Allgemeine Informationen und Hinweise zu BG3(-Patches)

Maus

Senior Member
Registriert
07.08.2002
Beiträge
7.397
Also ein Patch ist das nicht wirklich: einige Animations-/Grafik-Fehler, die vorher nicht aufgetreten sind. Zudem meine ich, dass ich erst einmal in einer Würfelprobe unter 10 gewürfelt habe. Ist zwar noch eine kleine Anzahl, aber mehr wie 10 waren es schon. Statistisch schon auffällig. Dafür gibt es jetzt mehr Abstürze. Die waren vor dem Patch bei mir selten, jetzt schon 3.

Wenn das so bleibt ist es natürlich ein spielerfreundliches Feature: kaum noch verpatzte Würfelproben. Aber dann kann man sich das auch schenken. Dann prüft man einfach Fertigkeitswerte ab und gut ist.

Ich werde demnächst mal ein paar Kämpfe mehr machen und schauen, dass der Druide mehr macht als nur Bogenschießen.

Abgesehen von der neuen Klasse sieht das alles sehr bescheiden aus. Und am Anfang lacht man noch über die Grafikfehler (die NPCs tragen sich quasi auf dem Rücken die Leitern runter), aber nach einer Weile nervt es.

edit: muss mich korrigieren. Kaum dass ich mich beschwert habe, gab es bei zwei Würfelproben 7 und 8. :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Aginor der Gelbe

Forumsschlafmütze
Registriert
09.03.2001
Beiträge
121
Derzeit warte ich immer auf den entscheidenden Patch bei dem ich sage: Ab _jetzt_ ist das Spiel so dass ich es eher genießen werde.
Hoffe einer der nächsten Patches ist es, denn es juckt mich schon sehr in den Fingern.
 

Maus

Senior Member
Registriert
07.08.2002
Beiträge
7.397
Ganz ehrlich: wenn du das Spiel zum Vollpreis kaufen willst, dann kannst du es auch jetzt kaufen für die EA. Das erste Kapitel bietet ordentlich Inhalt, der Level-Cap bei Level 4 ist halt ärgerlich, aber was solls. Aber spielbar ist es und es gibt jede Menge Dinge zu entdecken. Und wenn du nicht bei irgendwelchen Questsammlungen und Reviews zu viel spickelst, findest du auch im dritten Durchgang noch genügend neue Dinge. Dazu kommt eine kleine Variation bei den Begleitern (5 für 3 Slots) und den Rassen/Klassen für den HC. Also die ersten 50 Stunden sind locker damit abgedeckt ohne Langeweile.

Dazu kommt, dass der Schwierigkeitsgrad schon ein anderer ist wie in BG 1+2. Da ist ein wenig üben nicht schlecht. Und es gibt viele Möglichkeiten... habe gerade einen Paravent als Schutzschirm benutzt (funktioniert aber nur eingeschränkt). Da ist genügend Spiel und Spass drin ;)
 

Maus

Senior Member
Registriert
07.08.2002
Beiträge
7.397
Auch neu: Fallen können nur noch entschärft werden. Ausbuddeln und mitnehmen wurde wohl abgeschafft.
 

Maus

Senior Member
Registriert
07.08.2002
Beiträge
7.397
Bisher nicht. Aber sowas könnte noch kommen. Sie haben ja auch offensichtlich Materialien für Crafting drin, aber das dauert vllt noch bis das möglich ist.
 

Aginor der Gelbe

Forumsschlafmütze
Registriert
09.03.2001
Beiträge
121
Andere Frage:
Ich habe mir ein paar (inzwischen ein paar Monate alte) Gameplay Videos angeschaut.
Dabei ist mir aufgefallen dass die Anzahl von Flächeneffekten (Ölpfützen, brennender Boden usw. durch Fässer, Fackeln, Zauber und sogar Zaubertricks) sehr groß war. Zuerst fand ich das ziemlich cool, aber ich fand sie haben ein bisschen übertrieben.
In einem der changelogs stand dann dass sie die Anzahl verringert haben, und ich frage mich: wie sehr? Sind die jetzt quasi ganz weg oder nur auf ein sinnvolleres Maß reduziert?
Ich fände es schön wenn sie eine Option bleiben (wegen des Combo-potentials) aber eben vielleicht nicht gerade in jedem Kampf.
 

Maus

Senior Member
Registriert
07.08.2002
Beiträge
7.397
Sie sind noch da. Und ich fand schon vorher nicht, dass es zu viele wären. Man kann sich halt auch selber welche schaffen, in dem man die Alkoholfässer wirft.

Abgesehen von dem einen Lager, in das man lieber nichts reinwerfen sollte, ist der Effekt aber überschaubar. Viel häufiger machen die Gegner das mit Feuerpfeilen und Tränken. Aber da viele Gegner sehr mobil sind und die heftigen Kämpfe über große Flächen sich verteilen, ist das aus meiner Sicht gar nicht so dramatisch gewesen.
 

Maus

Senior Member
Registriert
07.08.2002
Beiträge
7.397
Gut, Take 41 zeigt den Kampf gegen Priesterin Gutt und Konsorten. Man kann sehen, was der Druide so an Zaubern mitbringt (auch im Kampf im Zwinger mit dem Dornenwuchs). Ist halt alles situativ zu gebrauchen, kein so Allrounder wie mag. Geschoss.
Man sieht aber auch, wie die Gegner von Vertrauten abgelenkt werden und wie sich der Höhenvorteil auswirkt und die Probleme von Zaubern, die Konzentration erfordern.

Ich bin jetzt Level 4 und habe nur einen Teil der Hauptquest gemacht und fast komplett alle Nebengebiete gemieden. Der große Reiz weiterzuspielen ist nicht so da, wenn man weiß, dass es eher keinen Stufenaufstieg mehr geben wird und wenn wir mal zu Level 5 und höher kommen, muss ich bestimmt ein neues Spiel starten (weil die alten Spielstände nicht mehr kompatibel sind). Ich geh vielleicht noch ins Unterreich, weil ich da noch nie so richtig war und das wars dann.

Was auffällt ist, dass einige Dinge, zu vor funktioniert hatten, jetzt buggy sind (z.B. das Schriftstück über das Nachtlied "aus der Hose"). Schade, dass sie beim Verbessern so viel kaputt machen. Spricht nicht gerade für die Qualitätssicherung. Auch die aggressiveren Gegner sorgen jetzt dafür, dass man viele Dinge nicht mehr über Dialoge und Proben lösen kann. Aus meiner Sicht ein klarer Rückschritt.

Ich vermute auch, dass sobald die Spieler auf Level 5 kommen, das Balancing vollkommen aus den Fugen gerät. Zumindest in dem Kapitel. Die EPs, die man dort so finden kann, reichen bestimmt bis Level 6 oder noch weiter. Und dann wird man durch einige Gegner nur so durchrauschen. Senkt dann auch wieder den Schwierigkeitsgrad :fies: Wobei es halt wenig hilfreich ist, wenn der Schwierigkeitsgrad am Anfang hoch ist und dann zusammensackt. Das ist nicht gut für die Motivation der Anfänger in dem Spiel...
 

Maus

Senior Member
Registriert
07.08.2002
Beiträge
7.397
Die 4 Schatzsucher vor der "Ruine". Wird halt im Spiel als Ruine tituliert, war aber auch mal ein Tempel (Gott habe ich vergessen).
 

Denderan

Senior Member
Registriert
08.01.2011
Beiträge
175
Gut, Take 41 zeigt den Kampf gegen Priesterin Gutt und Konsorten. Man kann sehen, was der Druide so an Zaubern mitbringt (auch im Kampf im Zwinger mit dem Dornenwuchs). Ist halt alles situativ zu gebrauchen, kein so Allrounder wie mag. Geschoss.
Man sieht aber auch, wie die Gegner von Vertrauten abgelenkt werden und wie sich der Höhenvorteil auswirkt und die Probleme von Zaubern, die Konzentration erfordern.

Ich bin jetzt Level 4 und habe nur einen Teil der Hauptquest gemacht und fast komplett alle Nebengebiete gemieden. Der große Reiz weiterzuspielen ist nicht so da, wenn man weiß, dass es eher keinen Stufenaufstieg mehr geben wird und wenn wir mal zu Level 5 und höher kommen, muss ich bestimmt ein neues Spiel starten (weil die alten Spielstände nicht mehr kompatibel sind). Ich geh vielleicht noch ins Unterreich, weil ich da noch nie so richtig war und das wars dann.

