Kleiner Bericht zum ersten Eindruck von PI

Dieses Thema im Forum "BiG World Forum - Spielinhalt" wurde erstellt von Morywen, 28. Mai 2019.

  1. Morywen

    Morywen Senior Member

    Registriert seit:
    Okt. 2017
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    6
    Ich habe heute mal etwas mit dem neuen Tool von Alien herumgespielt.
    Zunächst sollte man sich die Beschreibung gut durchlesen, damit man es halbwegs versteht.
    Ich habe die neuesten Versionen von Mods einer älteren Installation herausgesucht, weil ich auf eine Sortierung von Hand keine Lust hatte.
    Zunächst habe ich den Versuch mit einer temp2.txt unternommen. Da allerdings erkennt das Tool regex einige Mods nicht, weshalb diese dann auch nicht in die Liste aufgenommen werden. Was ich erst später bemerkte, wenn man eine solche Sortierung erst vorgenommen hat, werden auch einige nicht erkannte Mods wieder als nicht ausgewählt gekennzeichnet, was sehr ärgerlich ist. Nun gut, wenn man es weiß ...
    Dann habe ich auf das Weidulog zurückgegriffen und das PI damit gefüttert. Da klappte auch, bis auf einige Ausnahmen sehr gut, und die Mods wurden übernommen. Allerdings genau mit der Auswahl aus dem alten Log. Wenn man etwas ändern möchte, muss man die ganze Sache von Hand eingeben. In die Installationsliste können auch Mods eingetragen werden, die im Log nicht erwähnt werden. Man muss dann nur herausfinden, wie sie für die Liste benannt werden müssen und kann sie dann an geeigneter Stelle einfügen und so natürlich auch andere Komponenten auswählen. Dies ist relativ einfach, weill da ja die vorgegebene Synatx zu erkennen ist und nur die entsprechenden Zeilen eingefügt werden müssen. Es ist auch problemlos möglich etwas zu entfernen.
    Die Installation lief wirklich sehr schnell durch. Allerdings kann ich sie wegschmeißen, weil auch die BGT 1.20 den dämlichen Fehler haben kann, dass sie nicht vernünftig installiert wird. Da wird irgendein Ordner nicht richtig gesetzt. Hier der Link dazu:http://www.shsforums.net/topic/60252-big-world-set-up-failing-at-bgt-core/
    Auch bei mir lief die Installation aber ohne Fehlermeldung weiter. Ich habe es erst am Ende gesehen, dass die Mod nicht installiert wurde. Es wäre schon ganz gut, wenn das Programm hier eine Fehlermeldung geben würde. Da es ja möglich ist, diesen Fehler zu beheben und dann mit der Installation fortzufahren.
    Ingesammt finde ich das Tool für eine Beta Version schon ganz gut. Es gibt allerdings noch einige Verbesserungsmöglichkeiten. Ich fände es zum Beispiel gut, wenn man ein Log oder eine andere Liste für die Sortierung nehmen könnte und alle anderen ausgewählten Mods einfach am Ende des Installationsfensters erscheinen würden. Dann könnte man sie mit C&P einfach an eine halbwegs sinnvolle Stelle verfrachten.
    In nächster Zeit komme ich leider nicht mehr dazu, mich damit zu beschäftigen. Werde aber bei nächster Gelegenheit weiter testen.
     
  2. Morywen

    Morywen Senior Member

    Registriert seit:
    Okt. 2017
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    6
    Gehört zwar nicht ganz zum Thema, aber weiß jemand, ob die neue Version von Infitity animations schon zum Einsatz bereit ist? Ich hatte mir nämlich die Master von Github heruntergeladen, aber irgendwie konnte ich weder eine setup.exe noch eine tp2 noch die erforderliche ini zum editieren finden. Da ich aber manchmal auch Tomaten auf den Augen habe, frage ich einfach mal blöd.
     
  3. Callindor

    Callindor Senior Member

    Registriert seit:
    Mai 2008
    Beiträge:
    1.890
    Zustimmungen:
    1
    Alien hat PI schon geupdatet, dass es jetzt bei Installationsfehlern anhält.
     
  4. Jastey

    Jastey Senior Member

    Registriert seit:
    Mai 2004
    Beiträge:
    4.900
    Zustimmungen:
    37
    Da würde mich glatt interessieren, welche das waren. Ich "hoffe" ja solche, die noch nicht im richtigen Format für PI sind.
    Verständnisfrage: Meinst Du damit das hier beschriebene?
     
  5. Morywen

    Morywen Senior Member

    Registriert seit:
    Okt. 2017
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    6
    Ich bin etwas faul und beschreibe einfach, was ich gemacht habe.
    Bei dem regex wurden bgt und bgttweaks nicht erkannt. Ich habe es ein zweites Mal probiert, mit dem gleichen Ergebnis. Da war ich etwas demotiviert, weiter zu machen. Zu einem EET Test bin ich noch nicht gekommen.
    Wenn man eine Installationsreihenfolge im unteren rechten Fenster des Hauptbildschirms hat, kann man bei den schon aufgeführten Mods, die Unterpunkte ändern. Die im Download-Ordner vorhanden Mods können von Hand eingefügt werden. Ich denke, das ist eine andere Methode. Ich habe keine extra Tabelle erstellt, sondern nur die Installationstabelle im PI selber geändert.
    Morgen früh habe ich wieder Zugriff auf meinen Rechner, dann kann ich gerne das alte Log plus temp2.text posten.
     
  6. Jastey

    Jastey Senior Member

    Registriert seit:
    Mai 2004
    Beiträge:
    4.900
    Zustimmungen:
    37
    Was genau meinst Du mit regex?
     
  7. Morywen

    Morywen Senior Member

    Registriert seit:
    Okt. 2017
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    6
    Alien verlinkt auf ein Tool im Internet, das ein WeiDu log in ein txt brauchbares Format umwandelt. Das heißt wohl regex, wenn ich es nicht falsch verstanden habe. Du gibst einen WeiDulog ein und erhälst eine umformatierte Textausgabe, ähnlichnlich wie bei einem Sprachübersetzungsprogramm.
     
  8. Jastey

    Jastey Senior Member

    Registriert seit:
    Mai 2004
    Beiträge:
    4.900
    Zustimmungen:
    37
    Ah! Danke. "regex(p?)" ist auch irgendsoein Proframmierausdruck, wenn man ganze Listen an Dingen automatisch abarbeiten möchte, daher kam ich jetzt durcheinander.
     
  9. Jastey

    Jastey Senior Member

    Registriert seit:
    Mai 2004
    Beiträge:
    4.900
    Zustimmungen:
    37
    @Morywen Du hattest nach der neuen IA-Version gefragt. Ich denke nicht, dass diese schon zu nutzen ist. Sonst hätte Gwendolyne dies bereits irgendwo gepostet.
     
  10. Jastey

    Jastey Senior Member

    Registriert seit:
    Mai 2004
    Beiträge:
    4.900
    Zustimmungen:
    37
    Ich schreibe das mal hier hinein, weil der Threadtitel eindeutiger ist. ALIEN schrieb:
    Also, wenn man mit PI eine Installation macht, legt es einen Ordner mit Logs und dem Datum an. Diesen ganzen Ordner braucht ALIEN, wenn er nach PI Logs fragt.
     
  11. Morywen

    Morywen Senior Member

    Registriert seit:
    Okt. 2017
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    6
    Gestern Abend konnte ich nicht schlafen und habe heute mal etwas Zeit. Also habe ich noch einmal eine größere Installation mit PI getestet. Es gibt so einige Dinge, die man als Noob falsch machen kann. So sollte im Ordner mit den Mods darauf geachtet werden, dass die TP2 nur einmal vorhanden sind. Wenn man die Zips einfach dahin auspackt und eine Master plus Ordner erstellt wird, liegt die tp2 zweimal vor. Das PI macht einen auch darauf aufmerksam, dass dies der Fall ist. Was man aber leicht übersehen kann. Dies führt dann dazu, dass im SvA Ordner exes erstellt werden, die den Modnamen zweimal enthalten, und dann schlägt natürlich auch die Installation fehl, da es keine tp2 gibt, die setup-modname-modename.tp2 heißt. Für jemanden, der sich mit Programmierung auskennt, ist das völlig logisch, für andere Leute vielleicht nicht. Was mir auch aufgefallen ist, dass das PI nicht immer den kompletten Inhalt der Modordner in das SvA Verzeichnis kopiert. Warum und wieso dies passiert, kann ich nicht nachvollziehen. Ich hatte einen Test, wo in dreiviertel der Ordner nur die tp2 vorhanden waren, in einigen Fällen fehlte der Inhalt nur in einem oder zwei Ordnern.
    Wenn man einmal eine Installation mit der PI angeworfen hat, kann man diese dann als Grundlage nehmen und einfach den Inhalt der Installsequenz kopieren. Dann muss man halt nur das hinzufügen, was man zusätzlich haben möchte, oder editieren, wenn man andere Komponenten möchte. Das Tool ist zur Installation sehr gut geeignet, allerdings gibt es noch keinerlei Hinweise zu Kompatibilität oder auch notwendiger Patches durch den BWP Fixpack. In dieser Hinsicht ist die BWS viel komfortabler gewesen.
    In den nächsten zwei Wochen komme ich leider nicht zum Testen. Danach werde ich auch mal eine EET Version über die PI anwerfen und eine über die EEBWS von Roxanne. Ich denke, um eine vernünftige Anleitung für Spieler zu schreiben, die sich wenig auskennen, ist das wohl nötig.
     
  12. Jastey

    Jastey Senior Member

    Registriert seit:
    Mai 2004
    Beiträge:
    4.900
    Zustimmungen:
    37
    Den Schritt verstehe ich noch nicht. Wie kommt es, dass zwei tp2s vorliegen? Und warum erstellt PI dann exes mit doppeltem Modnamen? Ich verstehe noch nicht, was der Mechanismus dahinter ist, damit so ein Murks rauskommt.
     
  13. Morywen

    Morywen Senior Member

    Registriert seit:
    Okt. 2017
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    6
    Bei vielen Mods ist die tp2 ja im Ordner. Im Masterordner befindet sich der Modordner plus einer exe oder irgendwelchen anderen Informationen. Die PI kann, was eigentlich gut ist, die tps auch im Masterordner finden. Wenn der Anwender oder ein Programm, den Ordner aus der Master herausholt und diese nicht löscht, findet die PI beide tp2. Sie meldet dies auch. Wenn man die Duplikate nicht bereinigt, bastelt das Programm dann eine interessante exe. Deshalb erhält man ja den Warnhinweis. Um Probleme mit unterschiedlichen WeiDu-Versionen zu vermeiden, erstellt die PI für alle ausgewählten Mods neue exes. Diese orientieren sich an den gefundenen tp2. Wenn es zu einem Mod mehrere tps gibt, verarbeitet das Programm sie zu einer exe. Das System bei der BWS kenne ich nicht, da sie ja auch das Entpacken übernahm. Von Hand wusste ich, dass exe und tp2 auf einer Ebene sein mussten. Mir war bekannt, daß die PI die tp2 auch aus dem Modordner lesen kann, dass dies auch über zwei Ebenen Master/Modordner funktioniert nicht. Der WeiDu sind Duplikate der tp2, die nicht auf der ausführenden Ebene liegen egal, weil sie sie nicht zur Kenntnis nimmt. Ich hätte eigentlich angenommen, wenn es identische tp2 gibt, entweder die der untersten Ebene genommen wird, oder eine etwas offensichtlichere Warnung kommt. Im Fenster steht: Modinfo: duplicated tp2 files found. Als Laie denkt man erstmal, und?
    Da ich ja testen wollte, habe ich halt mal geschaut, was passiert.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden