Das zweite Topic für PC Probleme

Dieses Thema im Forum "Die Taverne" wurde erstellt von Nalfein, 22. Februar 2009.

  1. Armus Bergstein

    Armus Bergstein Senior Member

    Registriert seit:
    März 2010
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Mit einem Multimeter könntest du schauen, was da bei ausgeschaltetem Lichtschalter für eine Spannung anliegt (dabei vorsichtig sein). Das würde dir natürlich nicht sagen, woher das kommt. Wie ist denn die Lampe mit dem Ventilator gekoppelt? Ist das ein Schalter an der Wand, der sowohl den Ventilator, als auch die Lampe einschaltet? Wenn ja, dann würde ich vermutlich da ansetzen. Denn theoretisch müsste der Schalter ja einfach die Phase physikalisch trennen. Eventuell würde es ja reichen, einfach mal zwei Drähte im Schalter auszutauschen (vorher Sicherung raus!)? Was für ein Schalter ist das denn?

    EDIT: Ich gehe mal davon aus, dass Ventilator und Lampe parallel geschalten sind. Wenn die "Aufspaltung" des Stromkreises direkt im Schalter passiert (d.h. wenn am Schalter mehr als 4 Drähte rausgehen), dann könntest du den Schalter mit einem Doppelschalter ersetzen und den Ventilator von der Lampe trennen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. März 2018
  2. Lilith

    Lilith Dark Mistress

    Registriert seit:
    Okt. 2004
    Beiträge:
    2.206
    Zustimmungen:
    1
    Der Schalter ist ein Serienschalter über dessen 2. Wippe noch eine zweite Deckenlampe im Bad geschaltet wird. Und ja, über diesen Schalter werden die eine Deckenlampe+der Ventilator ein/aus geschaltet. Wobei der Ventilator nach Ausschalten noch eine Nachlaufzeit hat.

    Multimeter besitze ich keines. Mehr als nen Prüfschraubenzieher ist nicht vorhanden. Ich habe mittlerweile geprüft das es nicht einfach nur an der LED Birne liegt. Die funktioniert an einer anderen Lichtquelle wie sie soll. Vorerst habe ich wieder die alte Energiesparbirne eingeschraubt. Ich habe auch noch einen neuen Schalter liegen. Den werde ich wohl als erstes mal auswechseln und dann weiter sehen.
     
  3. Armus Bergstein

    Armus Bergstein Senior Member

    Registriert seit:
    März 2010
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Ich vermute mal, dass das Problem mit der Nachlaufzeit des Ventilators zu tun hat. Denn das bedeudet, dass der Ventilator noch irgendwo Strom herbekommt, selbst wenn der Schalter aus ist. D.h. das Problem ist irgendwo in der Verkabelung des Ventilators. Geht die LED eigentlich aus, wenn der Ventilator ausgeht? Wenn du ein Mutlimeter hättest (vielleicht irgendwo eines ausleihen?), dann könntest du den Ventilator abschrauben und schauen welcher Draht da wie mit Lampe und/oder Schalter verbunden ist, und dann vielleicht irgendwie versuchen, die Lampe komplett unabhängig vom Ventilator laufen zu lassen. Wobei wir hier schon in Bereiche kommen, wo es vielleicht doch besser ist, einen Elektriker kommen zu lassen.
     
  4. Lilith

    Lilith Dark Mistress

    Registriert seit:
    Okt. 2004
    Beiträge:
    2.206
    Zustimmungen:
    1
    Nein die Lampe glimmt auch dann wenn der Ventilator aus ist. Und das passiert auch nur mit ner LED. Die alten Energiesparlampen und auch die ganz alten Birnen mit Wolframdraht bleiben dunkel. Ja ich denke auch, dass es an dem Ventilator hängt. Einzige andere Möglichkeit die ich da noch sehe, wäre der Schalter. Aber wohl nur theoretisch.
     
  5. Armus Bergstein

    Armus Bergstein Senior Member

    Registriert seit:
    März 2010
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Ich vermute mal, dass die Spannung, die noch am Ventilator anliegt, um das nachlaufen zu ermöglichen, zu gering ist, um andere Lampentypen zu zünden, aber irgendwie im Zusammenhang mit der Elektronik der LED halt ausreicht, um sie zum leuchten zu bringen. Die einzige Lösung, die ich hier sehe, ist wie gesagt, Lampe und Ventilator komplett voneinander zu trennen. Ist auch aus praktischer Sicht vermutlich eh besser, wenn man unterschiedliche Geräte unabhängig voneinander betreiben kann.
     
  6. Lilith

    Lilith Dark Mistress

    Registriert seit:
    Okt. 2004
    Beiträge:
    2.206
    Zustimmungen:
    1
    Na ja, nen Sinn macht es ja schon die beide zusammen zu betreiben. Da das Bad kein Fenster hat und sowohl Lampe, als auch Ventilator über dem stillen Örtchen sitzen. ;)
     
  7. Leglaf

    Leglaf Senior Member

    Registriert seit:
    Feb. 2006
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    0
    Naja Lilith. Mit einem Prüfschraubenzieher kommst du da nicht weit. Du wirst dir schon im freundlichen Baumarkt nebenan ein Multimeter besorgen müssen. Ein einfaches reicht da völlig.
    Und du wirst auch nicht umhin kommen, deinen luftschaufler auseinander zu nehmen um zu schauen, was da schief läuft.
    Wobei ich aus meiner Erfahrung mal tippe, das da irgendwo was korrodiert ist.
     
  8. Lazarus

    Lazarus Lumpenbarde

    Registriert seit:
    Juni 2001
    Beiträge:
    2.146
    Zustimmungen:
    0
    Grummel.
    Mittlerweile habe ich jede Woche ein Problem mit meinem PC. Entweder Bluescreen, oder er friert ein ohne Bluescreen. Heute ist er einmal auch gar nicht hochgefahren.

    Chkdsk, Windows-Speicher-Diagnose und Virenscanner geben alle Ok-Meldungen ab.

    Den Grafikkartentreiber, den ich in Verdacht hatte, weil er im Januar aktualisiert wurde, (also drei Wochen bevor die Probleme begannen), habe ich bislang aktualisiert.
    Leider ohne Erfolg.

    Ich versuche jetzt mal Vernochans Lösungsvorschlag, alle anderen Treiber auch zu aktualisieren.

    Wenn das auch nicht hilft. Hm. Ich habe noch Windows 7. Ob ein Wechsel auf Windows 10 helfen kann? Der wäre in 2 Jahren ja sowieso fällig, wenn der Support für Windows 7 ausläuft.
     
  9. Vernochan

    Vernochan Schabrackentapir

    Registriert seit:
    Juli 2001
    Beiträge:
    8.662
    Zustimmungen:
    36
    Wenn es ein haardwareproblem ist, hilft auch das beste OS nicht (figurativ, keine Wertung ;)). So etwas ist leider immer etwas schwierig. Könnte auch ein Problem mit dem RAM sein. Du könntest memtest86 eine Chance geben. Vielleicht ist es einfach der RAM. Der kann nämlich zu verschiedensten Fehlerbildern fürhen.
     
  10. Lazarus

    Lazarus Lumpenbarde

    Registriert seit:
    Juni 2001
    Beiträge:
    2.146
    Zustimmungen:
    0
    Das mit dem Hardwareproblem ist natürlich richtig. Leider ist so ein Bluescreen halt auch immer ein Fischen im Trüben.

    Das mit memtest86 ist aber ein guter Hinweis. Das werde ich auch ausprobieren.

    Die Sache mit dem Aktualisieren der Treiber geht erst mal vor, auch wenn es da nicht viel zur Auswahl gibt:
    - Für die Grafikkarte und das Mainboard habe ich die aktuellen Treiber drauf (auch wenn sie beim Mainboard von Stand 2010 sind).
    - Für die SSD und die Daten-HDD habe ich gar keine besonderen Treiber installiert. Ob's daran liegen kann?
    - Dann bleibt noch die 5-Tasten-Maus und der Drucker. Hm...
     