Was auffällt ist, dass einige Dinge, zu vor funktioniert hatten, jetzt buggy sind (z.B. das Schriftstück über das Nachtlied "aus der Hose"). Schade, dass sie beim Verbessern so viel kaputt machen. Spricht nicht gerade für die Qualitätssicherung. Auch die aggressiveren Gegner sorgen jetzt dafür, dass man viele Dinge nicht mehr über Dialoge und Proben lösen kann. Aus meiner Sicht ein klarer Rückschritt.

Ich vermute auch, dass sobald die Spieler auf Level 5 kommen, das Balancing vollkommen aus den Fugen gerät. Zumindest in dem Kapitel. Die EPs, die man dort so finden kann, reichen bestimmt bis Level 6 oder noch weiter. Und dann wird man durch einige Gegner nur so durchrauschen. Senkt dann auch wieder den Schwierigkeitsgrad :fies: Wobei es halt wenig hilfreich ist, wenn der Schwierigkeitsgrad am Anfang hoch ist und dann zusammensackt. Das ist nicht gut für die Motivation der Anfänger in dem Spiel...
Mehr als Level 6 ist nicht drinnen :)
 

Maus

Senior Member
Registriert
07.08.2002
Beiträge
7.397
Die beiden, die unter diesem Stein stehen, laufen vor Kampfbeginn auf die Gruppe zu. Damit kann sie nicht mehr mit dem Stein erledigen (gut, ist meist ja nur einer, den man erwischt), selbst wenn man Initiative gewinnt. Und wenn man nicht direkt von vorne kommt ist auch keine Überraschung mehr möglich.
 

Denderan

Senior Member
Registriert
08.01.2011
Beiträge
175
Ahso das meinst du... gut wenn ich den Stein benutze dann schleich ich mich eh von hinten an ;)
 

Morywen

Senior Member
Registriert
18.10.2017
Beiträge
1.478
Hat einer von euch mal den Multiplayer ausprobiert? Wir haben etwas herumprobiert, aber es erscheint noch ziemlich Beta zu sein. Bei uns sah zum Teil nur einer von beiden die Cutszene, während der andere nur die Landschaft bewundern konnte. Beim Aufrufen von Charakterbögen kommt es ziemlich oft zum Absturz. NPCs lassen sich nur von dem steuern, der vorangegangen ist und mit diesem gesprochen hat. Beim Versuch ihn zum anderen zu verschieben, waren wir auch entweder zu blöd, oder es funktioniert noch nicht richtig. Im Endergebnis stand der NPC dann in der Gegend herum und kam gar nicht mehr mit. Ohne sich im gleichen Raum aufzuhalten, ist es auch mühsam, weil der Chat noch nicht funktioniert. Grundsätzlich fanden wir es beide nicht so schlecht.
 

Maus

Senior Member
Registriert
07.08.2002
Beiträge
7.397
Dass NPCs in der Landschaft rumstehen und nicht mitkommen, ist nicht auf den Multiplayer beschränkt ;) Kommt allerdings selten vor.
 

Aginor der Gelbe

Forumsschlafmütze
Registriert
09.03.2001
Beiträge
121
Also die Multiplayer Videos die ich auf YT gesehen habe wirken schon noch etwas...rudimentär.
 

Aginor der Gelbe

Forumsschlafmütze
Registriert
09.03.2001
Beiträge
121
Hab mir das Spiel jetzt geholt.
Kann ja nicht angehen dass ich an meinem 20. Forengeburtstag (09.03. ist morgen) nicht das neueste BG spiele.

Vier Stunden gespielt bisher (Waldi Charakter, ausgiebig erkundet) und ich muss sagen ich mag das Spiel so weit. Klar, unfertig und einige Bugs, aber das ist halt Early Access. Ich reporte ausführlich wenn ich Abstürze habe und dergleichen.

Die Adaption des D&D-5E-Regelwerks finde ich größtenteils gelungen. Teils auch mit hinzugefügten Elementen die ich evtl. als Hausregel ins P&P übernehmen werde. Fühlt sich definitiv nach D&D an.

Bin gespannt auf die nächsten Patches.
Hoffe die ändern was an der Kamera, die stört mich teilweise sehr.
 

Maus

Senior Member
Registriert
07.08.2002
Beiträge
7.397
Was manchmal hilft, um Gegner auf höheren Position finden und anwählen zu können: mit "O" auf die Draufsicht wechseln.
 
Oben