Der ewige Irrgarten

Dieses Thema im Forum "Modifikationen - Installation für Baldur's Gate Enhanced Edition" wurde erstellt von Fenriswolf, 19. Mai 2019.

  1. Fenriswolf

    Fenriswolf Junior Member

    Registriert seit:
    März 2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hatte ich auch gelesen, @Acifer. Leider hab ich das EE Mod Tool vor meiner im letzten Beitrag angemerkten, neuen Erkenntnisstufe, bereits vor einigen Stunden (SCS dauert sehr, sehr lange) mit allen Mods in deutscher Version angeworfen und nun umtreibt mich die Frage, ob ich es nicht abbreche und noch einmal, alles von vorne beginne, alles englisch und sorgenfrei sozusagen. So ein Freeze irgendwann im 6. Kapitel wäre schon ein epischer Reinfall. Kongruent zu meinen bisherigen Bemühungen.

    Editierung: Ok, hier muss ich mir etwas selbst ankreiden, bin ja selbstkritisch, angepinnt und kaum zu übersehen. Allerdings: Dem nach zu urteilen funktioniert kaum was, insbesondere keiner der großen Mods. Das ist demnach eine derart wichtige Sache und Ursach´ für soviel Seelenpein, diesen Hinweis müsste man direkt auf die Startseite als aller-ersten Blickfang reinploppen lassen. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Mai 2019
  2. Jastey

    Jastey Senior Member

    Registriert seit:
    Mai 2004
    Beiträge:
    4.845
    Zustimmungen:
    37
    Habe ich nicht geschrieben. Ich sagte: wenn die nicht die Modding-Szene nochmal gepuscht hätten und ein technisches Update erfordert hätten, wäre die Energie evenuell in das Bugfixen bestehender Mods gegangen und die existierenden Mods wären stabiler in einer Megainstallation zu spielen.

    Wenn das das einzige ist, was Du ins Froum tönst, dann können wir Dir weder helfen noch irgendeine sinnvolle Kritik oder Feedback rausziehen. Dann ist es Pöbeln.

    Da bin ich aber neugierig: wo habe ich denn das getan? Ist es nicht vielmehr so, dass ich eine Frontlinie ziehe zwischen aktiv an Mods arbeitenden (das schließt Spieler, die konstruktives Feedback geben mit ein) auf der einen Seite und nölenden Spielern, die im stillen Kämmerlein ihre Installation probieren, es nicht hinkriegen (was keine Wertung sein soll) und dann ins Forum kommen, um mal Dampf abzulassen, warum "die Community" das nicht schon längst und viel besser gelöst hätte auf der anderen?

    Seltsam, ich war eigentlich der Meinung, dass es eine recht sachliche Darstellung der Istsituation ist - es *ist* hier eben keine Firma, bei der man sich beschweren kann, wenn es nicht klappt, und die auch unkonstruktives Rumheulen ertragen muss - weil sie mit dem Inhalt Geld verdient.

    Während Du in diesem Post ja eine komplett sachliche und überhaupt nicht emotions-schürende Diskussionskultur zur Schau stellst, und auch keinerlei Grund für eine ad-hominem/sexistische Attacke hast. Mannmannmann.

    Wir @Mindriel bereits sagte: Du nix begriffen. Das Motto war: Ich modde, aber nur so gut, wie Du mir konstruktives Feedback gibst, ob die Mods auch laufen.
     