  11. Lokadamus

    Lokadamus Buddelmagier

    Registriert seit:
    März 2000
    Beiträge:
    4.808
    Zustimmungen:
    2
  12. Lilith

    Lilith Dark Mistress

    Registriert seit:
    Okt. 2004
    Beiträge:
    2.206
    Zustimmungen:
    1
    Vor ein paar Tagen hatten wir hier im Haus einen Stromausfall. Verursacht wurde der durch einen Kurzschluss im Stromnetz einer anderen Wohnung. Der hatte auch die Absicherung im Hausverteiler gekillt. Was genau da passiert ist weiß ich nicht. Auf jeden Fall lässt sich mein Homeserver seitdem nicht mehr starten. Alle anderen PCs in meiner Wohnung laufen einwandfrei. Nur der Server ist total tot. Im Server ist eine Pico-PSU verbaut. Ich nahm an, dass diese durch eine Überspannung defekt ist und habe eine neue besorgt. Eben habe ich die neue Pico-PSU eingebaut aber noch immer ist der Server total tot. Es rührt sich überhaupt gar nix. Normalerweise würde ich denken das das Mainboard wohl einen mitbekommen hat. Aber sollte da nicht zumindest irgend ne Reaktion kommen wenn ich den PC einschalte? Bin echt ratlos.
     
  13. Rumpelstilz

    Rumpelstilz Senior Member

    Registriert seit:
    März 2007
    Beiträge:
    1.254
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Lilith, eventuell hat das Netzteil einen Schlag bekommen.
     
  14. Lilith

    Lilith Dark Mistress

    Registriert seit:
    Okt. 2004
    Beiträge:
    2.206
    Zustimmungen:
    1
    Ja das hatte ich auch vermutet und ein neues geholt und eingebaut. (Pico-PSU = Einplatinen-Netzteil)
     
  15. Vernochan

    Vernochan Schabrackentapir

    Registriert seit:
    Juli 2001
    Beiträge:
    8.662
    Zustimmungen:
    36
    Hast du es mal an einer anderen Steckdose/mit anderem Stromkabel probiert? Is nich sonderlich wahrscheinlich, aber auch dort könnte es zu einem Schaden gekommen sein.

    Aber ich vermute ebenfalls, dass es das MB ist. Oder eine andere Komponente (CPU zum Beispiel). Und dann ist es durchaus nicht ungewöhnlich, dass man keine Reaktion mehr vom MB bekommt :c:
     
  16. Lokadamus

    Lokadamus Buddelmagier

    Registriert seit:
    März 2000
    Beiträge:
    4.808
    Zustimmungen:
    2
    Sind in dem System Lüfter? Springen diese an? Wenn ja, fließt zumindest Strom. Ansonsten Komponenten ausbauen und in einem anderen System testen.
     
  17. Lilith

    Lilith Dark Mistress

    Registriert seit:
    Okt. 2004
    Beiträge:
    2.206
    Zustimmungen:
    1
    Die Ursache des Problems ist mittlerweile klar. Es lag nicht an der Pico-PSU, sondern am externen 240->12V Netzteil.
     
  18. Lazarus

    Lazarus Lumpenbarde

    Registriert seit:
    Juni 2001
    Beiträge:
    2.146
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir lag's übrigens am Speicher.
    Seitdem ich 2 4-GB-RAM-Riegel rausgenommen habe, läuft mit den verbliebenen 8 GB alles stabil.

    Der Memtest86 brachte bei 4 Testläufen immerhin einmal einen Fehler aus.
     
  19. Astaldo

    Astaldo Vampireslayer

    Registriert seit:
    Juni 2002
    Beiträge:
    2.152
    Zustimmungen:
    1
    Auf meinem Twitter-feed hatte ich jetzt immer mal wieder Meldungen zu DuckDuckgo. Das wird als Alternative zu google angepriesen, weil es keine Daten speichert bzw. sammelt. Kennt das jemand und weiß ob das tatsächlich eine gute Alternative ist?
     
  20. Malik ibn Harun

    Malik ibn Harun Sohn der Wüste

    Registriert seit:
    Juni 2002
    Beiträge:
    7.682
    Zustimmungen:
    1
    @Astaldo Ich kenne DuckDuckGo, habe immer nur Gutes über die gehört bzw. sie haben einen guten Ruf in meiner Wahrnehmung. Ich habe die Suchmaschine aber noch nie bewusst benutzt. :D
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden