[Modul2] Baldur's Gate Reloaded

Dieses Thema im Forum "Neverwinter Nights" wurde erstellt von Kayana di Zapp, 6. Juni 2013.

  1. Arkain

    Arkain Taffer

    Registriert seit:
    Okt. 2005
    Beiträge:
    3.093
    Zustimmungen:
    2
    Einen Fire Genasi Warlock spielt man am besten, indem man ihn nicht erstellt :p Im Wesentlichen gibts beim Warlock zwei Optionen, Blaster und den Rest, wobei das Blasting natürlich davon ausgeht, dass die Gegner viel besser sind, als sie es wirklich sind, deswegen wird da Dex favorisiert um zu treffen. Charisma ist ansonsten das Hauptattribut und da kriegen die Genasi eben nen Abzug drauf. Man kann sich streiten, ob Blaster nicht auch Charisma brauchen, sobald sie Eldritch Cone/Doom anwenden, da die Gegner sonst wahrscheinlich nur den halben Schaden kriegen. Aber das ist natürlich alles auf Optimierung ausgelegtes Theorycrafting.
    Denke aber, dass man in der Kampagne trotzdem ganz gut den Warlock spielen kann, denn einerseits ist der Save DC ja nicht alles und andererseits haben schwache Gegner schwache Saves und BG Reloaded wird ja nicht random bis Level 20 gehen. Das ist auch das größte Problem, denn die interessanten Invocations kommen erst relativ spät...
    Was man haben sollte sind eben Dinge, die entweder gut in die Party passen, oder gute Effekte hervorrufen. Draining Blast, Noxious Blast, Binding Blast z.B. machen nebenher Statuseffekte, schalten mitunter Ziele direkt aus - das ist schon sehr nützlich. In BGR könnte ich mir zudem vorstellen, dass Flee the Scene ausnahmsweise nicht nutzlos ist, da man ja eh nicht sonderlich hoch kommen wird und so immer wieder Haste zur Verfügung hätte.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden