Handy-Fragen eines Super-DAUs

Dieses Thema im Forum "Die Taverne" wurde erstellt von David, 11. Mai 2006.

  1. Trivalon

    Trivalon Schattenkrieger

    Registriert seit:
    Juli 2002
    Beiträge:
    2.677
    Zustimmungen:
    0
    Normalerweise kann man keine Speicherkarten verwenden, wenn es nicht ausdrücklich angegeben ist. Aber ich finde es schon mal positiv dass der interne Speicher überhaupt genannt wird.
    Also grundsätzlich ist das ein guter Preis, aber wenn du es nicht zwingend brauchst, lass es lieber. Die Versuchung ist zu gross, dann doch handyabhängig zu werden, wie Morpheus schon sagte. ;) Zumal du die Kamera kaum benutzen kannst weil der Speicher dauernd voll sein wird.
     
  2. David

    David Moderner Nomade

    Registriert seit:
    Okt. 2000
    Beiträge:
    18.447
    Zustimmungen:
    0
    Aber das Knippsen an sich kostet doch nichts? :eek:
    Aber bei dem Speicher ist das eigentlich wirklich nur nen blöder Witz, was soll man denn mit knapp 2 MB? :confused:
    Da werben die mit 1000 Funktionen ala MP3-Klingeltöne, und in Wirklichkeit ist der Speicher voll, wenn man einen Ton laden würde? :rolleyes:

    Bei dem Design mit dem Deckel besteht ja nicht die Gefahr, aus Versehen einen Knopf zu drücken, der das Handy z.B. online gehen lässt, ohne das mans merkt.
    Und wissentlich würd ich nie mobil online gehen wollen, ich wüsst überhaupt nicht, was ich in der Stadt auf nem 1cm-Display im Internet anfangen sollte, geschweige denn, wie man mit nem Ziffernblock vernünftig tippen soll..
    Insofern halte ich mich für relativ imun was sowas angeht. :D

    Bin halt am Überlegen, ob ich eins für 60 Euro nehme, das wirklich nur nen s/w-Display und keinerlei Extras hab, oder ob ich die 30 Euro mehr für dieses Angebot ausgeben sollte. Ist ja ne Anschaffung, die mehrere Jahre halten sollte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Mai 2006
  3. David

    David Moderner Nomade

    Registriert seit:
    Okt. 2000
    Beiträge:
    18.447
    Zustimmungen:
    0
    Hab jetzt nen Handy (<a href="http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B000BYY1RS/028-4691020-4596538?%5Fencoding=UTF8" target="amazon"> das hier </a> ), + den Aldi Tarif.

    Und ich glaub, ich habs eben geschafft, meine erste SMS zu senden. :D

    Aber da kam so ne Frage nach der "Gültigkeit", und da hatte ich verschiedene Optionen, von einer Stunde an.. Was hats denn damit auf sich?
    Kommt die SMS nur an, wenn der Andere das Handy innerhalb dieser Zeit einschaltet? :confused:
     
  4. Ice

    Ice Technomage

    Registriert seit:
    Apr. 2001
    Beiträge:
    5.924
    Zustimmungen:
    0
    Ja, "Gültigkeit" ist IIRC bei nicht erreichbarem Empfänger-Handy die Zeitspanne, während der versucht wird, die SMS-Nachricht zu senden. Ob so ein "Service" jetzt sinnvoll ist oder nicht, sei dahingestellt


    Gruss, Ice
     
  5. David

    David Moderner Nomade

    Registriert seit:
    Okt. 2000
    Beiträge:
    18.447
    Zustimmungen:
    0
    Das ist doch mal völlig sinnlos..
    Kostet das mehr, wenn man ne längere Zeit wählt?

    Ach ja, hat zufällig jemand genau das selbe Handy?
    Ich finde nämlich kein Datenkabel, in dessen Beschreibung steht, das es genau zu diesem Handy passt, auch wenn Amazon einige unter "Zubehör" auflistet.

    Und gleich noch was, was ich nicht hinbekomme:
    Die mitgelieferten MP3-Klingeltöne sind grausam für die Ohren, wenn ichs auf den "beep" umschalte, "beepts" aber beim Anruf nur einmal ganz leise, das hört kein Mensch. (Hab mich zum Testen ganz oft selber angerufen :D )
    Es muss doch möglich sein, dem Ding zu sagen, es soll wie nen normales Telefon piepsen, wenn jemand anruft, statt nervtötende Melodien zu spielen? :confused:
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Mai 2006
  6. Durandil

    Durandil Dúnadan

    Registriert seit:
    Jan. 2002
    Beiträge:
    5.634
    Zustimmungen:
    0
    Wieso sollte man für ne SMS längere Zeit wählen, ja überhaupt wählen? Die SMS liegt halt so lange auf den Computern des Anbieters. Ne Email kannst Du ja nicht auch nur dann verschicken, wenn der andere gerade im Internet ist ;)

    Ich fänds sinnvoll, wenn man das besser pro SMS einstellen könnte... ein Hinweis auf die Party abends kann schließlich nach 8 Stunden verworfen werden, Grüße an jemanden der im Ausland nur abends sein Telefon kurz anhat besser mal tagelang...

    Gegen schlechte Klingentöne gibt's doch MTV... ups das war FÜR schlechte Klingeltöne :D Was ist denn ein "normales" Telefon? So ein gutes altes mit Impulswahlscheibe? ;) Bluetooth wird das ja nicht haben, aber vielleicht Infrarot, um zur Not darüber was anderes draufzuschieben?
     
  7. David

    David Moderner Nomade

    Registriert seit:
    Okt. 2000
    Beiträge:
    18.447
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin nichtmal sicher, ob das Ding überhaupt irgenteine Schnittstelle hat.. Jedenfalls keinen normalen USB-Anschluss.
    Ich hätt eigentlich ganz gern, das einfach der "Pc Speaker" piepst, wenns "klingelt", und gar kein Soundfile abgespielt wird. ABer wenn ich das Einstell, piepst eben nur einmal, das bekommt man nie und nimmer mit.


    Und Impulswahlscheibe war Klasse. :D
    So nen Telefon hatten wir früher noch, und weils ja so wertvoll war, hatten wirs von der Telekom gemietet und jeden Monat was dafür bezahlt, mindestens 10 Jahre lang.. :rolleyes:
     
  8. Durandil

    Durandil Dúnadan

    Registriert seit:
    Jan. 2002
    Beiträge:
    5.634
    Zustimmungen:
    0
    Tja irgendwie ist das mit den Datenkabeln ein recht einträgliches Sekundärgeschäft hab ich so das Gefühl. Für jedes Telefon braucht man wieder ein neues :rolleyes:

    Sony Ericsson hat imho im groben nur zwei verschiedene Anschlußstandards, das finde ich sehr positiv. Nokia war sehr unterschiedlich. Siemens war glaub ich wenigstens etwas seriös und hatte in den verschiedenen Reihen auch mal gleichbleibende Stecker. Aber ohne Garantie... also ich würd in einen dieser vielen Dönerbudenhandyläden gehen und einfach ausprobieren, ob ein Kabel passt.

    Ach ja, so einen echt klassischen Klingenton gibt's irgendwo. Ein Freund von mir hatte den auch gefunden, weil ihm das auch auf den ... ging. Dummerweise war das in dem Soundformat von dem speziellen Telefon, kein normalen MP3.
     
  9. David

    David Moderner Nomade

    Registriert seit:
    Okt. 2000
    Beiträge:
    18.447
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß auch gar nicht, ob das wirklich MP3s sind, kann natürlich auch sein, das die das wieder extra kompliziert gemacht haben, das man auch ja keine Chance hat, selber normale Töne aufs Handy zu laden..

    Die Preise für die Kabel, die Amazon anbietet, sind wirklich Wucher. Die sollen um die 20 Euro kosten, da nehmen die echt nochmal mit, was sie beim Handy nicht verlangen können.
    Und ne Tasche braucht man ja auch noch.

    EDIT:
    Hab den Siemens-Support angeschrieben, und schon ne Antwort bekommen, welches Kabel passt. :)
    Hoffen wir mal, das das auch alles funzt.

    Mit Kabel + Tasche kostet das Handy dann schon 100 Euro, + die 20 Euro für die Simkarte ist das schon ganz schön happig geworden.
    Aber dafür macht das "Schiffe versenken" auf dem Handy Spass. :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Mai 2006
  10. Nalfein

    Nalfein Der Finstere

    Registriert seit:
    Okt. 2003
    Beiträge:
    4.974
    Zustimmungen:
    0
    Mein Vertrag mit T-Mobile laeuft im Juli aus und wird die naechsten Tage gekuendigt.

    Ist es moeglich die alte 0170 Rufnummer zu behalten, auch wenn ich zu einem anderem Provider gehe?
    Einen neuen Vertrag moechte ich nicht abschließen, Prepaid reicht mir.
     
  11. Durandil

    Durandil Dúnadan

    Registriert seit:
    Jan. 2002
    Beiträge:
    5.634
    Zustimmungen:
    0
    Rufnummernmitnahme ist inzwischen glaub ich sogar vorgeschrieben, daß das gehen muss, je nach Anbieter muss man das unterschiedlich bezahlen oder auch nicht. Bei simyo hab ich neulich gelesen, daß man sogar noch Geld bei rausbekommt (denke mal in Form von Gesprächsguthaben oder so).
     
  12. Rote Zora

    Rote Zora Pfefferklinge

    Registriert seit:
    Mai 2002
    Beiträge:
    5.247
    Zustimmungen:
    2
    Diese Freigabe zur sogenannten "Portierung" der Nummer solltest du gleich beantragen, die dauert nämlich ein wenig. Sonst bist du ein paar Tage unerreichbar. Sonst sollte das kein Problem sein, kostet allerdings etwas, bei "leckeren" Verträgen übernimmt der neue Anbieter das manchmal für dich, bei Prepaid wird er dir das (wenn der neue Anbieter das überhaupt macht) in Rechnung stellen. Wie weit das bei Discount-Prepaids wie AldiTalk oder so auch geht, weiß ich allerdings nicht - ich fürchte, nein. Nachfragen hilft.

    ZORA
     
  13. Morpheus

    Morpheus Senior Member

    Registriert seit:
    Okt. 2002
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    0
    Bei Fonic geht Rufnummernübernahme definitiv nicht. Nicht einmal für Geld und gute Worte ;)
     
  14. Unia

    Unia Schwarze Seele

    Registriert seit:
    Okt. 2007
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    0
    Mhm wie sieht das eigentlich aus, wenn man ne neue Simkarte kriegt, die auf die alte Rufnummer umportiert und dann wieder in das Handy einbaut wo auch schon die alte Sim drin war, kommt man an die Kontakte, SMS, ... immer noch ran mit der neuen Karte?
     
  15. Vernochan

    Vernochan Schabrackentapir

    Registriert seit:
    Juli 2001
    Beiträge:
    8.736
    Zustimmungen:
    67
    Das kommt drauf an.

    Es gibt 2 Arten Kontakte/SMS zu speichern:

    1. Auf der Simkarte

    2. Auf dem Handy


    Sind die Daten auf dem Handy kann man eigentlich mit jeder Simkarte, die mit dem Handy benutzbar is (Simlock/Singleband) an die Daten ran.

    Sind sie auf der Simkarte kommst du mit jedem Handy, in das du die Sim reinsteckst ran.

    Wechselst du also die Sim, musst du alle Daten der alten Sim auf das Handy bringen um sie übernehmen zu können. (Oder du kommst an ein Handy mit 2 Simkarten ran, dann kann man die für gewöhnlich auch von der einen auf die andere karte kopieren).

    Ich denke, die meisten Handys haben irgendwo eine Mögichkeit alle Daten von der Sim aufs Handy zu kopieren. Wenn nicht, musst du evtl alle von Hand kopieren, oder auf der neuen Simkarte neu erstellen.



    Ob eine Rufnummerübernahme auf von einem Vertrag auf eine Prepaidkarte überhaupt geht weiss ich gar nicht genau.
    Von Vertrag zu Vertrag geht das auf jedenfall. Auch nachträglich noch.

    Wenn ein Vertrag gekündigt wird (von wem und warum auch immer) ist die Nummer nach Vertragsende mindestens 3, wenn nicht sogar 6 Monate gesperrt und kann nicht an andere vergeben werden.
    So kann die auch zu einem späteren Zeitpunkt an einen neuen Vertrag übertragen werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. März 2009
  16. Unia

    Unia Schwarze Seele

    Registriert seit:
    Okt. 2007
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    0
    Mhm, wenn ichs Handy annen PC anschließ wird auf jeden Fall noch ne Rubrik "Telefonspeicher" angezeigt... Ich mein, da müssten die SMS und Kontakte drauf gespeichert sein, zumindest krieg ich sie dort angezeigt :shine:

    Also das mit der Rufnummerportierung dürfte gehn, als ich den Vertrag abgeschlossen hab, konnt man das noch angeben.... Ist nur die Frage ob das von meim alten Provider aus geht, bzw wann ich die Nummer dann krieg... Wenn ich von Vertrag auf Vertrag wechsel dürft das ja keine 3 Monate dauern, oder?
     
  17. Vernochan

    Vernochan Schabrackentapir

    Registriert seit:
    Juli 2001
    Beiträge:
    8.736
    Zustimmungen:
    67
    Nein. Das ist nur die (gesetzlich?) vorgeschriebene Zeit, wie lange niemand anderes deine Nummer bekommen darf.

    Wie lange so eine übernahme dauert, weiss ich auch nicht genau.
     
  18. Unia

    Unia Schwarze Seele

    Registriert seit:
    Okt. 2007
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    0
    Yippieyayeah, wenns dann noch aufn 1.4. klappt dann is alles geritzt :) Heut hab ich die neue Sim gekriegt....

    Danke :)
     
  19. Vernochan

    Vernochan Schabrackentapir

    Registriert seit:
    Juli 2001
    Beiträge:
    8.736
    Zustimmungen:
    67
    @Nalfein:
    Aaaaalso. Ich habe gerade mal meine Freundin gefragt. Die kennt sich da etwas besser aus.

    Sie glaubt, das man von Vertrag zu Prepaid mit der selben Nummer wahrscheinlich nur beim selben Anbieter kann.
    Hast du also nen Vodafon vertrag, kannst du von Vodafon eine Prepaidkarte mit der Nummer kriegen. Wohl aber - wie gesagt, wahrscheinlich - nicht von z.B. e-plus.

    Wenn du zu nem anderen Anbieter möchtest würdest du also wohl nen Vertrag mit Rufnummer übernahme abschließen müssen.


    Aber am besten ist da wirklich, wenn du nochmal genau bei dem Anbieter zu dem du wechseln möchtest nachfragst.
     
  20. Ciramon

    Ciramon Drachenkrieger

    Registriert seit:
    Sep. 2001
    Beiträge:
    4.838
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zu einer weiteren Mobilfunkfrage!

    Ich kann auf meinem alten Nokia (kein Smartphone) von einem brasilianischen iPhone angerufen werden, aber keine SMS empfangen. Die verschwinden einfach ohne Fehlermeldung, nichts kommt an. Umgekehrt funktioniert es, meine SMS kommen an.

    Woran kann das liegen?
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden