bemerkt worden sein, wie mir, um zu überprüfen, warum sich die Niederlassung in Baldurs Tor immer weiter zum finanziellen Desaster entwickelte – ich empfahl, ihr mal, diese Frage an Sarevok zu richten – offenbar hatte er auch im Eisenthron bei manchen einen nicht gerade guten Ruf – so so gab Kalessa an, sie hätte gehört, er wäre nicht gerade wenig beteiligt am Mord an seinem Vater und Brunos gewesen.
    Der Barkeeper Wirthing erkannte mich sogleich wieder und schien auch einiges über die Geschehnisse in Kerzenburg zu wissen ... er warf Sarevok die alleine Schuld daran vor, dass die Dinge hier in Baldurs Tor für den Eisenthron und gab zu, zu wissen, dass der Mord an den Anführern von Sarevok selbst geplant war, um sowohl mich in Verruf zu bringen, als auch die die Kontrolle über den Eisenthron übernehmen zu können.
    Im obersten Stockwerk schließlich kam es zur Begegnung mit Cythandria, die Frau, die Tamoko erwähnt hatte – und die uns nur zu gerne töten würde, um in Sarevoks Gunst zu steigen. Eine Fanatikerin durch und durch ... Sicher, uns besiegen zu können, befahl sie ihre beiden Ogerschergen zu sich und griff uns an – nur, um zu erfahren, dass sie doch nicht so unbesiegbar war, wie sie wohl dachte! Verzweifelt versuchte sie, mich dazu zu bewegen, sie zu verschonen und erzählte, dass sich Sarevok im Unterkeller finden könnte – keine Ahnung, ob sie das wirklich glaubte, oder mir einfach nur in die Falle locken wollte, damit ich von Slythe und Krystin beseitigt würde ...
    Normalerweise ist es nicht meine Art, kaltblütig zu töten, doch ich wollte kein Risiko eingehen – fanatisch, wie sie war, hätte sie vielleicht doch noch versucht, mir in einem geeigneten Moment in den Rücken zu fallen. Wer weiß, wie es gekommen wäre, hätte ich sie wirklich verschont ... zumindest fand ich bei ihr Briefe von Slythe an Sarevok, der diesem mitteilte, dass er mit seiner Frau im Unterkeller zu finden sei, sollte Sarevok ihn brauchen ...

    Ehe mich endgültig zum Herzogspalast aufmachte, wollte ich noch versuchen, herauszufinden, was mit Scars Leichnam geschehen war. (BG1re)
    Auf dem Marktplatz von Baldurs Tor fand ich den Second-Hand-Merchant Donnerjan, der versuchte, seine (größtenteils unnütze Ware unter die Leute zu bringen (Hm ...ob ich dem auch kaputte Waffen, Schilder und Rüstungen hätte verkaufen können?)
    Ein Objekt erregte jedoch meine Aufmerksamkeit: Eine Vase, die einmal in Scars Besitz war ! Nachdem ich sie gekauft hatte, stellte ich den Händler zur Rede, wo er diese Vase herbekommen hatte – dieser beteuerte, dass er keine seiner Waren, durch Diebstahl, Gewalt oder gar Mord erstehen würde und verwies mich an einen ehemaligen Diener der Flammenden Faust namens Kelder,der sich in einer Taverne an den Docks nördlich der Hafenmeisterei aufhalten sollte.
    In Jopalins Taverne fand ich Kelder schließlich, der mich sofort zu Chester und Hung, die in dem Warenhaus weiter südlich arbeiteten.
    Die beiden waren sichtlich erstaunt – wenn nicht sogar erschrocken mich zu sehen. Auf meine Fragen hin rieten sie mit einem Mann namens Duntrin in Keexies Taverne zu sprechen – na, ich hoffe wirklich, von dem bekomme ich mal Antworten ...
    Schließlich erreichte ich Keexies Taverne nahe der Diebesgilde (und fand diesmal sogar den Eingang)
    Duntrin enzschuldigte sich für die Umstände und erzählte mir, einige treu ergebene Diener hätten Scars Leichnam vor dem neuen Kommandanten Angelo versteckt.
    Laut ihm hatten sich Chester und Hug darum gekümmert und den Körper ihres Herrn an einem sicherem Platz verborgen ... und wirklich: dieses Mal holten sie den Köper von Scar (nach einigem Hin-und-Her-Gesuche) und übergaben ihn mir, damit ich ihn zu Eltan bringen konnte ...
    Herzog Eltan war überglücklich, dass wir den Leichnam seines Stellvertreters finden konnten und offenbarte uns, dass der Hafenmeister über gute Kontakte verfügte und er alles versuchen würde, damit Scar wiederbelebt werden könnte ...
    Als ich Eltan noch einmal fragte, wie es um Scar stünde, versicherte er mir, dass spezielle Freunde hinzugezogen würden, die über große göttliche Magie geboten.
    Die Zeit wird zeigen, ob es gelingt, aber es klingt vielversprechend ...
    Nach einer Rast in JopalinsTaverne schauten wir nochmal bei Eltan vorbei – er hatte leider noch keine Neuigkeiten von der Wiederbelebung Scars.

    Nun denn, ich denke, es wird Zeit, zunächst mal zum Herzogspalast zu gehen und einem gewissen Möchtegern-Herzog einmal mächtig in den Hintern zu treten ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Mai 2018
  12. Jastey

    Jastey Senior Member

    Registriert seit:
    Mai 2004
    Beiträge:
    4.391
    Zustimmungen:
    27
    Mit Ticket meine ich, dass es - vielleicht - in einem kommenden Patch mit korrigiert werden könnte, so ganz offiziell.
    Es als Fix zur Verfügung zu stellen, der dann mit der Mod installiert wird, geht natürlich immer.
    Wird das BWS noch geupdatet? Hatte White Agnus nicht do vor nicht allzu langer Zeit noch zugearbeitet? (Ich meine nicht die EET, das hatte ich mitbekommen.)
    Ohne kleinlich wirken zu wollen, aber das ist Originalinhalt.
    Oh, das ist ja eine gute Idee. Das muss ich mir gleich mal ansehen, unter was die Laufen.
     
  13. Lumorus

    Lumorus Wachender

    Registriert seit:
    März 2011
    Beiträge:
    1.334
    Zustimmungen:
    0
    Hm, gute Frage ... leider bin ich da gerade nicht informiert, ob - und wer ...

    Oh, das ist nicht kleinlich, nur die Wahrheit! :D
    Danke für den Hinweis, habe es schon korrigiert! ;)

    Du meinst von der Gegenstandbeschreibung? Die laufen unter der Rubrik Misc.
    Wenn Du wüsstest, wie ich so etwas schon am Freundlichen Arm, Beregost oder Nashkell vermisst habe - ich hatte immer ein voll schlechtes Gefühl, wenn es den ganzen Müll in der Landschaft liegen lassen musste - Mülltonnen gibt es ja nicht. :p
     
  14. Lumorus

    Lumorus Wachender

    Registriert seit:
    März 2011
    Beiträge:
    1.334
    Zustimmungen:
    0
    Wie abgesprochen wartete Husam vor dem Palast. Da wir durch die erbeutete Einladung problemlos hereinkämen, sollten wir uns sowohl drinnen nach Beweisen für Sarevoks Plänen umsehen – und den Dieben ermöglichen, über einen Geheimgang im Keller Zugang zu erhalten. Dazu würden wir die Fallen entscharfen und die Wachen beseitigen
    Dank der Einladung ließ uns der Torwächter ohne Probleme passieren. Auch ein Soldat der Flammenden Faust im inneren ließ uns weitergehen, nachdem er sich überzeugt hatte, dass alles in Ordnung war.
    Die Edelleute hier waren zwiespältig, was den neuen Herzog betraf, eine Edeldame namens Odelia bemerkte, dass wir, so wie wir aussahen, Schergen des Rüpels Sarevok sein könnten ... wir ließen sie lieber einmal in dem Glauben. Zum Abschied belehrte sie uns, dass wir kein Umgang für ihre Tochter Nila wären, die scih im Obergeschoss aufhielt. Das Mädchen wäre schon problematisch genug ...
    Ein Stockwerk höher fanden wir das Zimmer, in dem Sarevok untergebracht war. Er selbst war nicht da, aber ein Kämmeerer sagte mir, er hätte der Herzogspalast noch einmal verlassen, würde aber wohl bals zurückkehren, um seine Ansprache zu halten.
    Die Truhe selbst war auch für Imoens Diebesfähigkeiten zu kompliziert ... doch glücklicherweise befand sich Nila – die Tochter von Lady Odelia ein Zimmer weiter. Die junge Adlige hatte - neben einem immensen Hass auf Sarevok – auch sehr hoch entwickelte Diebesfähigkeiten ... das hatte ihre Mutter also unten gemeint ...
    In der Truhe fanden wir das mehr als aufschlussreiche Tagebuch von Sarevok, dass nicht nur alle seine Pläne und Absichten enthielt, sondern auch all die Untaten, in auf seinen Befehl geschehen waren. Genug, um ihn vor den Großherzögen blosszustellen und unseren Namen reinzuwaschen!
    Wir begaben uns nun in den Keller, wo wir auf einige von Angelo abgestellte Wachen trafen – diese waren schon auf unser kommen vorbereitet worden, stellten aber kein Hindernis mehr für uns da!
    Auch die Fallen bereiteten Imoen keinerlei Schwierigkeiten, doch wo sollte sich der Geheimgang befinden? Diese Frage wurde uns von dem geschnappten Einbrecher Nelfas Vroc beantwortet, der uns von einem Geheimgang in der nördlichen Mauer erzählte. Dort fanden wir auch schnell den Mechanismus, der die Geheimtür offnete und den Schattendieben Zugang in den Keller gewährte. Husam und seine Leute würden sich vorerst noch hier versteckt halten und abwarten, aber sofort eingreifen, sobald der Kampf oben beginnt.
    Wieder oben begann nun die Zeremonie und nach einigen sehr dramatischen Diskussionen zwischen den Herzögen und den versammelten Adligen wurde klar, dass Sarevok sich mehr anmaßte, als ihm sein neuer Status zugestehen sollte ...
    Kaum hatte uns Sarevok bemerkt, als sich auch schon einige der versammelten Edelleute in Doppelgänger verwandelten ... die jedoch mit den vereinten Kräften meiner Truppe, den Soldaten der Flammenden Faust und den auftauchenden Schattendieben besiegt wurden!
    Nach dem Kampf dankte uns Herzog Belt für unsere Hilfe und wir zeigten ihm Sarevoks Tagebuch – als dessen Versuche, sich aus der Sache herauszuwinden scheiterten, zeigte er sein wahres Gesicht und griff uns an! Nach einigen Treffern erschien ein Magier, der Sarevok aus unserer Reichweite teleportierte – der uns noch drohte, dass diese Angelegenheit noch nicht geklärt sei ...
    Da die Situation im Palast nun unter Kontrolle war, verabschiedetetn sich auch Husam und seine Leute und Belt konnte mit der Eingebung seines Gottes ermitteln, dass Sarevok und der Magier sich zur Diebesgilde teleportiert hatten. Um uns so schnell wie möglich dorthin zu bringen, öffnete Belt ein Portal für uns, dass uns direkt in die Gilde transportierte.

    Dort erfuhren wir von Denkod, dass Sarevok vor kurzem die Treppe zum Diebeslabyrinth genommen hatte – und es sehr eilig zu haben schien. Hm ... ich frage mich, was er vorhat ...
    Denkod riet uns noch, Black Lily aufzusuchen, sollten wir noch Ausrüstung benötigen.
    Doch ehe wir uns dem Diebeslabyrinth stellen sollten, gab es noch einiges zu tun ...

    Fast vergessen, holte ich das erneute Zusammentreffen mit Ender Sai in der Taverne nahe des Stadttores nach. (JAP – inhaltlich kompatibel mit der Ender Sai-Komponente aus BG1re?)

    Auch Grothir im Feiernden Stör musste nicht länger auf den Vertrag warten, den wir aus dem Eisenthron geborgen hatten – und eigentlich längst hätten, übergeben können ... Das Mithrilamulett, das wir bei dem Vertrag gefunden hatten, wollte er hingegen nicht zurückhaben ... (Ascalons Breagar)

    Zudem machten wir noch die Erfahrung, dass Benyi und Dilos in der Flammenden Faust auch dann nach ihrem Text feindlich werden, wenn der Kampf im Herzogspalast vorbei ist und Sarevok entlarvt wurde.
     
  15. Jastey

    Jastey Senior Member

    Registriert seit:
    Mai 2004
    Beiträge:
    4.391
    Zustimmungen:
    27
    Hast Du nicht nach Scar geguckt? ...[hier sollte ein tränenreiches Smiley hin aber sowas haben wir hier nicht] (Kann man den auch noch nach Sarevoks Tod treffen? Jetzt weiß ich selbst gerade nicht mehr, ob Eltan dann noch da ist. Jedenfalls stimmt dann die Hälfte seines Dialoges nicht mehr?...)
    Jain. Es ist technisch kompatibel weil JAPs erst im späteren Kapitel auftaucht und bg1re's in einem früheren verschwindet. Inhaltlich könnte man den Eindruck haben, dass er an leichtem Gedächtnisverliust leidet. Die inhaltlichenDifferenzen waren mir aber nicht groß genug, um die beiden Komponenten als inkompatibel zu flaggen.
    Sind das Originalspielcharaktere? ...Vielleicht haben sie die Nachricht vom Hauptmann-wechsel noch nicht mitbekommen... EDIT Dilos hat den Dialog flambg.dlg und da gibt es in der Tat nur eine Abfrage im 8. Kapitel: ~Greetings, is there something I can help... wait one moment, you're the ones wanted for murder!~

    ... das riecht doch eigentlich nach einem kleinen Tweak, oder? "Söldner der Flammenden Faust werden nach Sarevoks Überführung nicht mehr feindlich"
    Klappen denn die ganzen anderen Situationen, also keine Verhaftungen mehr in der Stadt etc?
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Mai 2018
  16. Lumorus

    Lumorus Wachender

    Registriert seit:
    März 2011
    Beiträge:
    1.334
    Zustimmungen:
    0
    Da bist Du mir nun etwas voraus. Ich hätte vielleicht den Text gestern noch weiterschreiben sollen! ;);)
    Ich habe das mit Scar in zwei Szenarien ausprobiert - einmal vor dem Betreten des Diebeslabyrinthes - und einmal das was ich jetzt genommen habe: Herzog Eltan (eigentlich beide) sind auch nach dem Tod von Sarevok noch da - und in beiden Fällen hat das Treffen mit Scar dann gut funktioniert! :D
    Hm, das mit dem Dialog, der nicht mehr stimmen könnte ... da ich fast nichts verstanden habe, kann ich leider nichts dazu sagen ...
    Nach dem Treffen mit Scar sagt er jedenfalls immer noch, dass ich mich beeilen sollte (der liegende Eltan)

    Ja, so richtig stört es auch nicht. Den Gedächtnisverlust könnte man notfalls auf die Gefangenschaft im Räuberlager schieben.

    Stimmt, den Text könnte ich auch schnell anpassen. Hättest Du einen Vorschlag, wo man das einfügen könnte?

    Die Soldaten, die den HC verhaften können, verschwinden, sobald man die Herzöge im Palast gerettet hat. Und Benyi ist ebenfalls weg, sobald Sarevok besiegt ist. Nur Dilos ist dann noch da.
    Dann müsste man auch berücksichtigen, dass auch alle feindlichen Soldaten weg sind, sobald der Herzogspalast abgeschlossen wurde (Benyi und Dilos rufen ja Verstärkung, wenn man nochmal in die Flammende Faust geht, um Eltan zu holen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Mai 2018
  17. Jastey

    Jastey Senior Member

    Registriert seit:
    Mai 2004
    Beiträge:
    4.391
    Zustimmungen:
    27
    Genau das meinte ich. Danke, dann weiß ich, was ich da machen muss für BGT. Danke für das Austesten! Schön zu wissen, dass Scars Erscheinen zumindest problemlos klappt.
    In dem Fall der Söldner in der Flammenden Faust würde ich einfach einen höhergewichtigen Ansprechdialog einfügen, so dass der andere für's 8. Kapitel nicht mehr triggert. Wenn Du mir die Zeile gibst, versuche ich mal, das zu implementieren. Würde ich dann auch in Jarl's Tweakpack packen wollen?
    Guter Punkt, das halte ich mal fest.
     
  18. Lumorus

    Lumorus Wachender

    Registriert seit:
    März 2011
    Beiträge:
    1.334
    Zustimmungen:
    0
    Gern geschehen! Das war ohnehin eine Stelle, die ich auf jeden Fall aus verschiedenen Wegen sehen wollte - hätte das mit Eltan und Scar nicht mehr nach Sarevoks Tod geklappt, hätte ich auf jeden Fall über den ersten Weg geschrieben (natürlich auch darauf hingewiesen, dass es nach dem Sieg über Sarevok nicht mehr möglich ist) und dann einfach diesen Spielstand weitergeführt. Ich war auch froh, dass es dann noch so gut geklappt hat - was ohne Dein CLUA-Kommando für die Parameter gar nicht mehr gegangen wäre! (Ich hatte ja eigentlich vergessen, Scar in seinem Privatraum zu besuchen) ;);)

    Ah, gute Idee! :up::up:

    Dilos (FLAM13)

    Grüß Euch, kann ich irgendwie helfen... Wartet mal, seid Ihr nicht die, die man wegen Mordes sucht! (FLAMBG.dlg)

    Benyi:

    Was ist das für ein Unsinn?! Versucht Ihr, die Kaserne der Flammenden Faust zu stürmen? Ihr werdet hier keine Freunde finden, <CHARNAME>! Die Flammende Faust ist jetzt Angelo unterstellt. Das einzige, was Herzog Eltans Freunde hier nun finden können, ist der Tod. Zu den Waffen, zu den Waffen! - <CHARNAME> und seine Verbündeten sind in die Kaserne eingedrungen
     
  19. Jastey

    Jastey Senior Member

    Registriert seit:
    Mai 2004
    Beiträge:
    4.391
    Zustimmungen:
    27
    Ich meinte, ob Du Lust hast, die neue Begrüßungszeile zu schreiben, wenn man nach der Herzogpalastszene auf die beiden trifft. ;)
     
  20. Lumorus

    Lumorus Wachender

    Registriert seit:
    März 2011
    Beiträge:
    1.334
    Zustimmungen:
    0
    Ups, das hatte ich falsch verstanden. :D:D:D
    Klar, mache ich, sobald ich es habe. :):up:
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden