[BG1EE] Eure Erfahrungsberichte und Rezensionen

Beleg Cuthalion

Senior Member
Registriert
15.08.2010
Beiträge
252
Jupp, so sollte das nicht aussehen ...

Hattest du vor dem Update irgend einen GUI-Mod installiert?
Da sie hier in der 1.2 einiges externalisiert haben (prinzipiell gut, vorläufig ein Kompatibilitätsproblem), werden diese vermutlich noch nicht mit der 1.2 funktionieren.
 

Nalfein

Der Finstere
Registriert
10.10.2003
Beiträge
4.976
Liegt wohl eher an Durandil's speziellen Monitor Setup, darauf wurde warscheinlich nie getestet ;)
 

Durandil

Dúnadan
Registriert
16.01.2002
Beiträge
5.640
Komplett un-gemoddet.

Zum einen liegts bestimmt am Monitor-Setup - wobei das Problem (bei mir) grundsätzlich auftritt, wenn die Breite der Auflösung schmaler als die Höhe * Faktor X wird (das dritte Bild ist nur eine beispielhaft gewählte Fenstergröße). Kann das evtl. sonst noch jemand im Fenstermodus nachvollziehen?

Wenn es nicht grundsätzlich am breiter-als-höher liegen sollte, dann ggfls. höchstens noch daran, dass mein Desktop auch noch aus zwei solchen Monitoren besteht...

Hätte ich nicht ganz am Anfang der EE ne längere Diskussion mit dem Support gehabt, hätte ich Nalfein zugestimmt, dass die damit einfach nicht gerechnet haben.

Vielleicht probiere ich die Tage nochmal ne frische Installation plus neuen Kontakt mit dem Support :)

PS: zweite Erfahrung: die neue Beleuchtung ist erstmal ungewohnt (hab Dynaheir glatt übersehen, steht ja in den Schatten), aber wirkt sehr schön :)
 

Durandil

Dúnadan
Registriert
16.01.2002
Beiträge
5.640
Werd ich tun :)

Werd allerdings vorher noch eine Installation auf meinem Notebook machen, um mal nur einen Schirm und auch noch in erwarteter Ausrichtung zu haben, und dort mit dem Fenstermodus und Größen experimentieren.
 

Mesurian

Member
Registriert
22.07.2013
Beiträge
39
Meine Kurzeinschätzung:

Bislang bin ich von Patch 1.2 schwer angetan. Die Verbesserungen fügen sich wunderbar zusammen und es entsteht ein irgendwie vertrautes und gleichzeitig erfirschend neues Spielgefühl. Das geht los bei der sauberen Schrift setzt sich fort bei den transparenten Dialogboxen und mündet unter anderem in der verbesserten Beleuchtung und etlichen verbesserten Icons für Waffen, etc.

Ich habe zwar nur bis Beregost gespielt, aber es macht mir unheimlich viel Spaß. Was (sehr) lange währt...

Gruß Mesurian

PS: Auch nice: Schnellspeichern und -laden geht quasi ohne fühlbare zeitliche Verzögerung.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jastey

Matron Modderholic
Registriert
16.05.2004
Beiträge
8.863
PS: Auch nice: Schnellspeichern und -laden geht quasi ohne fühlbare zeitliche Verzögerung.
Ja - wobei ich hier sagen muss, dass das kleine L zum Direktladen des letzten (Quick?)Speicherstandes echt gemein ist für Leute, die in Original-BG1 mit dieser Taste die inner-spielerischen Koordinaten abgefragt haben. :rolleyes: Um nicht zu sagen: Man hätte mich letzthin fluchen hören können. ;)
 

Durandil

Dúnadan
Registriert
16.01.2002
Beiträge
5.640
Über's L bin ich auch schon gestolpert :D

Hab jetzt unfreiwillig eine Neuinstallation gemacht (wollte nur den Ordner für BeamDog-Spiele ändern, dabei hat er den alten Ordner geleert und in den neuen frisch installiert) - meine Probleme beim Startschirm sowie unten in der Textbox sind damit weg :)

Bleibt der Rescale-Bug, den ich noch weiter testen werde (das Notebook, auf dem ich das testen wollte, ist leider noch an irgend einem Flughafen, am auf dem Rückweg wohl nicht mit :c: )
 

Jastey

Matron Modderholic
Registriert
16.05.2004
Beiträge
8.863
Oh, das mit dem Notebook ist nicht gut! :(

Aber dass ein Teil der Probleme behoben ist, ist natürlich erfreulich. Ich habe die Spiele schlussendlich auch in einen anderen als "Programme"-Ordner getan, da ich nicht in der Lage war, mit dem Command Prompt in diesen Ordner zu wechseln. Der Name, den ich in meinem Windows Explorer sehe, wurde nicht als richtig erkannt. Ist das nur eine Verknüpfung? Mir ist nämlich aufgefallen, dass manche Programme beim Installieren diesen Ordner als "Program" (englisch) erkennen, und dann aber in den richtigen Installieren.
 

Beleg Cuthalion

Senior Member
Registriert
15.08.2010
Beiträge
252
@Jastey: ja, das mit den Ordnernamen ist inzwischen "verbessert" worden:

Früher gab es für deutsche Windows-Versionen den "Programme"-Ordner, für englische den "Programs"-Ordner ... mit dem Nachteil, dass das bei manchen Setups und Anleitungen zu Verwirrungen geführt hat.

Ab Vista(?) heißt der Programme-Ordner technisch gesehen in jeder Sprache gleich, es wird aber ein sprachlich angepasster Alias-Name angezeigt. Solange man sich innerhalb der GUI von Windows aufhält, gibt es damit keine Probleme. Gehst du aber in dei Kommandozeile, kommen die "echten" Namen zu tragen statt der Aliase, teils zusätzlich mit der Erschwernis, dass die gekürzten 8-Zeichen-Namen verwendet werden müssen ... es gibt Konsolenbefehle die dir diese gekürzten Namen ausgeben und so kannst du sie dann auch verwenden, aber es ist alles recht mühsam ...
 

Durandil

Dúnadan
Registriert
16.01.2002
Beiträge
5.640
@Pie: hab ich oben ja schon zugesagt, kann ich nur wie gesagt aktuell nicht ;)

re: Pfade:
Genaugenommen sollte das seit Windows 95 kein Problem mehr machen - Microsoft hat für Entwickler Funktionen, die diesen den richtigen Ordnernamen (z.B. für Programme) geben, so dass sprachabhängige Versionen nie Probleme schaffen sollten.

Dennoch haben es Generationen von Hobbyprogrammierern und schlampigen Profis geschafft, dies zu ignorieren und stattdessen einfach fest den (üblicherweise) englischen Ordnernamen zu verwenden und damit Probleme überall sonst zu provozieren (alternativ auch die Ordnernamen aus der Registry auszulesen statt über die zur Verfügung gestellten Funktionen abzufragen, was noch einen Haufen anderer Probleme verursachen kann...).

Das Problem in der Konsole ist üblicherweise eher, dass Leerzeichen im Namen die Konsole glauben lassen, dass es sich um mehrere statt einen Parameter handelt. Hier mal ein Beispiel (wobei "cd" durchaus auch beides kann, aber andere Programme eben nicht):
cd \Program Files (x86)
cd "\Program Files (x86)"
Hilfreiche Sache dafür: die ersten Buchstaben des Ordnernamens eingeben, dann Tab drücken - Windows versucht dann automatisch den Ordnernamen zu vervollständigen und ergänzt ggfls. Anführungszeichen, wo nötig.

8.3-Namen sollten nur noch in 16-Bit-Programmen notwendig sein, die allerdings unter 64-bit-Windows zum Beispiel gar nicht mehr laufen und quasi ausgestorben sind.
 

Sir Darian

Inquisitor des Helm
Registriert
01.04.2000
Beiträge
33.643
Hmmm... *grübel*

So, nun habe ich endlich meinen kompletten Durchgang unter Patch Level 1.2.0 beendet. Lang hat's gedauert, aber das echte Leben lässt mir blöderweise immer weniger Zeit zum Spielen. :hae: :D

Die meisten Bugs, die ich gefunden habe, waren in der Lokalisation begründet, Text wie Sprachausgabe. Naja, damit kann man leben, ich gehe aber schon davon aus, dass Overhaul das Spiel noch fertig macht. Nur bis wann das sein wird, da bin ich mal arg gespannt.
Aber mal abgesehen von den Lokalisationsfehlern lies sich das Spiel ansonsten ohne Probleme durchspielen.

Zu den neuen NPCs, die Overhaul eingebaut haben, muss ich sagen, dass für meine Gruppenzusammenstellung eigentlich keiner richtig brauchbar war. :hae:

Dorn hat wegen des Rufes und der Gesinnung nicht zu meiner Gruppe gepasst, und es selbst vorgezogen, diese zu verlassen. Somit kann ich nicht mal was zu seiner Quest sagen. Vielleicht hole ich das mal mit einem bösen Durchgang nach.

Baeloth, der Drowhexer, hat keinen Weg in meine Gruppe gefunden, da diese zum Zeitpunkt des Mantelwaldes bereits voll besetzt war.
Ansonsten wäre es vermutlich gelaufen wie bei Dorn. Und ich kann ihn dann ja auch noch mitnehmen, wenn ich mal böse spiele.

Bei Neera fand ich die neue Area mit den Goblins ganz witzig gemacht. Aber ansonsten konnte ich mit Wildmages schon zu Zeiten von BG2 sogar nichts anfangen, und daher lief sie meist mit der Gruppe mit, ohne wirklich eine Funktion zu haben. Ich wollte halt sehen, was sie für Questelemente mit sich bringt.

Dasselbe bei Rasaad, eine schöne Zusatzarea, aber ansonsten der schwächste Charakter in meiner Gruppe. Ein Mönch bringt in BG1 einfach nicht sooo viel, das habe ich auch bereits in einem BWP Durchgang bemerkt, als ich einen Mönch als Hauptcharakter testen wollte.

Unterm Strich: Zu den beiden bösen NPCs kann ich zuwenig sagen, aber die beiden guten waren mir doch recht farblos gehalten und für meine Gruppe nicht wirklich brauchbar. Ich denke, dass ich beide bei einem erneuten Durchgang nur noch mitnehmen werde, um deren Areas zu spielen.
Bis zum Spielende kann ich aber keinen von beiden gebrauchen. :hae:

Was mir sehr gut gefallen hat, ist die GUI im Spiel. Das transparente Textfenster und das generelle Design haben meinen Geschmacksnerv doch gut getroffen. :)
Zu BWP Zeiten war ich immer Fan der klassischen BG1 Optik mit den grauen Steinmauern, mit der braungrünen BG2 GUI konnte ich mich nie anfreunden. Aber jetzt, der blaue Hintergrund und die goldfarbenen Buttons dazu, das hat farblich gut gepasst, und war beim Spielen nicht aufdringlich oder so. :)
Ich fand es unter 1920 x 1080 auch nicht zu matschig oder dergleichen.

Da ich die BG1EE ja nicht nur auf meinem Spieledesktop spiele, sondern auch unterwegs auf meinem Win7 12" Tablet, war ich gespannt auf die Touchbedienbarkeit.
Der Quicksave Button war da eine super Erfindung. Scrollen geht zufriedenstellend.
Gewünscht hätte ich mir noch den Quickloot Button und die Möglichkeit, den Zoomeffekt des Mausrades noch mit einer Taste erzielen zu können.
Bei beiden dieser Punkte muss man aber sagen, dass Touchbedienung unter Win7 sicher nicht im Vordergrund von Overhaul stand, daher ist das Jammern auf hohem Niveau meinerseits. :D
Mehr zur Touchbedienung im dazu gehörigen Thread:
[BG:EE] Erfahrungen mit den BG:EE Spielen auf Windows Touch Devices.

Fazit für mich: Die BG1EE ist für meinen Geschmack und für meine Ansprüche gut gelungen.
Da ich eh nie ein Fan von BG2 war, die Story hat mir nicht so gefallen, brauche ich vorerst kein BWP mehr. Die BG1EE hat alle Neuerungen, die ich brauche, unter der Haube und ist damit für mich ein gutes Spielerlebnis geworden.
Wenn mal BGT:EE als Modifikation entwickelt wurde, mit der man dann beide EEs zu einem Spiel zusammenlegen kann, dann werde ich das sicher in Form einer Minimalinstallation ausprobieren. Damit wäre ich dann rundum glücklich.
Wer weiß, vielleicht sind das ja sogar die "Exciting Plans", von denen Beamdog gesprochen hat. :D

Ich werde demnächst einen neuen Durchgang starten, und dabei vielleicht die eine oder andere Mod mit an Bord nehmen. Oder vielleicht auch doch nur eine, meine erklärte Lieblingsmod, Jasteys BG:QE, wenn sie denn für die BG1EE fertig ist. :D
 

Beleg Cuthalion

Senior Member
Registriert
15.08.2010
Beiträge
252
:) Das kann ich exakt so unterschreiben (bis auf den Umstand, dass ich mich sehr auf BG2EE freue, so ich denn neben Job und Kind zeit finde).

Derzeit spiele ich BG1EE das zweite mal durch, diesmal mit böser Party und dem Gemodde das verfügbar ist. Die Vanilla-Version ist mir dann auf dauer doch irgendwie zu einfach, SCS läuft wunderbar, ein paar kleine Regel-Refinements, BGQE ... es fehlt mir noch der BG1NPC-Mod und BG1UB zum Glück. Weitere kleine Inhalts- und NPC-Mods (Sirines call, ...) werden willkommen sein, mit den "großen" konnte ich mich ohnehin nie wirklich anfreunden – da komme was mag.
 

Garfield

Forums-Opi
Registriert
01.12.1999
Beiträge
10.475
Und auch ich bin mit BG1EE wieder an die Schwertküste gespült worden.
Bei den Neuerungen wurde ich doch angenehm überrascht. Die höhere Auflösung macht sich für mich ganz gut. Von den neuen NPCs hab ich Neera und Dorn mitgenommen. Ganz nett zur Abwechslung und kennenlernen, gibt aber bei den Original-NPCs bessere Alternativen. Als neue Klasse spiel ich im Moment als Bogenschütze und musste bei manchen schweren Kämpfen feststellen, dass ich es als Einzel-Bogenschütze leichter hatte als mit der ganzen Truppe.

Mein letzter Durchlauf in BG1 lag sicher schon so 8 Jahre zurück und ich musste Nightis www.baldurs-gate.ch doch das eine oder andere Mal zu Rate ziehen. Gottseidank ist es noch online.

Grundsätzlich ist BG1EE für mich ein kleiner Ansporn gewesen BG1 wieder mal zu spielen und es war eine sehr angenehme Reise bisher bis nach Baldurs Tor. :)
 

Curom

Schussel-Magier
Registriert
21.07.2000
Beiträge
1.329
Oh sehr schön, das klingt ja alles wunderbar. Dann kann ich also endlich zuschlagen bei der zeitgemäßen Version. Weis jemand ob die Minimod auch schon läuft und ob ich die alten Voicefiles in der EE nutzen kann? Ich meine mämlich gehört zu haben das mein sächsich sprechender Magie nimmer implementiert ist.
 

Jastey

Matron Modderholic
Registriert
16.05.2004
Beiträge
8.863
Falls Du mit "Minimod" die BG Quest und Begegnungen Mod" meinst, dann läuft auf der BG:EE die v9 beta, die hier verlinkt ist: http://baldurs-gate.eu/showthread.php?t=43339

Bzgl. deutschen Sounds in der BG:EE weiß ich nicht bescheid, außer, dass das Spiel auf deutsch spielbar ist.
 

Lilith

Dark Mistress
Registriert
30.10.2004
Beiträge
2.206
Zum Sound des HC kann ich nur sagen, dass die Sounds aus BG1/BG2 in der BG1EE (noch) nicht funktionieren.

Ist wohl ein Bug, der mit der Version 1.3 behoben werden soll. Habe ich jedenfalls letztens hier irgendwo gelesen.
 
Oben