  3. Fenriswolf

    Fenriswolf Junior Member

    Registriert seit:
    März 2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Nichtmal Modder (!) können die Intention zum Erstellen eines Stranges eines Anderen bestimmen, wollte ich doch auf der Metaebene zunächst durchaus lediglich darauf insistieren, wie ich nach jahrelanger Querschau die grundsätzliche Großwetterlage erblicke, ohne aus der Froschperspektive eiligst einen Weidu-Log zu platzieren. Daher greift die Kritik ins Nirvana, denn es ging um meine Apperzeption, dass Dechiffrierkünste erklärt werden, wobei es doch gütlich wäre, erstmal das allgemeine Alphabet voran zuschicken.
    Sachlichkeit, die ich übrigens nicht eingefordert habe und nicht für meinen Eingangsbeitrag reklamiere; mokierte ich mich doch nur kurz über die niedrige emotionale Reflexe bedienenden Peitschenhiebe, geht anders. Hinweise auf Istzustände sind da reine Sophisterei und nun aufgrund des unmotiviert eingeklinkten Sexismus-Anwurfes eine wissenschaftliche Debatte führen über eine im Geschlechtervergleich (bei mir sind es noch 2, bin Hinterwäldler) höhere Emotionalität bei Frauen, erscheint mir doch fragwürdig und unkoscher; aber die Humorlosigkeit der Zeitgeist-Schwangeren ist Legion und der Kontinent mag sich in wenigen Dekaden noch sehnen nach "anzügigen" Altherrenwitzen als drittgrößtes Problem der westlichen Welt, deren Aufarbeitung eine gratismutige, moralische Wellness-Oase kredenzt für den idealtypischen, spät-zivilisatorischen Endzeitmenschen. Wobei ich mich erwehre eristische Flunkereien wissentlich einzubauen; selbst der Smiley, der bebende Foristen zur Besänftigung mahnt, kann es nicht richten, wenn es Forum heißt und Gottesdienst gemeint ist. Das Argumentum ad Hominem übrigens findet sich hier bei einem Dekonstruktivismus der selbst auf einer Konstruktion trohnt.
    Deine Frontlinie hingegen sorgt für unschönes friendly-fire in Permanenz, ist mein Feedback doch der vielleicht 5 Jahre zu späte, ansonsten aber mit etwas Liebe durchaus konstruktive, appellierende Hilferuf für diejenigen, die unbeholfen bei diesen postmodernen Höllenmaschinen immer allzu flugs die weiße Flagge hissen, wobei diesr angemahnte Nutzen, konstruktiver, mir nicht alles ist in dieser kalten, technokratischen Vernutzungs-Optimierungs-Weltsicht. BG läuft nach mehreren Totgeburten nun allerdings!
     
  4. Acifer

    Acifer Member

    Registriert seit:
    Apr. 2019
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    1
    Dazu fällt mir nur noch ein weiteres Asterix-Zitat ein:
    Hä???
     
  5. Morywen

    Morywen Senior Member

    Registriert seit:
    Okt. 2017
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    6
    Hm, was soll man da sagen. Für BGT gibt es eine durchaus nützliche Informationsquelle, wie man eine Modreihenfolge gestalten sollte. Nämlich die PDF zum Big World Project, welche sogar auf deutsch heruntergeladen werden kann. Dort gibt es auch HInweise auf mögliche Konflikte. Auch wenn die BWS auf Grund von Änderungen, die nicht eingepflegt wurden, nicht mehr zum installieren taugt, kann man da auch sehen, wo es Probleme gibt. Für die EE ist die PDF natürlich nicht 100% geeignet, aber hilft auch da weiter. Nun ist es so, dass bei individueller Auswahl von Mods immer Schwierigkeiten auftreten können, da niemand alle möglichen Kombinationen austesten kann. Man muss immer bedenken, dass die Modder dies in ihrer Freizeit machen und wirklich nicht böswillig sind, und einem den Spaß verderben wollen. Als Spieler muss man sich eben vor dem Installieren ein paar Informationen zusammensuchen. Manchmal ist es frustriend, weil es einiges zu Bedneken gibt. Sich durch etliche Read mes zu quälen, ist manchmal mühsam, dies ist aber die eigene Verantwortung, wenn man die Arbeit vieler verschiedener Leute zusammenfügen möchte.
    Deshalb gibt es keine allgemeingültige Anleitung, sondern nur grobe HInweise, die aber auf verschiednen Seiten zu finden sind. Wenn eine Installation nicht funktioniert, ist eben das Weidulog ausschlaggebend, um beurteilen zu können, warum irgendetwas nicht funktioniert oder es zu eine Freeze btw crash kommt.
    Gerade die Leute, die viel Arbeit und Herzblut in die Pfelge von Mods stecken, Read mes aktualiersieren und für alle möglichen Installationen spielbar zu halten, finden es eben nicht so toll, wenn ihnen mangelende Sorgfalt vorgeworfen wird. Und dies auch noch in einem ziemlich motzigen Tonfall. In diesem Forum wurde jahrelang versucht, eine halbwegs aktuelle Liste zu pfelgen und den Spielern Hinweise für gut funktionierende Installatione zu geben und über die Qualität der Mods, auf Dauer ist es aber zu viel Arbeit und die Leute verlieren die Lust und brennen gar aus. Dies ist auch bei der BWS passiert. Man hat sich also um eine möglichst einfache Installation bemüht, aber es ist wohl ziemlich schwierig, dies gut zu machen. Was dazu führt, das Alien nun an einem Tool arbeitet, wo man sich selbst um die Reihenfolge kümmern muss. Bei Roxanne scheint es wohl, ob wohl sie sehr viel Zeit in ihr Project investiert, auch nicht zu gelingen, alle möglichen Probleme auszuschließen. Letztlich sehe ich es zumindest so, dass ich als Spieler, der BG modifizieren will und meinen Wünschen anpassen, eben die Verantwortung habe, mir die Zeit zu nehmen um ausreichende Informationen zu sammeln.
    Über die Behauptung, dass Frauen emotionaler reagieren als Männer, lasse ich mich lieber nicht aus. Aber glaube mir, wenn du einem männlichen Modder auf die Füße trittst, bekommst du verbal genauso dein Fett ab. Die sind dann nämlich auch beleidigt, äußert sich dann nur anders. Menschen neigen im Allgemeinen dazu, sich ungerecht behandlet zu fühlen, wenn sie ihr Bestes geben und andere sich darüber beschweren, es wäre nicht ausreichend.
    Ein Hilferuf wäre zum Beispiel mal klar zu äußern, was du dir denn als Installation vorstellst und deine Schwierigkeiten zu beschreiben. Dann könnte dir sehr wahrscheinlich geholfen werden. Denn Modden eines Spiels ist eben individuell. Sowie auch Modifikationen von einzelenen Personen erstellt werden, die sich vor allem auf ihre Arbeit konzentrieren. Und in der BG-Szene gibt es zum Glück einiges an Kooperation. Doch nicht jeder Modder kennt alle anderen Modder und alle dazu gehörigen Änderungen am Spiel. Das kann man auch nicht erwarten.
    Kritik ist in diesem Forum überigens kein Problem, sie sollte nur so gehalten sein, dass man sich auch damit auseinandersetzen kann. Ihr präsentiert mir kein Rundumglücklich Paket und das ist gemein, ist vielelicht eine Art von Kritik, die bei den Beteiligten eher auf wenig Gegenliebe stösst, weil etwas unmögliches verlangt wird.
    Ich wünsche dir viel Spaß beim Spielen und hoffe, dass du mal darüber nachdenkst, wieviel Arbeit in den Mods steckt, Und dann vielleicht auch mal dazu kommst, Danke zu sagen.
     
    Jastey und Acifer gefällt das.
  6. Mindriel

    Mindriel Traumläufer

    Registriert seit:
    Dez. 2000
    Beiträge:
    1.728
    Zustimmungen:
    2
    Hm, ich glaube da wird ein bisschen aneinander vorbeigeredet..
    Ich habe Fenriswolf so verstanden, dass es ihm mit diesem Thread nicht darum ging, Hilfe bei seiner konkreten Installation zu bekommen. Es war eine Kritik an der Situation, die sich stellt, wenn man als ich sag mal Gelegenheits-BG-Spieler ohne technische Erfahrung das Spiel modden will.

    Also zurück zum Anfang.
    Auch wenn das möglicherweise ironisch gemeint war, ich kann dir versichern, dass das nicht der Fall ist. Jastey und viele andere arbeiten hart daran, dass die Mods spielbar und mit vielen vielen anderen Mods zusammen integrierbar und spielbar sind, inklusive Crossmodinhalten (!). Die größeren Projekte wurden auch alle erwähnt, aktuell Project Infinity.

    Ja. Deswegen ja die ganzen Bemühungen, das in den Griff zu kriegen.

    Es ist nicht die Community die dir das schwer macht! Mit dieser Aussage beleidigst du den Aufwand den viele Leute genau darin investieren, das Ganze "überhaupt mal ans Laufen zu kriegen". Woran es liegen kann, dass es bei Baldurs Gate trotz (!) dem Community Support schwieriger ist Mods zu installieren als bei anderen spielen habe ich in einem früheren Post schon spekuliert.

    Ich wiederhole auch nochmal meinen Aufruf:
    Wenn dir was einfällt, wie die Situation verbessert werden kann, eine Menge Leute sind froh über Vorschläge! Du musst natürlich nicht selbst Anleitungen schreiben oder ähnliches, wie ich vorher mal überspitzt gemeint habe. Allein schon Ideen dafür zu haben wäre hilfreich!
    Leider ist deine Aussage halt zusammengefasst nach meinem Verständnis nur: "BG mit vielen Mods ist scheiße kompliziert zu installieren". Da ist schon was dran - aber die Aussage ist halt nicht konstruktiv :)

    Dass du außerdem bei konkreten Problemen jederzeit Hilfe von der Community bekommen kannst, wurde ja schon mehrfach erwähnt.

    Angenehme Träume,
    Mindriel
     
    Jastey gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden