[Spielinhalt] Kurze Fragen, kurze Antworten

Maus

Senior Member
Registriert
07.08.2002
Beiträge
8.595
Das könnte schwierig werden. Der Autor hat sie ursprünglich auf einen File-Hoster gelegt, das ist natürlich keine gute Lösung. Ist und war aber in der russischen Community lange ein Problem, dass die keinen Webspace hatten und wohl auch nicht auf die Angebote anderer Communities eingehen wollten (wahrscheinlich auch Sprachbarriere). Könnte sein, dass ich die Mod noch irgendwo habe und hochladen könnte. Wird aber dauern, bis ich da suchen kann...
 

Frankenheiner

Senior Member
Registriert
13.12.2018
Beiträge
491
@Maus
Lass gut sein. Hab eh schon wieder zu viel in die neue Installation gepackt. Beim nächsten Mal dann. Dachte nur, wenn jemand einen Link hätte, dann hätte ich sie noch mit reingenommen.
Aber trotzdem danke!
 

Morywen

Senior Member
Registriert
18.10.2017
Beiträge
2.001
@Lesnar Die EET kann gar nichts downloaden. Was du meinst, ist das EET Setup Tool, was nicht wirklich zu empfehlen ist. Es sei denn, man möchte Roxannes extendeted world spielen. Da sind dann unautorisierte Modeversionen enthalten und sehr originelle Ansichten, wie installiert werden soll. Das kann man benutzen, allerdings müssen dann alle Fragen im entsprechenden Forum gestellt werden. Ich finde das persönlich sehr traurig, aber so ist die Lage.
 

Jastey

Matron Modderholic
Registriert
16.05.2004
Beiträge
11.462
@Lesnar wie @Morywen bereits sagte, ist EET die Abkürzung für k4thos' "Enhanced Edition Trilogiy", also eine Mod, die BG:EE+SoD+BGII:EE in ein kontinuierliches Spiel verwandelt.
Wenn Du von Downloaden sprichst, meinst Du wahrscheinlich Roxannes sehr umstrittene BWS-Adaption "EE Setup Tool", das sie zur Installation ihrer Sandrah Saga und den ganzen veränderten Modversionen betreibt. Roxanne hat mit Hilfe vieler zusätzlicher Useraccounts lange versucht, im Sprachgebrauch die "EET" mit einer EET-Installation inklusiver ihrer Sandrah Saga und dem EE Setup Tool zu vermengen, von daher wäre es nicht verwunderlich, wenn das jemand falsch versteht, der sich nicht so auskennt. Es wid aber der EET und k4thos' unglaublicher Arbeit daran nicht gerecht, das auch nur in die Nähe von Roxannes Arbeiten zu rücken, selbst wenn Roxanne am liebsten auf der EET ihre Mods entwickelt.
 

Lesnar

Senior Member
Registriert
09.09.2014
Beiträge
204
Um was genau gehts eigentlich im Sandrah Saga. Ich lese immer viel davon aber werd einfach nicht schlau daraus. Soviel ich verstehe ist es ne ziemlich große Mod die wohl Einfluss auf die Hauptstory hat. Aber wo genau fängt das an gibts da Walkthrough als PDF oder jemand der es auf Youtube gespielt hat. Wird noch eine Deutsche Übersetzung kommen? Und überhaupt ist die Mod Gut, sollte man diesen spielen?
 

Maus

Senior Member
Registriert
07.08.2002
Beiträge
8.595
https://forums.somethingawful.com/showthread.php?threadid=3955996&userid=0&perpage=40&pagenumber=1

Da gibt es eine Art Walkthrough. Die Kurzversion: Sandrah ist ein NPC, der sehr stark mit anderen NPC agiert und zum Teil deren Story umschreibt etc und sehr stark wird. Die Autorin hat auch eine eigene Welt geschaffen, in der dann andere Mods verändert wurden, damit es besser mit Sandrah zusammenpasst. Auch wenn es "nur" eine NPC Mod ist, bringt sie sehr viele neue Quests und verändert schon ein wenig die Story. Nicht dass sich etwas wirklich ändert, aber halt viele kleine Dinge werden zurecht gebogen, damit es mit Sandrah passt.

Ich denke, wenn man die ersten 2-3 Posts in dem obigen Thread liest, hat man verstanden, wie die Mod so läuft. Und wenn es einem gefällt, hat man bestimmt jede Menge Spielspaß.

edit: ach so ja, deutsche Version: wäre ich überrascht... ist auch eine Menge Text...
 
Zuletzt bearbeitet:

Lundar

Senior Member
Registriert
01.03.2010
Beiträge
126
Entgegen allen Unkenrufen finde ich die Mod toll! Aber(!!) das ist Geschmackssache!
Das (Vanilla) Spiel kannste dann vergessen, sie drängt sich immer vor, ist überpowert, braucht ne Menge anderer Mods (Zwingend!)
hat im Gegenzug aber auch mächtige Gegner (ähnlich wie DH)
Werde aber trotzdem wieder n Durchgang OHNE Sandrah machen demnächst.....
 

Lumorus

Wachender
Registriert
03.03.2011
Beiträge
3.690
HTM könnte etwas haben, mit dem man Giran wieder finden muss. Bin mir aber nicht sicher. Aus der gleichen Ecke ist halt auch eine Detektiv-Mod in Arbeit.
In meiner jetzigen Version von HTM scheint das nicht der Fall zu sein.

Das mit der Detektiv-Mod von @Austin erinnert mich aber sofort wieder an die Frage, ob es dazu schon eine Vorstellung oder Vorschau gibt - wenn schon bekannt ist, dass es eine Detektiv-Mod ist. ;)
Kann man schon irgendwo etwas darüber lesen?
 

Audory

Member
Registriert
08.02.2022
Beiträge
30
Nachdem ich nun seit sehr langer Zeit, mal vermehrt wieder mit Yoshimo unterwegs bin, probiere ich nun auch öfters mal den Hinterhältigen Angriff.
Zaubere ich mehrere Skelette und lasse diese dann gegeneinander kämpfen, so dass sie Feindlich werden. Dann klappt der Hinterhältige Angriff immer mit Yoshimo. Aber bei echten, ganz normalen Feinden, klappt es nur ca. jedes 4 oder 5 mal :-/ Was mache ich falsch?

Jetzt z.B.: Yoshimo ist Level 15, trägt meine besten Items für Nahkämpfer (bis auf Rüstung, da trägt er irgendeine Leichte, damit seine Diebesfähigkeiten nicht leiden), hat als Waffe ein Katana, ETW0 von -3, und Leise bewegen/Verstecken von je 155. Ich lasse ihn im Schatten verstecken, schleiche mich an zu einem Waldschrat Level 5. Yoshimo steht direkt hinter ihm und ist noch immer im Schatten versteckt. Die Gegner haben noch nichts bemerkt und stehen still. Kampf hat noch nicht begonnen. Yoshimo's allererster Schwerthieb trift auch sofort den Waldschrat... ...und macht 9 Schadenspunkte. Ohne das die Meldung "#x Hinterhältiger Schaden" erscheint. :-/
Aus meiner Sicht hätte der Angriff doch garnicht besser laufen können? Warum ist es trotzdem kein Hinterhältiger Treffer?
 

Maus

Senior Member
Registriert
07.08.2002
Beiträge
8.595
Hm, es gibt Gegner, die sind gegen hinterhältige Angriffe immun. Waldschrat klingt jetzt erstmal nicht danach.

Man kann auch nicht mit allen Waffen hinterhältige Angriffe ausführen meine ich, z.B. nicht mit einem Zweihänder. Aber Katana müsste eigentlich gehen.

Anderer Ansatz: der Waldschrat war "rot" und nicht "blau", oder?

Klingt komisch, hören wir mal, was andere meinen...
 

Morywen

Senior Member
Registriert
18.10.2017
Beiträge
2.001
In IWD wäre es ein hinterhältiger Angriff. In BG bin ich nicht sicher, möglicherweise muss der Kampf getriggert sein. In BG 2 mit ToB gelten die angepassten Regeln von AD&D zur Vorbereitung auf die 3e. Da müsste ich wirklich nachsehen, wie es funktioniert. Es könnte wie @Maus meint, auch am Gegner liegen. Obwohl sind Untote nicht immun gegen Hinterhältige Angriffe? Da brauchen wir einen Regelexperten. Ich weiß leider nie genau welche Regel gerade in welcher Version gilt.
 

Audory

Member
Registriert
08.02.2022
Beiträge
30
Dank eurer Tpps, klappt es nun. Danke! :)

Es lag daran, dass ich nicht sauber genug, also ganz exakt hinter dem Rücken der Gegner stand. Sonst bin ich zwar auch immer hinter ihnen gegangen, aber es muss wohl wirklich ganz genau hinter dem Gegner sein, und nicht nur "schräg hinter dem Gegner".
Bei "schräg hinter dem Gegner", kommt keine besondere Meldung, sondern NUR das ganz normale ".. verursacht 8 Schadenspunkte".

Dann funktioniert es (bei mir zumindest), ganz egal ob der Kampf gestartet ist oder noch nicht, und auch egal ob der Gegner rot (feindlich) oder blau (neutraler NPC) ist.
Und ja, auch bei meinen selbst beschworenen Skeletten klappt es. Obwohl sie Untote sind. Aber stimmt, irgendwie fällt mir jetzt ein, da war doch was mit Untote und kein hinterhältiger Angriff? War das vielleicht bei einem anderen Spiel?

Ich habe es nun auch bei einem feindlichen Knochengolem probiert. Der scheint wirklich Immun dagegen zu sein. Hier kommen dann aber auch direkt eine Meldung nach dem Angriff: "Der hinterhältige Angriff ist offenbar gescheitert."
 

Lumorus

Wachender
Registriert
03.03.2011
Beiträge
3.690
Während meines BGT-Durchgangs habe ich erst jetzt gemerkt, dass ich "Wallags Leiche" in der Wolfshöhle bei den Tempelruinen (sowohl in Vanilla als auch in BGT AR1403) nicht anwählen/damit interagieren kann - diese sollte eigentlich lootbare Gegenstände tragen, aber scheint irgendwie nur noch Deko zu sein.
Könnte das durch eine Mod kommen oder liegt eher an der installierten BG2-Version)
 

Morywen

Senior Member
Registriert
18.10.2017
Beiträge
2.001
Hm, hat die Leiche einen Namen? Ich weiß, dass man da etwas plündern kann, auch wenn man die Bewohnerin nicht tötet. Oder gehört das zur Waldläufer Questreihe? Es gibt auf der Karte auch ein Versteck, dass erst etwas enthält, wenn die Quest gestartet ist.
 

Lumorus

Wachender
Registriert
03.03.2011
Beiträge
3.690
Laut NI und IE hat diese Leiche die Bezeichnung "Wallags Leiche".
Ja, in der Höhle gibt es das Wasserbecken und eine Stelle an der Wand, wo es etwas zu looten gibt - die gelten als "Container".
Ich hatte auch noch im Kopf, dass man eigetlich auch die Leiche looten konnte.

Zur Waldläufer-Quest gehört das aber nicht. Das Versteck, dass Du meinst, ist im Ruinenwald direkt, aber nicht in der Höhle
 

Morywen

Senior Member
Registriert
18.10.2017
Beiträge
2.001
Witzig, ich habe bei Google eine Erwähnung gefunden, wo es um Taschendiebstahl geht:wunder:. Bei einer Leiche würde ich das nicht erwarten. Es handelt sich um einen Verbündeten von Mazzy. Vielleicht kann man den armen Kerl beklauen? Bei dem Loot Langbogen und Wolfsumhang glaube ich allerdings, den Kram auch schon Mal einmal so aufgehoben zu haben.
 

Lumorus

Wachender
Registriert
03.03.2011
Beiträge
3.690
Oh, das mit dem Taschendiebstahl hätte ich nicht erwartet. :wunder:
Aber nein, da liegt bei mir nur die Leiche wie ein Umgebungsobjekt. Sie kann also nicht angewählt werden, ist praktisch nur Dekoration ohne die Gegenstände.

Bei dem Loot Langbogen und Wolfsumhang glaube ich allerdings, den Kram auch schon Mal einmal so aufgehoben zu haben.
Das lag bei mir nicht mal so auf dem Boden leider (eigentlich ist der Umhang ja eher nachteilig, aber ich habe eine Item-Mod von @Dachrisma am Start, wo man diesen Umhang etwas nützlicher machen kann.)
 

Audory

Member
Registriert
08.02.2022
Beiträge
30
Bei mir hat die Leiche immer nur ein Tagebuch. Das ist mir nun inkl. des aktuellen, schon die letzten 3 Durchläufe aufgefallen. Denn das Tagebuch ist genau das gleiche welches auch ganz am Ende der Quest wenn man dann auf den Schattenfürst und Schatten-Patrick trifft, ebenfalls zu finden ist. Dieses Tagebuch ist also bei mir immer doppelt. Und daher fällt mir das jedesmal auf.

Einen Langbogen +2, gab es diesesmal bei mir zufinden in dieser besagten Höhle mit dem Wasserbecken wo auch diese komische Wolfsmutter ist. Und zwar war der Bogen nicht im Wasserbecken, sondern bei diesem winzigen Versteck nahe des Ausgangs aus der Höhle. Und dieser Langbogen ist ganz sicher ein Zufallsgegenstand. (bei 3x neu laden, habe ich diesen Bogen nur 1x dort gehabt und die anderen beiden male nur irgendwas kleines wie eine Schriftrolle oder Edelstein -> weiss ich nicht mehr genau).
Einen Langbogen +2, glaube ich gibt es doch auch bei Ribald zu kaufen?

Diesen Wolfsumhang... hmm... stimmt, irgendwo gab es den auch zu finden. Aber war das wirklich bei dieser 1. Umar Quest? Diesen Durchlauf habe ich diesen Umhang noch garnicht gefunden -> ich habe aber auch erst diese 1. Umar Quest und warte noch auf die nächste aus dieser Quest-Reihe.

Jedenfalls, aus meiner Sicht stellt sich die Frage, @Lumorus, ist es denn überhaupt schlimm dass die Leiche bei dir nichts hat? Hat vielleicht einfach irgendein Mod bei dir, diesen "Bug" mit dem doppelten Tagebuch repariert? Weswegen die Leiche nun absichtlich leer ist und vielleicht deswegen auch nicht anklickbar?

Edit: Ich habe diese Wolfsmutter getötet und ihr nicht die Rache gelassen. @Lumorus, du auch? Mein Gedanke ist, ob es damit zusammenhängt, also der Wolfsumhang nur unter bestimmten Bedinungen spawnt?
 
Oben