1. Denkt nochmal drüber nach - vielleicht habt ihr spontan noch Lust. Gehts in FT Forum und meldet euch an. Noch knapp einen Monat bis zum FT!
    Information ausblenden

Der Dschinn-Schmied

Dieses Thema im Forum "Modifikationen - Releases" wurde erstellt von Dachrisma, 12. Juli 2018.

  1. Dachrisma

    Dachrisma Senior Member

    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Es musste so kommen, hier ist meine erste Modifikation. Es handelt sich um einen Dschinn, der Gegenstände in BG2 aufwertet. Er wertet auch Gegenstände von TDB auf, das ist also Voraussetzung. Ich habe die Modifikation für BGT gemacht und beabsichtige nicht, sie an EE anzupassen. Wer das möchte muss sich selber darum kümmern. Ich lehne EE aus verschiedenen, persönlichen Gründen ab und möchte es deshalb nicht unterstützen.

    Grundsätzlich: Der Schmied ist SEHR allumfassend, es ist von jedem im Spiel vorhandenen und nutzbaren Gegenstand etwas dabei. Er ist nicht besonders unterhaltsam, da es übersichtlich bleiben sollte. Ich habe fest gestellt, daß es sehr schwierig ist, die Balance zu wahren, mich aber bemüht die Gegenstände in BG2 etwas schwächer zu halten als in TDB. Auch haben die Gegenstände keine Eigenschaften, die einzelne Komponenten nicht hatten. In wenigen Fällen habe ich mir erlaubt Resistenzen auf Waffen in offensive Fähigkeiten umzuwandeln, beziehungsweise Waffen zu Rüstungsgegenständen 'umzuschmelzen'.
    Man kann den Schmied 30 Mal pro Tag beschwören. Das habe ich so gelöst, weil der Schmied nach jedem Gespräch "Selbstmord" begeht, damit er sich im Spiel nicht multipliziert. Man HÄTTE es anders lösen können. Ich löse es so, weil es einfach und wenig fehleranfällig ist. Der Nachteil an der Sache ist, daß man ihn nicht beschwören kann, wenn man die Beschwörungsobergrenze von 5 Wesen bereits erreicht hat. Die Flasche kann man bei Mira auf Waukeens Promenade kaufen.
    Ich habe alles getestet (Setup, Dialog, Gegenstände und Rezepte) und alle Fehler beseitigt, die ich dabei gefunden habe.

    Warum noch ein Schmied und was an meinem anders ist:
    Weimer hat gute Arbeit geleistet, aber mir waren die Gegenstände häufiger zu stark, in wenigen Fällen zu abgehoben und es waren einfach nicht genug Gegenstände berücksichtigt. Zudem möchte ich keine Zutaten nutzen, die man auch für die Rezepte im Grundspiel benötigt. Außerdem greifen viel zu viele Mods auf Cromwell zurück.
    Rhuad war mir insgesamt zu heftig. Ich fand einige Ideen gut und hatte skurrilerweise beim Modden ähnliche. Nur daß mich alleine die Zutatenliste (die ich mir NIE merken konnte) dermaßen abgeschreckt hat, daß mich die ganze Geschichte halb in den Wahnsinn getrieben hat.
    Und letztlich finde ich es auch ganz praktisch seinen Schmied sozusagen mit sich rum tragen zu können, damit man nicht während der ganzen Zeit auf der Pirateninsel, bei den Sahaguin und im Unterreich immer mehr Krempel mit sich herum schleppt, von dem man nicht weiß, ob man ihn vielleicht doch noch gebrauchen kann.

    Ich habe noch keine richtige ReadMe geschrieben, die Übersicht erfolgt aus dem Dialog und der Gegenstandsbeschreibung.

    Ich bedanke mich ganz herzlich bei:
    Westley Weimer: Für das WEIDU-TOOL
    Jastey: Für den Nerv jede noch so blöde Frage schnell und kompetent zu beantworten! Ohne Jastey wäre die deutsche Modder-Gemeinschaft schon tot!

     

    Anhänge:

  2. Dachrisma

    Dachrisma Senior Member

    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Hier noch die Rezepte in Form des Dialoges:
     
  3. Callindor

    Callindor Senior Member

    Beiträge:
    1.720
    Zustimmungen:
    0
    Was mich an Cromwells Upgrades so stört, ist, dass man dort hundert Mal klicken muss, ehe das richtige Rezept kommt, besonders, wenn man noch Item Upgrades installiert hat. Hast du dieses logistische Problem ein wenig freundlicher lösen können, bpsw. eine über den Dialog vorher erfragte Itemgruppenzuweisung (Waffe, Amulett, Kleidung ...), um die Zeit etwas zu verkürzen, zum Richtigen zu kommen?
     
  4. Dachrisma

    Dachrisma Senior Member

    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Absolut, ich habe mich dabei an dem Thalantyr Item-Upgrade orientiert. Schon alleine aus dem Unwillen so viel in diesem Fall nutzlosen Text zu schreiben.
    Die nutzbaren Gegenstände werden im Gespräch einfach untereinander aufgelistet, dann hat man drei Optionen, nämlich Anfertigen (falls möglich), zurück zur Liste oder Gespräch abbrechen.

    Ach ja, für das Rezept der Spinnenstatuette nutze ich eigentlich einen Bug von Unfinished Business für BG2, da man die Statuette (wenn man so diebisch ist wie ich) nämlich direkt zwei Mal bekommt. Ich setze das auf meine Liste für zukünftige Verbesserungen, falls das zu übel aufstößt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juli 2018
  5. Jastey

    Jastey Senior Member

    Beiträge:
    4.172
    Zustimmungen:
    13
    Beeindruckend! Herzlichen Glückwunsch zur Fertigstellung! :)
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden