Level Adjustment - Wie geht das?

Dieses Thema im Forum "Dungeons and Dragons" wurde erstellt von Frenzy Berserk, 30. November 2013.

  1. Frenzy Berserk

    Frenzy Berserk Junior Member

    Registriert seit:
    Nov. 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich spiel jetzt zwar schon länger D&D 3.5, allerdings ist mein letztes Spiel schon sehr lange her. Ausserdem habe ich bisher nur Zwerge gespielt, da ich immer der Becshützer des Barbaren war. Ein treur verteidiger und Zwergischer Verteidiger ist einfach nicht zu verwunden. Allerdings suche ich nach anderen Klassen, mit denen man auch gut Kleriker spielen kann und draufhauen. Also: Wie funktioniert das mit dem Level Adjustment?
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. November 2013
  2. Sol

    Sol Mönch/Assassine

    Registriert seit:
    Nov. 2003
    Beiträge:
    5.691
    Zustimmungen:
    0
    Bei einem Kleriker ist LA (level adjustment) leider ziemlich schlecht. Hast du wohl an einen Aasimar oder so gedacht?

    Aber mal zu deiner Frage:

    Ich weiß nicht wie gut dein Englisch ist, aber ich klatsche dir nicht bloß das Zitat hin und sage auch noch ein paar Worte dazu.

    Ein Aasimar hat ein LA von +1.

    Gehen wir von einem effektiven Klassenlevel (EKL) von 3 aus.

    Wir haben einen Menschenkleriker auf der einen Seite. Er ist Kleriker (3) und somit hat ein EKL von 3. Er wird mit XP so behandelt wie Stufe 3. Er braucht die entsprechenden XP für Stufe 4 und er kriegt die entsprechende Ausrüstung laut Spielleiterhandbuch für Stufe 3.

    Alles sehr unspektakulär. Jetzt kommt unser Aasimar ins Spiel. Er soll das gleiche EKL wie unser Kleriker haben. Stufe 2 + 1 LA = 3 EKL. Der Aasimar, der gleich mächtig sein soll wie unser Mensch, darf nur Stufe 2 Kleriker zum Beispiel sein (er darf aber auch eine andere Klasse natürlich haben). Der Aasimar wird- stark vereinfacht ausgedrückt- wie Stufe 3 behandelt, was XP und Ausrüstung angeht, ist aber in Wirklichkeit nur Kleriker 2. Im Endeffekt hinkt man also im schlimmsten Fall auf manchen Stufen einen ganzen Zaubergrad hinterher und hat immer weniger Spells per Day als der Mensch. Dafür kriegt man halt als Kleriker so Sachen wie +2 Wis, +2 Cha, Darkvision, Daylight als zauberähnliche Fähigkeit und so. Mir wäre es das nicht wert. Aber die Entscheidung musst du selber treffen, ob du ein LA-Wesen nimmst. Der Aasimar ist noch halbwegs passabel für den Kleriker, aber zum Beispiel als Half-Celestial brauchst du eine gefühlte Ewigkeit mit LA +4 aufzusteigen. Ein Mensch ist Kleriker (5), während du nur Kleriker (1) als Half-Celestial sein darfst (damit das EKL gleichwertig ist).
     
  3. Frenzy Berserk

    Frenzy Berserk Junior Member

    Registriert seit:
    Nov. 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke, und ja, ich dachte an einen Aasimar. Bekommt man dann aber auch HP für die eine Stufe, die man hinterher ist? Ich meine also, ob man für die Stufe, die man theoretisch als Aasimar hat, auch nen HD bekommt?
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Dezember 2013
  4. Sol

    Sol Mönch/Assassine

    Registriert seit:
    Nov. 2003
    Beiträge:
    5.691
    Zustimmungen:
    0
    Man bekommt für das LA vom Aasimar keine TP, als ob man eine Stufe aufgestiegen wäre. Du wirst zwar wie Stufe 3 effektiv behandelt, bekommst aber in meinem Beispiel nur die TP für einen Kleriker (2). Du hinkst also auch, was TP angeht, hinterher.

    Ich würde dann eher einen Menschen bevorzugen, wenn dir das nicht zu langweilig ist. Aber Langeweile kann bei einem Kleriker ja eigentlich nie aufkommen mE, denn er bekommt ja durch den Glauben entsprechenden Tiefgang.
     
  5. Frenzy Berserk

    Frenzy Berserk Junior Member

    Registriert seit:
    Nov. 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke. Das hat mir geholfen. Werd jetzt überlegen, ob Mensch oder Halb-Elf.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden